Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Schwester eines Wunderkindes

von Soulkaze
GeschichteAllgemein / P12
Hanamiya Makoto OC (Own Character)
15.03.2016
22.11.2016
43
30.127
2
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
14.06.2016 590
 
Ich bedanke mich bei meinen Revievern die da wären:
Kazumi Megami
Otaku1
SkarlettNight

Sorry wenn ich Ryouta jetzt als den bösen da stehen lassen sollte, ist es nicht meine Absicht wenn es so rüberkommen sollte, aber, meiner Meinung nach kann Ryou-chan ja nicht immer nur einen auf Friede Freude Eierkuchen machen sondern muss sich auch mal wie ein richtiger Bruder aufführen, auch wenn das bedeuten sollte dass er der böse sein muss.

----------------------------------------------------------------------------------------------------


Den Schlag nicht erwartend stolperte ich einige Schritte nach hinten, hielt mir dabei meine Backe die anfing ziemlich zu schmerzen und sah meinem Bruder mit geweiteten Augen an.
Ich hatte zwar so etwas irgendwann mal erwartete , aber, dass mein eigener Bruder, mein Zwilling, mich schlagen würde...
nun DAS hätte ich nie im Leben von ihm erwartet.

In seinem Gesicht konnte man den puren Schreck, über seine Tat erkennen da er es selber im ersten Moment nicht ganz realisiert zu haben schien dass er mich gerade eben, und das nicht gerade sanft, geschlagen hatte.
Meine Backe brannte ziemlich, Ryouta musste wohl unbewusst ziemlich viel Kraft in seinen Schlag gelegt haben, wenn meine Backe so doll wehtat.
 

,, Akirac-´´, ,, Sei still, Ryouta´´, meinte ich leise ,aber mit einem ziemlich Enttäuschtem Unterton in meiner Stimme, da ich nie gedacht hätte dass mich mein eigener Bruder mal schlagen würde.

Schnell verschwand ich nochmal nach Oben und kam mit einem gepackten Rucksack wieder nach Unten.
An der Haustür meinte ich noch, bevor ich sie aufmachte und nach Draußen trat, ,, Ich schlaf für einige tage bei einem Klassenkameraden. Es ist nichts gegen dich, Ryou-nii, aber ich brauch jetzt einfach etwas Zeit für mich´´, leise seufzend machte ich die Tür hinter mir zu und lehnte mich dann für einige Minuten gegen sie, bevor ich die Treppe zu der wartenden Gruppe hinunterstieg.

,, Alles in Ordnung?´´, legte mir Melinda etwas besorgt ihre Hand auf meine Schulter und sah mich besorgt an.
Aki-chan, deine Wange..!?´´, schlug sich Mikal entsetzt seine Hand vor seinen Mund, seine Augen weiteten sich dabei vor entsetzen.

Leise bat ich Sie, ,, Könnt ihr bitte nicht weiter darauf rumreiten?´´, einige nickten sofort, die anderen nickten eher wiederwillig, aber sie nickten, so dass ich erleichtert war.
Als ich die Hallentür aufmachte, waren alle schon Anwesend, ich war die letzte, was aber auch damit zu erklären war das ich die Champions erst noch hierher bringen musste.

,, Wo warst du!?.... Was ist mit deiner Wange passiert?´´, Rico wollte mich erst zusammenstauchen, stockte dann aber entsetzt als sie meine Wange sah und fragte mich natürlich dann auch sogleich was mit der passiert ist.
,, Ich musste noch den Champions den Weg zeigen´´, ignorierte ich weites gehend ihre Frage und stellte mich neben Kagami, der sein entsetztes Gesicht nicht wirklich wahren konnte.

Wir wurden von Rico den Japanischen Champions Vorgestellt und Melinda stellte ihre Gruppe Uns vor.

JAPANISCHE CHAMPIOPNS:
McNab Melinda = Coach
Sandro Carlos = Trainier
Omoy Mikal = Power Forward - 9
Roy Gastó = Smal Forward - 1
Tray Mico = Center - 5
Rusko Valentin = Piont Guard - 4
Dark Marco = Shooting Guard

Rico teilte uns in je zwei Gruppen auf, damit wir ein Trainingsspiel absolvieren sollten und damit die Champions sahne was wir so drauf hatten.

                                SPIELENDE/NACH DEM SPIEL

Verschwitz und noch etwas außer Atem stellten sich die anderen vor den Champions auf, außer ich da ich mich vor dem Trainingsspiel gedrückt hatte, und warteten darauf was Sie zum Spiel sagen würden.


----------------------------------------------------------------------------------------------------


Soulkaze
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast