Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Schwester eines Wunderkindes

von Soulkaze
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Hanamiya Makoto OC (Own Character)
15.03.2016
22.11.2016
43
30.127
2
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
25.04.2016 472
 
Während ich wegrannte machte sich Hanamiya-kun über meinen Buder lustig, ,, Haha, man was bist Du denn für ein Bruder, wusstest ncht einmal dass deine Schwester einen Freund hatte´´, gerade, als er sic zum Gehen umwenden wollte, fragte mein Bruder ihn, ,, Einen Augenblick mal Makoto´´, ,, Was willst Du? Baka!´´, streckte er ihm seine Zunge raus.
,, Woher kommt es dass sich meine Schwester so gut mit Dir auskommt?´´, ,, Tja, im Gegensatz zu Dir ist dein Schwester nicht so Zimperlich du ein Weichei´´.

                                     BEI MIR
Während ich rannte, schlugen mir einige Äste ins Gesicht, was ich aber nicht so wirklich wahrnahm, weil ich einfach immer noch zu wütend auf Ryouta war.
Doch dann blieb ich schließlich, keuchend, stehen und stempte meine Hände auf meine Knie ab.
Als ich einigermaßen Luft wieder bekam hob ich meinen Kopf und begann mich Umzusehen.
,, War ich hier nicht schon mal, nur vor sehr langer Zeit?´´ , grübelte ich vor mich hin und schritt weiter, bis ich an einer großen Teichlichtung kam.

Die letzten Strahlen, der Untergehenden Sonne, brachte die Wasseroberfläche des Sees zum Glitzern und zogen mich geradezu in ihren Bann.
Langsam ging ich den Steg entlang und lies mich dann am Stegende in einen Schneidersitz fallen und legte meine Hände in meinen Schoß.

Grübeln legte ich meinen Kopf zurück und murmelte, ,, Was will ich eigentlich für meine Zukunft?´´.
Doch statt mir selber eine Antwort zu geben, ließ ich meine Stimme die Antwort sein.

,, Alle meinen ich sei ein Monster.
Alle denken ich sei Ignorant.
Alle flüstern ich sei Ausnutzbar.

Doch.

NEIN!
Alle sagen mein Bruder sei toll.
Alle glauben, nur weil ich der Zwilling meines Bruders bin, sei ich Automatisch genauso wie er!.

Doch.

NEIN!

Keiner kennt mich, sehen nur was Sie sehen wollen.
Sehen nur das Brutale Mädchen mit der Unnormalen Größe.
Keiner will hinter eine Fassade schauen. Schon gar nicht mein Bruder.
Macht sich nicht mal die Mühe.

Ryouta, du warst schon immer gut in allem, doch statt dich für eine Sache zu begeistern, warst Du stattdessen immerzu von allem Gelangweilt.
Ich hatte mich dann auch wirklich für dich gefreut als Du deine Begeisterung für Basketball gefunden hattest, doch als ich sah, wie sehr es dich Veränderte schlug meine Freude erst in Trauer dann in Hass um!

Du warst in meinen Augen nicht mehr der Bruder den ich einst kannte!, Du warst für mich ab da nur noch ein völlig Fremder!.´´,

etwas nasses lief mir die Wangen hinab, ich hatte nicht gemerkt dass ich, während meines Gesanges geweint hatte.
Schnell wischte ich mir die Tränen weg und stand dann auf, und sah zu dem , nun inzwischen vor Dunkelheit Verhüllten Himmel und blickte zu den Sternen hinauf.


Soo, nur n kleines kapi.

Soulkaze
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast