Sakura no sentōki

GeschichteAllgemein / P18
13.03.2016
13.03.2016
1
586
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
13.03.2016 586
 
 Da ich ein riesen Hakuouki- Fan bin , dachte ich mir mal dazu eine Geschichte zu schreiben.
Ich hoffe sie wird euch gefallen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen . Reviews sind gerne gesehen ;D


Es war eine klare Nacht , in der ich durch die Straßen von Kyoto lief. Nichts ahnend ging ich die Straßen entlang . Um diese Zeit war nichts los , doch merkte ich trotzdem das ich von zwei Männern verfolgt wurde. Ich drehte mich um , sie kamen schreiend auf mich zu . Ihre roten Augen und weißen Haare verrieten mir das es Gefährlich werden könnte ,sie am Leben zu lassen. Ich zog mein Katana und stach dem ersten durchs Herz , dem zweiten schnitt ich den Arm ab . Während der erste Tot da lag , kämpfte der zweite als wäre nichts gewesen . Ich spürte einen kalten Windzug , ein Mann stand vor mir und tötete meinen Gegner. Der Mann drehte sich zu mir um. „ Seid ihr unverletzt ?“ fragte er . „ Mir geht es bestens , aber sagt wer waren diese Männer ?“ sagte ich. „Vergesst was heute Nacht passiert ist..“ antwortete er . „ Oder wir müssen euch töten!“ sprach ein anderer Mann der soeben kam. Sie hatten beide blaue Umhänge an. Jetzt wusste ich wer sie waren , gehört hab ich von ihnen ja schon einiges. „ Shinsengumi ...“ sprach ich leise . „ Sie haben ein Vorteil gegenüber uns , sie wissen wer wir sind , aber euch haben wir hier noch nie gesehen.“ sagte der andere Mann .  Was sollte ich jetzt nur machen ? Die Geschehnisse kann man nicht so einfach vergessen . „ Okita-san wir sollten sie zum Hauptquatier mit nehmen und Hijikata-san um  Rat fragen.“ sagte der Mann der mich rettete.  „ Von mir aus , aber sollten sie sich nicht an unsere Regeln halten wars das mit Ihnen.“sprach der zweite Mann namens Okita. „ Einverstanden , aber sie können mich auch bei meinem Namen nennen. Mein Name lautet Sakamoto Sayuri .Nett sie kennen zu lernen .“ sagte ich während wir los gingen. Es kam keine Antwort von den beiden. „ Wir sind fast da , ich denke es ist an der zeit das wir uns auch vorstellen , mein Name ist Okita Souji .“ sagte er mit einem lächeln. „ Ich heiße Saito Hajime .“ sagte Saito .



 
Im Hauptquatier der Shisengumi angekommen musste ich in einen relativ großen Raum rein . Dort sollte ich warten bis ich gehohlt werde. Soweit ich weiß gibt es bei den Shinsengumi nur Männer , ich als Frau bin hier so ziemlich verloren. Das ich eine Frau bin kann man deutlich erkennen , mich als Mann auszugeben würde nichts helfen. Gekleiet bin ich ähnlich wie Okita , nur ist meine Hose weiß und mein Kimono Oberteil ähnelt einem Kirschblütenbaum vom Muster her . Meine langen blond gelockten Haare reichen mir wenn ich sie offen trage bis zum Bauch und meine strahlend blauen Augen kann ich auch nicht verstecken. Ich würde mal behaupten das ich unter den Shinsengumi ziemlich auffallen werde.

Es kam jemand in den Raum , er sagte mir ich solle ihn mit Gen-san ansprechen. Er führte mich ihn einen anderen Raum wo außer ihm acht weitere Männer und eine Frau saßen. Warte eine Frau ? Ja das ist defenitiv eine Frau . Aber was macht sie bei den Shinsengumi ? Man bat mich darum , mich zu setzen , während Gen-san seinen Platz einnahm. „Souji warum habt ihr sie mitgebracht ?“ fragte ein Mann mit dunklem Haar und einer enormen Präsenz .  



So das war es erst mal . Ich hoffe es gefällt euch . Es ist am Anfang ziemlich ähnlich wie der anime aber das wird sich noch ändern. Über  Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.
Lg Filo <3
Review schreiben