Summerprince

von Ellesmera
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P12
08.03.2016
24.07.2017
2
1412
4
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Es huschte zwischen den Bäumen umher, leise und auf leichten Hufen. Talys fixierte es mit seinen geübten Augen und verfolgte alle seiner Bewegungen. Lautlos legte er einen Pfeil auf die Sehne des Langbogen und zog ihn nach hinten. Die Spitze zielte den hinteren Lauf des Hirschs an und flog Sekunden später durch die Luft.

Da ertönte hinter ihm ein verdächtiges Knacken und der Sommerprinz wirbelte herum.

"Puck!", murrte er und sah noch einmal zu dem Hirschen, der allerdings auf und davon war. Der Pfeil steckte in dem Baum dahinter.

"Sorry, Kleiner, aber das war wohl nichts." Lachte Robin Goodfellow und biss vergnügt in seinen Apfel.

Talys schnaufte. "Idiot."

Schließlich legte er einen weiteren Pfeil an und zog die Sehne wieder nach hinten. Puck war sein Lehrer. Nicht, dass Titania das gewollt hätte, es war allein von Oberon heraus gekommen. Der Prinz und Puck verstanden sich schon früh sehr gut miteinander, und einen besseren Kämpfer des Sommerreiches gabes nicht: Oberon wollte doch nur das Beste für seinen Sohn. So trainierten die beiden jahrelang zusammen und stetig ging es mit Talys bergauf. Irgendwann war es ihm langwielig geworden, jeden Morgen auf dem Platz am Hof zu üben, so ersetzen sie die Kämpfe durch Jagen im Wilden Wald. Der damals noch junge Pirnz war das nicht so geheuer, doch sehnte sich seine Abenteuerlust bald nach mehr. Erst brachte Puck ihm Schwertkämpfen bei, dann wechselten sie zu seinen legendären Dolchen und nun zur Meisterung des Bogenschießens. Und auch wenn Talys mehr als öfter sein Ziel getroffen hätte, konnte Puck es nicht lassen, das Wild vorher zu vertreiben. Und dann hatte er den genervten Prinzen am Hals, der mehr als öfters die Geduld verlor. Dann griff die jüngere Sommerfee gerne zum Schwert und kämpfte des öfteren auch mal gegen Puck. Doch alle Duelle gingen gleich aus: wie? Denkt es euch selber.

Doch nicht dieses Mal sollten sich die beiden Sommerfeen bekämpfen. Talys seufzte und drehte sich um. Für heute war das genug, er brauchte dringend mal ein Bad.

Bevor Puck reagieren konnte, saß Talys schon auf und ritt zur Grenze des Sommerreiches.


Hey:D Jaa eine neue Geschichte, die ich endlich niederschreiben musste. Hoffe sie hat euch gefallen, trotz der Kürze. Aber nächstes Mal wirds versprochen länger *-*.Diese Idee ging mir echt nicht mehr aus dem Kopf...
Schönen Tag noch! :D
Review schreiben
 
'