Einfach nur Ich

von kweenron
GedichtAllgemein / P6
05.03.2016
05.03.2016
1
456
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Auch ich bin so ein bisschen weird,
denn ich mische Sprachen durcheinander
und pretend, dass ich Französisch spreche
- Bojur mei prettie Croissants en Baguettes.
Manchmal kann ich mich mit Englisch besser ausdrücken
Und die Worte besser finden.
Ich Denke auch nicht nur in Deutsch;
Doch das ist sowieso nicht ganz normal,
oder schreibst du auch die Geschichte in deinem Kopf?

Ich tanze, wenn gute Musik läuft
Und das auch gerne nur in Unterwäsche
Und manchmal auch beim Zähneputzen.
Ich singe gerne laut
Und muss mich nachts zusammenreißen.

Ich habe so meine Phasen
Und nicht immer bin ich dann erträglich.
Ich hasse Einseitigkeit
Und bin selbst ein Allrounderer.

Ich bin viel zu schüchtern um zu sagen,
dass ich gut finde was ich machte
- weil ich nicht egoistisch wirken möchte.
Ich bin froh, wenn ich für Dinge angefragt werde,
weil ich mich selbst niemals dazu gemeldet hätte
- es könnte selbstverliebt rüber kommen.

Ich will den Leuten mit meinen Texten nicht auf die Nerven fallen,
doch sie sollen diese unbedingt lesen;
mir Rückmeldung geben und dies noch möglichst produktiv.

Ich liebe Schokoladeneis mit heißen Himbeeren
Und Erdbeeren kann ich gar nicht ab.
Ich mag keine Zucchini und Zwiebeln schon zweimal nicht.
Bei Tomatengeruch könnte ich schon kotzen,
doch die Soße ist meine Leibspeise.
An erster Stelle steht immer Pizza
Und dann Pizza, und Pizza und Pizza.
Dann kommt Gemüse – auf Pizza.

Ich finde, dass unsere Gesellschaft viel zu unaufgeklärt ist.
Ich bin Feministin und das heißt nicht,
dass ich über die männliche Seite der Menschheit herrschen will.
Ich liebe Männer und Frauen und auch viele andere Geschlechter.
Harry Styles und Louis Tomlinson sind meine Idealbilder von Mann.
Barbara Palvin und Cara Delevinge sind meine Idealbilder von Frau.
Extremes Bodybuilding finde ich abscheulich
Und Magersucht sollte nicht unterschätzt werden.

Ich vertrete gerne meine Meinung,
auch wenn ich sie tausende Male ändere.
Ich will nicht, dass Dinge enden.
Ich möchte nicht viel Neues ausprobieren,
sondern beim Altbewährten bleiben.

Und das bin ich und ich bin natürlich,
weil ich bin wie ich bin;
und damit bin ich mehr als glücklich.

Ich will dass du aufstehst
Und deine Stimme erhebst.
Ich will dass du schreist,
wenn es dir dann besser geht.
Ich will, dass du lauer sprichst,
damit du beachtet wirst.
Ich will, dass du dir deinen Stolz bewahrst.

Denn ich sage dir:
Du bist schön, wundervoll,
all das, was du nicht siehst.
Review schreiben