Geschichte: Fanfiction / Bücher / Reckless / Zu Spät

Zu Spät

GeschichteAllgemein / P12
29.02.2016
29.02.2016
1
406
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Ein kleiner OS von mir, leider nicht sehr lang, und wahrscheinlich auch nicht sehr gut, aber naja.
Ich hoffe ihr seid mir gnädig^^
Natürlich würde ich mich über Reviews freuen, damit ich weiss, ob es sich lohnen würde, vielleich eine grössere FF darüber zu schreiben. ^
Und jetzt viel Spasss beim lesen :)
LG
Angel<3

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


„Jacob?“ Fuchs‘ Stimme drang kaum zu ihm durch. „Jake, wo bist du?“ Sie würde ihn finden, früher oder später, doch er wollte nicht, dass sie ihn fand. Er wollte nicht, dass sie ihn so sah.
Jacob war es schon immer schwer gefallen, seine Gefühle vor anderen zu zeigen, auch wenn Fuchs immer eine Ausnahme gewesen war. Sie kannte ihn besser, als er sich selbst, und es gab fast nichts, was sie von ihm nicht wusste oder was er vor ihr verheimlichen konnte.

Fast.
Ja, Jacob, du konntest schon immer gut belügen, sowohl Clara, Will und Fuchs, als auch dich selbst.

Und Albert Chanute.
Doch vielleicht wäre es besser gewesen, sich einige Dinge, besonders bezüglich auf Chanute, einzugestehen, anstatt sie in Lügen zu ertränken.

Zu spät.

Der alte Schatzjäger war tot. Und für Jacob eine Welt, diese Welt, zusammengebrochen.

Zu spät, Jacob. Du hättest es ihm sagen sollen. Aber du dachtest natürlich wieder, dass es vergeht, wenn du es ignorierst, du es verdrängen kannst, wenn du dir deine Gefühle nicht eingestehst. Wie immer. Typisch, Jacob Reckless.

Doch bei so etwas half ignorieren nicht, weder in dieser, noch in der anderen Welt. Für Gefühle gab es kein Gegenmittel.
„Jacob!“ Fuchs stieß die Tür zu seinem kleinen Zimmer im „Menschenfresser“ auf. „Da bist du ja.“
Hastig versuchte Jacob, siech die Tränen, die sich unkontrolliert einen Weg über seine Wangen gesucht hatten, mit dem Hemdärmel fortzuwischen.
Doch Fuchs hielt seine Hand zurück. „Es ist okay.“, sagte sie sanft. Auch sie konnte die Trauer in ihrer Stimme nicht verbergen. „Mir brauchst du nichts vorzumachen. Ich weiß, dass er dir sehr, sehr wichtig war.

Nein, Fuchs.

Chanute war mehr gewesen.

Viel mehr, als du dir eingestehen wolltest., Jacob.

Zu Spät.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

(Pairing: Jacob X Chanute)

LG
Angel<3
Review schreiben