Traum

von kweenron
KurzgeschichteRomanze / P12
27.02.2016
27.02.2016
1
325
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Does it ever drive you crazy,
Just how fast the night changes?
Everything you've ever dreamed of
Disappearing when you wake up;
But there's nothing to be afraid of
Even when the night changes.
It will never change me and you.

Night Changes - One Direction Cover: ALEX


Es war zu schön um wahr zu sein; zu perfekt um zu glauben, ich könnte solch ein Glück haben. Nein, dafür war ich nicht gemacht. Noch nie hatte ich eine glückliche Liebe gehabt und niemals hätte ich auch nur gewagt zu glauben, ich könnte sie haben. Niemals.
Manchmal hatte ich Angst aufzuwachen, in meinem Kinderbett, und zu merken, dass alles nur ein dummer Traum gewesen war, eine Wunschvorstellung meiner Fantasie. Keineswegs selten hatte ich Angst, nicht neben dieser Person aufzuwachen. Ich hatte Angst, meine große Liebe wäre nicht wirklich. Ich hasste diese Gedanken, keine Vorteile konnte ich darin erkennen. Eine Nacht könnte alles verändern, könnte alles beenden. Eine Nacht, in der sich die Realität als Traum herausstellte.
„Alles in Ordnung?“ wurde ich gefragte.
„Ja.“ war meine Antwort. Ich musste unruhig gewesen sein; das musste ich in den Griff bekommen. Jemanden zu verunsichern war nicht meine Absicht und so schloss ich die Arme um die Person neben mir; spürte die Wärme und den Atem auf meiner Haut. „Es ist alles in Ordnung.“ Es war kein Traum. Es war die Realität und sie war wunderschön.





Authors Note: Schreibt in die Reviews, wie ihr das Cover meines Mitschülers fandet c;
Review schreiben