Mitternachtsblume

GeschichteRomanze, Familie / P12
13.02.2016
15.05.2019
8
7936
5
Alle Kapitel
13 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
„Vor drei Jahren habe ich meinen Abschluss an der Zauberei Schule in Deutschland gemacht. Kurz nach meinem Abschluss wurde das Ministerium in Berlin auf mich aufmerksam, weil ich ein Händchen für magische Tierwesen hatte. Man wollte mich in der Abteilung für Tierwesen haben. Ich hab die Stelle abgelehnt und hab mich in einer Nacht und Nebelaktion aus dem Land geschlichen. Während ich in Polen unterwegs war Richtung Moskau, lief ich in eine Herde Thestrale, die recht aggressiv auf mich losgingen. Ein Mann namens Newt Scamander tauchte auf und half mir in der Notlage.
Ich kam mit ins Gespräch und er erklärte mir, dass er jemanden suchte, der für ihn durch die Länder reiste um Tierwesen zu studieren und zu retten. Seine eigenen Kinder liebten wohl die Tierwesen, wollten sich aber anderweitig weiterbilden.
Scamander fühlte sich wohl mit seinen 83 Jahren nicht mehr fit genug.
Nach einigem Überlegen nahm ich mein Motorrad und folgte ihm nach Schottland und ließ mich von ihm als Magizoologe ausbilden. Erst da habe ich gemerkt, dass ich den großen Newt Scamander als Ausbilder hatte, der nicht nur das Buch „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ geschrieben hatte, sondern auch der Mann der geholfen hatte Gellert Grindelwald in New York zu ergreifen und einen der letzten Feueroccamys Japan vor skrupellosen Händlern geschützt hatte. Noch dazu lernte ich von einem Mann, der die halbe Tierwesen-Welt in seinem Koffer mit sich herum trägt.
Zwei Jahre nachdem ich bei Scamander angefangen hatte, überreichte er mir meinen eigenen Koffer, der fast genauso aufgebaut ist wie seiner. Und dann schickte er mich in die Welt.
Seit dem reise ich mit meinem Koffer um die Welt und rette Tierwesen. Oder entdecke neue Tierwesen… oder nun ja… suche einen Weg die Tierwesen zu schützen und zu erforschen.
Ich hatte mitbekommen, was in England los ist und kam zurück. Meine Angst, dass dir was zustoßen könnte war unheimlich groß. Doch heute, auf diesem Platz, musste ich eingreifen und meine eigene Deckung fallen lassen. Als ich sah, dass ihr auch Magier seid, war ich unheimlich erleichtert. Aber die Panik, die in mir aufstieg, als Voldemort auftauchte….
Ich musste Puschel raus lassen. Das Problem ist, dass er nicht ganz legal hier ist. Zuowus fallen unter spezielle Drachen Gesetze, obwohl sie eher Katzenartige sind. Leider sind, was einige Tierwesen angeht, diese Gesetze noch sehr engmaschig gestrickt. Scamander will dies noch ändern. Deswegen erforsche ich Puschel nun ganz genau. Sein Fell durchdringt kein Fluch. Er ist fast vollständig magieresistent. Leider zählt sein Fell deswegen unter Drachenhaut.“
Kath atmete tief durch und nahm einen Schluck Wein.
„Das ist meine Geschichte.“, meinte sie und strich Puschel durch die Mähne.
Lily, James und Sirius hatten gespannt zugehört und sahen sich jetzt an.
„Ich fürchte, Kath, es gibt nur eine Möglichkeit für dich.“, fing James an.
Sirius nickte.
„Wir brauchen dich im Orden des Phönix!“
Review schreiben
 
'