Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Nancy and Freddy  - the dark Chapter

KurzgeschichteHorror, Liebesgeschichte / P18 / Gen
Freddy Krueger Nancy Thompson
11.02.2016
30.05.2016
5
2.695
2
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
11.02.2016 368
 
"... und das verückteste ist, dass ich wahrscheinlich nie erfahren werde, welche Farbe die Augen meiner Tochter haben" (Justin Timberlake - Losing my way)
Ein Paar Sätze aus diem Lied erinnern mich an Freddy Krueger, besonders diesen. Es musste hart für ihn gewesen sein. Man riss ihm seine Tochter aus seinen Armen, sie nannten ihn Kinderschänder und dachten er würde sie an "verbotenen" Stellen berühren. Nie hatte er eine Mutter, oder Freunde. Es schien so, als würde man ihn hassen. Weshalb? Bis auf die Morde meine ich. Krueger war es jedoch scheiß egal, von außen her. Doch innen? War er wütend, verlezt, ja, vielleicht auch ein bisschen Traurigkeit, doch die Wut, überdeckte alles. Die iese Wut, ließ seine Hand ein Paar mal ausrutschen. Arme Lora, dabei war sie so verliebt ...
Ein paar Sachen stelle ich mir anders vor:

Er war Hausmeister and der Schule in Sprinwood und wurde ständig von den Lehrern mies angemacht, Gerüchte entstanden dass er die Kinder sexuel belästigte (Was nicht stimmt ... außer die Morde)

Krueger ist nicht irre wegen den 100 Gesteskranken. Freddy hatte eine beschissene Kindheit gehabt. Ja, einen Stiefvater der ihn schikanierte, seine Klassenkamaraden die sich lustig machten üner ihn und über seine Misbrauchte Mutter. Der Lehrer nickte nur zustimmend. Sie urteilten über ihn, und behandelten Fred wie ein Eindringling, wie eine Krankheit, wie die Pest oder Krebs. Er hatte nie Freunde bis er seine große Liebe traf. Lora.

Zwische ihnen funkte es gewaltig, doch irgendwann wurde sie schwanger und sie mussten heiraten, da sonst ihr Vater Lora bis aufs Fleisch geprügelt hätte. Freddy wollte sie beschützten und ging die Heirat ein.

Naja, den Rest lass ich so wie er ist. Sonst ist es nicht mehr Freddy Krueger. Doch eine Sache liegt mir auf der Zunge. Wie kam er auf Nancy Thompson?
Vielleicht kannte Freddy sie schon als sie ein Kleinkind war? Vielleicht gefiel ihm etwas an ihr und deshalb wollte Freddy vielleicht, sie aufwachsen sehn um dann mit ihr gewisse Spiele zu spielen? Man weiß es nicht. Jeder kann seine eigene Meinung bilden. Aber dieser Gedanke, gefällt mir.
Ich will mehr an Nancy und Freddy rumbasteln. Denn ein Fan erkennt, dass zwischen ihnen eine gewisse Anspannung herrscht.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast