Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Herobrines sister

Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P12 / Gen
Herobrine OC (Own Character)
08.02.2016
01.10.2016
3
1.858
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
27.09.2016 482
 
(A/N) Ich weiß, dass das nicht so schön geschrieben ist. Aber da Mina die ganze Zeit spricht, habe ich es in Umgangsprachlichem Deutsch geschrieben. Aber jetzt viel Spaß beim Chap!
PS: Ich versuche nch diese Woche das nächste Hochzuladen!
PPS: Im ersten Kapitel stehen jetzt immer Infos, also auch da mal rein schauen! Wird immer wieder aktualisiert!




,,Was willst du denn zu erst wissen?? Hmmm, ok. Den Anfang. Na dann los geht’s!
Du hast bestimmt schon in manchen Geschichten gehört, Dass Herobrine früher blaue Augen hatte, oder sogar von vorne rein weiße. Aber das alles stimmt nicht, Er hatte dunkelbraune, fast sogar schwarze. Ganz anders als sein kleiner Bruder Steve. Ja, die beiden sind Zeit ihrer großen Ähnlichkeit keine Zwillinge. Sie warten unzertrennlich Wie sonst nichts. Warum sie sich jetzt so sehr hassen? Dazu komme Ich Ja gleich.
Ich war Auch nicht immer bei Hero (Du solltest ihn lieber nicht so nennen!), bis vor einen Jahren war Ich auf mich allein gestellt. Aber dazu später Mehr. Jetzt gehen wir endlich weiter zur Geschichte. Hero und Steve lebten Am Rand von einen Dschungel in einer großen, geräumigen Höhle, deren Eingang unter einem Busch lag. Die beiden waren fast jeden Tag in ihrer Mine auf der anderen Seite des Berges. Und Wenn sie nicht dort waren, dann in einem nahegelegenen Dorf. Vor allem Hero war beliebt bei den Dorfbewohnern, im Gegenteil zu Steve. Dieser plünderte immer die Vorräte, während Hero den Leuten bei der Arbeit half. Wenn Er Aber bemerkt wurde, musste Er pro Kiste drei Tage Feldarbeit leisten. Irgendwann Hatte Hero Aber genug, als Er von der erneuern Tat von Steve erfuhr. Dieser hatte jedoch vorgesorgt und Fackeln in ihrer Mine verlegt, um Hero denken zu lassen, Er sei darin. Was er jedoch nicht bedacht hatte, war die Tür des Vorratsraums, der ihm als Versteck diente, zu zu machen. Als Hero wütend heim kam, hat Er diese natürlich sofort gesehen. Er ist runter gefunden und hat Steve zwischen zwei Kisten voller Essen hocken sehen,  mit einem Haufen gebratener Steaks neben sich. Als Hero ihn gefragt hat, was das solle, hat dieser aber einen auf unschuldig gemacht. Das hat das Fass jedoch zum Überlaufen gebracht. Hero hat ihn gepackt und...du weißt was jetzt kommt, oder? Naja, also, er hat ihn, sozusagen, fast getötet. Aus versehen natürlich. Als Steve schon eine Weile Das Bewusstsein verloren hatte, hat Hero erst gemerkt, was er da gemacht hat. Als Steve einige Zeit später wieder aufgewacht ist, hat Hero versucht, alles wieder gut zu machen. Anscheinend mit Erfolg, aber Steve hat ihm nie richtig verzieh- (Y/N), Versteck dich! Da kommt Hero!“
*Herobrine ruft* Hey, Mina, was machst du denn da? Du sollst so Spät nicht mehr raus! -.-
,,Ich komme gleich! Geh schon mal! Also, (Y/N), ich muss dann mal. Vielleicht ein ander Mal wieder, ich versuch es noch diese Woche! Bis dann!“
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast