5 Jahre später

von Sasita
GeschichteAllgemein / P12 Slash
Andrej "Tschick" Tschichatschow Maik Klingenberg
05.02.2016
05.02.2016
1
493
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Hi,

diesen Dialog ist eigentlich bei einer Gruppenarbeit für den Deutschunterricht entstanden (wie einige andere "Tschick"-Fanfiktions von anderen Schreibern auch ^^).
Ich hoffe, dass er euch gefällt :)

Viel Spaß beim Lesen!
____________________

Tschick und Maik treffen sich 5 Jahre nach ihrem Abenteuerauf einem schönen Platz am Rande Berlins wieder

M(aik):           Tschick!
(Sie fallen sich in die Arme)
T(schick):     Was geht?! Hab dich voll vermisst!
M:           Ich dich auch, alter.
T:          Isa, bist du das?
(Isa stand bis jetzt leicht hinter Maik, tritt nun einen Schritt vor und schaut Tschick an)
I(sa): (grinst)      Ja, ich bin’s. Hast du mich nicht wiedererkannt?
T:          Erkannt schon, aber nicht erwartet.
I:          Naja, meine Erwartungen an dich sind ja auch nicht gerade hoch.
M: (leicht genervt)   Leute, fängt das schon wieder an?
(Tschick und Isa lachen freundschaftlich)
I:           Ach, Maikie. Du kennst mich doch...  (schaut ihn verliebt an)
T:          Also doch Isa und nicht Tatjana? (Zwinkert Maik grinsend zu)
I: (verwundert)     Was ist den mit Tatjana?
T:           Woher kennst DU sie denn?
M:          Tatjana und Isa haben sich beim Tanzen kennengelernt. Isa ist im Winter damals hierhergezogen. (Tschick nickt)
I: (neugierig)     Sagt doch, was ist denn jetzt mit Tatjana?
(Maik druckst peinlich berührt herum)
T:          Er stand auf sie. Voll verschossen.  (Maik wird rot)
I:          Wirklich? Auf Tatjana?  (Lacht laut los)
M: (lacht erleichtert auf)  Aber das ist doch schon ewig her...
T:          Und jetzt seid ihr beide zusammen?
I:          Ja! (Schaut wieder Maik an, der nickt)
T:          Ja, also, ich hab auch einen Freund.
I: (grinsend)     Wusst ich’s doch!
M: (unterbricht sie) Isa! (Wieder an Tschick gerichtet) Wer ist es denn? Stell ihn uns doch vor.
T:           Wenn ihr wollt können wir uns mit Tom im Café um die Ecke treffen.
M:           Klingt gut! (Isa stimmt zu)
(Alle drei gehen ab)