Repeating History

GeschichteRomanze, Thriller / P16
Lijanas Mordan
20.01.2016
17.10.2016
6
11.159
2
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
20.01.2016 615
 
Repeating History


Kurzbeschreibung:
Modern!AU, Mob!AU Lijanas Leben ist fern von jeder Art von Idylle; fast pleite und in einen nahezu aussichtslosen Scheidungskrieg verstrickt, nimmt die junge Medizinstudentin ein mehr als dubioses Jobangebot an. Und plötzlich ist sie verstrickt in diese ganz andere Welt abseits des Lichts. Niemals hätte sie gedacht dass sie dort landen würde, doch vielleicht ist es genau dass, wofür sie immer gemacht war. Und sie trifft einen Mann, für den ebenso viel auf dem Spiel steht wie für sie.

Sie sind nicht Bonnie und Clyde.  Sie sind viel besser. Sie sind viel schlimmer. Er ist ihr Terminator, sie seine American Mary. Sie können nur alles gewinnen oder jeden mit ins Verderben reißen.

Disclaimer:
Mir gehört weder Kuss des Kjer noch irgendeines der Werke, auf die sich die Charaktere im Verlauf der Handlung beziehen und ich verdiene hiermit kein Geld. Alle Handlungen, Aussagen und vertretenden Meinungen spiegeln die der jeweiligen Charaktere wieder und sind nicht meine persönlichen Überzeugungen.

Trigger-Warnings stehen für die einzelnen Kapitel unten/werden ergänzt. Wer mit sowas keine Probleme hat und sich nicht spoilern lassen möchte, einfach überspringen, ansonsten sollte man nach jedem Update kurz rein gucken. Links werden im Zweifelsfalle auch dort geposted.

Offizieller Status: (Stand 20/01/16) Work in Progress

A/N:
So, meine erste Story auf dieser Platform, zu meinem geheimen Liebling Kuss des Kjer. Ich versuche mich mal etwas gewagter an das Thema und schnippsle das erste AU zusammen; Gleiche Personen, andere Umstände. Und zwar befinden wir uns zwar immer noch in Astracha und Telmahr, aber diesmal in der Gegenwart; als ein Land, mehr oder minder „geeint“ in der Astrachanisch-Telmahrshen Republik, mit einer zerbröckelnden und korrupten Regierung, zu viel Kriminalität und verfangen zwischen Kulturkampf, Tradition und Moderne. Kurzum – was wenn Kuss des Kjer ein Mafia-Polit-Thriller gewesen wäre.

Sortieren fällt mir wie immer schwer, und deshalb ist das Ganze unter Romanze/Thriller vermerkt.

Nebenbei möchte ich noch bemerken, dass ich kein Mafiosi bin und auch persönlich keine kenne, weshalb alles nur meiner wirren Fantasie entsprungen ist. Ich habe keine Ahnung vom Prozedere oder bestimmten Etiketten, ich habe noch nicht mal besonders viele Gangster-Filme gesehen (Bewege mich da eher so im Bereich Oceans' Eleven/Twelve/Thirteen, The Italien Job, Now You See Me und Reine Nervensache I/II„“. Nicht mal den Paten kenne ich, sue me.). Deshalb beschwert euch ruhig wenn irgendwas haarsträubend ist – andererseits, wer weiß schon wie die Kjerische' Mafia organisiert ist? Trotzdem möchte ich keine beschönigte Feel-Good-Hurt/Comfort-Quirle schreiben, wie man das vielleicht am Anfang der Geschichte (Besonders Kapitel 3) annehmen könnte.

Zu guter Letzt, das Zitat zu dieser Story (Zugegebenermaßen ein bisschen lang wegen der vielen Umbrüche ...)



I'm not your friend and I can't pretend,
ain't being funny, funny.
Let's be clear,
I'm here,
I'm here to make money.
money,
money.

If I force a smile I can make it worthwhile.
Don't touch me honey,
honey,
Let's be clear,
I'm here,
I'm here to make money,
money,
money.

Insincere, Insincerely yours tonight.
Let's be clear,
I'm here,
I'm here to make money,
money,
money.
We're all here,
We're all here 'cause the price is right.
Let's be clear,
I'm here,
I'm here to make money,
money,
money.

Insincerely Yours – Lily Allen




Viel Spaß beim lesen,

Scatty.

Trigger und Links

Kapitel 1: //
Kapitel 2: //
Kapitel 3: Häusliche Gewalt
Kapitel 4: //
Kapitel 5: Erwähnung von Bandenkriegen (Shocking, ich weiß.). Sollte man freche Feministinnen taggen?
Review schreiben