Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kleine Geschichte

GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P6 / Gen
Ally Dawson Austin Moon Dez Lester Dawson OC (Own Character) Trish De La Rosa
12.01.2016
13.01.2016
2
1.597
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
12.01.2016 448
 
Hey Leute ^^
Ich möchte nur kurz drauf hinweisen, dass ich nicht die beste Schreiberin bin, mich aber bemühe es so "Wirklichkeitsgetreu" wie es geht darzustellen.
Viel Spaß
-----------------------------------------------------------------------------

Ally's Sicht:
Ich packe die letzten Sachen in meinen Koffer. Lockenstab, Glätteisen, was braucht man sonst noch für eine Austin Moon Welttournee? Ich hoffe nur, Dez packt nicht wieder seinen Schinken ein, letztes Jahr hat er ihn in seinem Rucksack vergessen, und was soll ich sagen? Ich habe noch nie erlebt, wie jemand wegen eines vergammelten Schinkens mit einen Hund gerungen hat.
Ich schließe mit viel Mühe meinen Koffer und stelle ihn auf den Flur vor dem ehemaligen Übungsraum. Ich spüre, wie auch die letzten Sonnenstrahlen vorbeiziehen, bereit sind, für ein paar Stunden die Erde zu verlassen. Ich lege mich auf mein Bett und  verabschiede mich schon innerlich von meinem Zimmer und insgesamt auch der Music Factory, da ich sie eine lange Zeit nicht mehr sehen werde. Ich hoffe nur, Dad bekommt das hier irgendwie allein geregelt. Aber was kann schon schlimmstenfalls passieren während wir weg sind? Wenn wir glück haben, hat er nur vier Nervenzusammenbrüche und es gibt zwei Alieninvasionen.
Ich schlurfe rüber ins bad, wasche meine Haare, Schminke mich ab und schlurfe wieder zurück in mein  Zimmer. Jetzt ist die Sonne komplett verschwunden und alles ist mucksmäuschen still. Zu meiner frustration muss im Bad das Zeitgefühl verloren haben, denn als ich auf meinen Wecker blicke ist es...
...Oh Schreck!! Schon 23 Uhr?! Das heißt, ich muss in 5 Stunden schon wieder aufstehen. Ich kaue auf meinen haaren rum, schalte schnell meine Nachtlampe aus und siehe da: ...ich bin hellwach... Entweder ist es die Aufregung, oder immernoch das schlechte Gewissen vom letztes Jahr, weshalb ich wach bin.
Ich war total auf meine Karriere fixiert, hatte fast keine Zeit mehr für meine besten Freunde. Doch da Jimmy Austin wieder erlaubt hat aufzutreten, feiern wir das gebührlich mit einer Austin Moon Welttournee! (Jimmy bezahlt natürlich;)). Das trifft sich gut, denn ich kann im Moment echt Ablenkung von mir selbst gebrauchen - durch das ganze Songschreiben wird man noch wahnsinnig! (Dez?)
Morgen wird es ziemlich anstrengend, ich hoffe Dad fängt nicht wieder an zu heulen... Auch was denke ich, ich werds ja selbst tun. Ich werde soo vieles vermissen, aber ich freue mich auch rieeeesig Austin wieder performen sehen zu können, der Typ hat's echt drauf!
Mit diesem Gedanken und einem Lächeln auf den Lippen schlafe ich ein...

-----------------------------------------------------------
So leute!
Das war das erste Kapitel. Sorry wenn es etwas langweilig ist, aber es ist sozusagen die Vorgeschichte... Wenn ihr wissen wollt was als nächstes passiert, schrrrrrreibt es in die Kommentare ! :D
Würde mich über Kritik freuen!
LG
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast