Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

I'm a Wolf and you're a Beauty

von Mary-Law
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P18 / MaleSlash
31.12.2015
18.10.2016
91
175.220
104
Alle Kapitel
856 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
26.08.2016 1.355
 
Luhans POV

Nach dem Essen setzten Sehun und ich uns zurück auf die Couch und kuschelten. Nebenbei lief der Fernseher, doch weder er noch ich achteten wirklich darauf. Sehun war damit beschäftigt kleine Küsse auf meinem Gesicht oder Hals zu verteilen und ich hing einfach so meinen Gedanken nach.

Denn so gerne ich es auch glauben würde, aber ich war einfach nicht überzeugt davon das nun all unsere Probleme vom Tisch waren. Gut, wir mussten uns nun nicht mehr verstecken und konnten auch in der Öffentlichkeit rum turteln, aber es gab einfach noch zu viele Sachen die offen waren. Zum Beispiel wer das Bild von mir rum geschickt hat oder wer dieses komische Bild an Sehun gesendet hat. War das vielleicht ein und dieselbe Person? Aber selbst wenn, warum machte der- oder diejenige das? Es kann immerhin nur eine Person sein die von unserer Beziehung weiß, aber bei keinem von unseren Freunden kann ich mir das vorstellen.

Okay, Chen wäre vielleicht eine Möglichkeit da er Sehun hasst, aber da er mit diesen ganzen Sachen auch mir schadet, glaube ich weniger daran das er es ist. Auch wenn er manchmal ziemlich rum spinnt, ist er dennoch ein guter Freund. Kai wäre vielleicht auch noch eine Option, aber das kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Er meinte ja, das er mittlerweile kein Problem mehr damit hat, das wir zusammen sind und er ist auch nicht mehr ganz so scheiße zu mir wie früher, also kann man ihn, denke ich mal, auch nicht verdächtigen, was aber nicht heißen soll, das ich ihn nicht trotzdem mal im Hinterkopf behalte.

Tja und sonst würde mir keiner einfallen. Bei den anderen glaube ich wirklich nicht daran das sie es sind und selbst wenn, würde mir einfach kein Grund einfallen. Tao und Kris sind glücklich, Xiumin hat Minzy, Baekhyun ist überglücklich mit Chanyeol und Lay ist einfach nicht der Typ für sowas.

Ich seufzte laut und machte es mir etwas bequemer ins Sehuns Armen. ''Was ist los? Du bist so nachdenklich...'' flüsterte er mir ins Ohr. ''Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass du recht hast. Wie soll jetzt alles besser werden, wenn wir immer noch nicht wissen wer das mit den Bildern war? Wer weiß was noch alles kommt oder ob wir vielleicht beim Sex gefilmt werden und das Video geht dann durch ganz Korea.'' ''Naja, dann sehen die Leute endlich mal nen geilen Porno,'' meinte er gelassen. ''Sehuuuun. Wie kannst du das bitte so locker sehen? Geht dir das echt so an deinem fetten Arsch vorbei?'' fragte ich und er sah mich schmollend an. ''Lass meinen Hintern da raus und nein es ist mir nicht egal, aber wenn es passiert können wir sowieso nichts daran ändern. Willst du jetzt paranoid werden und nie wieder das Haus verlassen?'' ''Nein, aber langsam muss doch mal rauskommen wer dahinter steckt. Ich will mich doch nur endlich voll und ganz auf unsere Beziehung konzentrieren können, ohne das uns diese jemand als kaputt machen will,'' sagte ich und er drückte mir einen festen Kuss in den Nacken.

''Ich bin mir sicher, das bald aufgedeckt wird wer dahinter steckt. Aber jetzt bringt es nichts, sich so viele Gedanken zu machen. Du machst dir mit dem ganzen Denken noch dein schönes Köpfchen kaputt,'' meinte er und ich seufzte. ''Ich hoffe wirklich du hast Recht und es kommt bald raus.'' ''Bestimmt und jetzt komm etwas runter. Wir hatten so viel Stress heute, da kannst du dich ruhig mal etwas entspannen,'' schlug er vor, doch das war leichter gesagt als getan. ''Ich kann mich aber nicht so einfach entspannen. Mir kreisen zu viele Gedanken im Kopf rum,'' sagte ich und sah ihn kurz darauf verwirrt an, als er mich von sich runter schob und sich auch noch auf den Boden kniete.

''Was machst du?'' ''Ein Blowjob beruhigt immer, zumindest ist das bei mir so,'' meinte er und machte sich dran mir meine Hose auszuziehen. ''Sehun-'' ''Probiers doch einfach. Lehn dich zurück und lass mich dir den Stress weglutschen,'' sagte er und seufzen gab ich nach. ''Von mir aus.''

~~~~ღ~~~~


''Und er hat dich ernsthaft rausgeschmissen? Alter... Ich meine, wir wussten ja alle das dein Vater einen Knall hat, aber das er so ein Arsch ist, hätte keiner gedacht,'' meinte Xiumin am nächsten Tag, nachdem ich ihm und den anderen alles von gestern erzählte. ''Er hat echt ne Vollmeise. Ich will mir gar nicht vorstellen was wäre, wenn mein Vater oder der von Kris so reagiert hätte,'' stimmte Tao zu und schüttelte mit dem Kopf. ''Und wo wohnst du jetzt? Oder hast du die Nacht auf der Straße verbracht?'' fragte Chen und ich schüttelte mit dem Kopf. ''Ich konnte bei Sehun unterkommen. Seine Mutter ist sowieso fast nie da, da geht das schon,'' erwiderte ich und behielt den Part das sie eine Alkoholikerin ist für mich, denn ich glaube weniger das Sehun möchte das die anderen das wissen.

''Und das geht gut bei euch?'' fragte Kris. ''Wieso sollte es nicht? Du und Tao leben doch quasi auch zusammen und es klappt,'' meinte ich verwirrt. ''Ja, aber Tao und ich sind auch schon etwas länger als ihr zusammen und es kann immer zu Reibereien kommen, wenn man von heute auf morgen ständig zusammen ist. Ich will nicht hoffen das es so ist, aber trotzdem kann es sein.'' ''Es wird schon klappen, immerhin sind wir so auch ständig zusammen. Der einzige Unterschied ist, das wir nun jeden Tag zusammen schlafen gehen und wieder aufstehen, sonst ist es so wie immer,'' meinte ich und Kris nickte bloß.

''Leute, oder eher Lu, ich hab große Neuigkeiten!'' meinte Baekhyun der strahlend zu uns gerannt kam. ''Was ist los?'' ''Ich bin.... seit gestern mit Chanyeol zusammen!'' ''Was echt? Oh Baek das freut mich für euch,'' sagte ich und umarmte ihn. ''Ich kanns auch immer noch nicht glauben. Vor allem da er seit diesem peinlichen Anruf Gefühle für mich hat. Jetzt wo ich im Nachhinein drüber nachdenke, ist er echt ein Perverses Schwein, aber das ist mir egal, da er jetzt mein Perverses Schwein ist.'' Ich lachte daraufhin nur und die anderen, selbst Xiumin, gratulierten Baekhyun ebenfalls.

''Und was ist hier los? Ihr seht aus als hätte euch jemand die letzten Süßigkeiten weggenommen.'' ''Lus Vater weiß nun, dass er mit Sehun zusammen ist und hat ihn rausgeschmissen,'' erzählte Lay und Baekhyuns, eben noch fröhliches Gesicht, verschwand zu einem traurigen. ''Oh mein Gott, das tut mir echt Leid... Hat.... Hat er dich auch noch verprügelt? Dein Gesicht sieht so aus...'' ''Ja, er hat mich ein paar Mal geschlagen, ebenso wie Sehun. Er hat uns gestern beim rummachen erwischt und du kannst dir bestimmt vorstellen wie er dann ausgerastet ist....'' antwortete ich und Baekhyun umarmte mich. ''Das tut mir so verdammt Leid. Wie kann man nur so ein Arsch sein? Als wäre es ein Verbrechen, wenn man Schwul ist. Ich versteh solche Leute nicht,'' regte er sich auf und ich stimmte zu. ''Und wo wohnst du jetzt? Bei Sehun?'' fügte er noch hinzu und ich nickte. Dann klingelte es auch schon zur nächsten Stunde und wir machten uns auf den Weg zum Klassenraum.


______________________________________________________


Ich hoffe es hat euch gefallen und vielen Dank an Kpopoline4486, yuutsuna, Alice L, Lu-Luhan, XRaix, Vanille-Chan, JiminiesHope, TaeTae7, Ampelmunchkin, BlutTinte & Sehunsgirl09 für die Reviews und auch Danke für die Favoriten Einträge ♥ -Annyeong :3
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast