3 Kilo

von Hanayo
GeschichteHumor / P16 Slash
31.12.2015
31.12.2015
2
1.567
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
31.12.2015 945
 
Um das Team in Bestform zu halten wurde von jedem Regular die Maße, Körpergewicht und weitere Werte genommen. Nach der Auswertung würde jeder erfahren, ob er tatsächlich in Topform ist oder ob es Handlungsbedarf geben würde. Alle waren sich sicher, dass sie dem Index entsprechen und sie so weiter machen können, wie sie es gewohnt waren.

Der Tag, an dem die Auswertung bekannt gegeben würden, brach an. Der selbsternannte Rikkai-Tensai kam in den Clubraum. In seinem Spint fand er die Auswertung und fiel fast aus allen Wolken, als er las "Hue... im Ernst..." wieder und wieder las er drüber. "Alles in Ordnung nur... drei Kilo zu viel. Das muss ein Missverständnis sein. Ganz sicher sogar." In Gedanken überlegte er, was anders gewesen sein könnte //Ich habe nicht mehr Süßigkeiten gegessen, als sonst. Das ist bestimmt ein Missverständnis. Ich muss das auf jeden Fall geheim halten. Besonders vor Niou..//

Marui stand mit dem Rücken zur Tür. Er war so sehr in Gedanken versunken, dass er nicht mitbekam, dass jemand hinein kam. Derjenige schlich zu ihm hinüber und entriss Marui die Auswertung. "Was hast du denn da. Lass mich mal sehen, Bunta" Marui erschrak als ihm das Papier weggenommen wurde und er dazu noch die Stimme seines Klassenkameraden vernahm. Sofort schreckte er zu Niou herum und versuchte ihm den Zettel wieder abzunehmen "Gib ihn mir sofort zurück! Guck da bloß nicht drauf!!" fauchte er seinen Klassenkameraden an. Der Rikkai Trickster aber konnte ihn auf Abstand halten und sich einen Überblick über Maruis Problem verschaffen "Heute sollen wir die Ergebnisse erfahren, ob wir an uns etwas tun müssen..." Nious Augen wanderten blitzschnell über das Papier und er erkannte was den Rotschopf beschäftigte "Ich verstehe..." sein Blick wanderte hinüber zu Marui, der von ihm abgelassen hatte. "Du bringst für deine Größe viel zu viel auf die Waage. Drei Kilo..." Marui unterbrach ihn bevor er weiterreden konnte "Das ist doch kein Problem. Einfach weniger Süßigkeiten essen und es ist alles in Ordnung." Bunta tat es als Kleinigkeit ab.

"Weniger Süßigkeiten essen? Du? Das will ich sehen..." er grinste Marui hinterlistig an. Niou wusste zu genau, dass Marui das wohl kaum gelingen wird. Ertappt zuckte der Rotschopf und entriss dem Trickster das Papier. "Ich schaffe das schon! Mach dir da mal keine Sorgen!" Bunta drehte sich zu seinem Spint um " Drei Kilo... das ist doch gar nichts..." sprach er während er seine Krawatte lockerte.

"Keine Süßigkeiten..." begann Niou leise "Ich habe für uns zwei Plätze bei einem Kuchenbackkurs reserviert, zu dem ich dich ausführen wollte. Die Teilnehmer dürfen sich beim Backen nicht nur austoben, sondern auch alles verputzen, was zubereitet wurde. Alle Leckereien..." Nioh grinste noch immer hinterlistig. Er wusste zu genau wie er seinen Klassenkameraden manipulieren konnte.

"Kuchen...! Date...!" Marui befand sich in dem Moment im Zwiespalt. Gerade einladen ließ er sich besonders gerne. Nioh hingegen drehte ihm den Rücken zu und tat so als würde er gehen. Im gleichen Moment fuhr Marui herum "Ni Nioh" Niohs Plan war aufgegangen. Seine Lippen zierte ein freches Grinsen eh er sich zu Marui wieder umdrehte, dessen Handgelenk schnappte und den Kleineren mit dem Rücken gegen den Spint schob.

Die freie Hand des Tricksters schummelte sich unter das Hemd des Rotschopfes und schob dieses langsam hinauf, legte so dessen Bauch frei. Nioh beobachtete genau "Jetzt verstehe ich. Da hat es sich versteckt" neckte er seinen Klassenkameraden und begann dessen Bauch zu kitzeln.

"Hör auf damit!" fauchte Marui und zog an Niohs Rattenschwanz. Dieser aber grinste sein Gegenüber nur frech und belustigt an "Versuch doch mich aufzuhalten". Seine Hand wanderte weiter über Maruis Bauch, tastete sich langsam runter zum Bauchnabel und tauchte mit dem Zeigefinger kurz in die Unebenheit ab.

Marui durchzog bei dieser Berührung ein Schrecken, der ein leises Stöhnen mit sich brachte. Kaum war ihm dieser Klang entwichen, ließ er von Niohs Rattenschwanz ab und hielt sich seinen Mund zu. Seine Wangen färbten sich tiefrot vor Scham. Dem Trickster allerdings gefiel dieser Klang. Hatte er selbst nicht damit gerechnet. Nur zu gern weitete er diese Berührungen aus, entlockte seinem Klassenkameraden so immer wieder heimlich gleichklingende Laute.

Bunta war gerade soweit sich dem Trickster hinzugeben. Da flog die Tür zur Umkleide auf "Ist Bunta hier?" Yukimura platzte hinein. Zeitgleich trat der Gesuchte nach vorne aus und Nioh weg von sich. Ertappt und rot auf den Wangen sah er zu dem Buchou hinüber. Dieser hingegen betrachtete die Situation "was treibt ihr zwei da?" "Nichts... gar nichts" antwortete der Rotschipf sofort und hielt Nioh noch immer zu Boden getreten.

"Wir müssen uns unterhalten, Bunta" begann der Rikkai Buchou. Nioh raffte sich auf und hielt das Papier wieder in der Hand, mit der Schriftseite zu Yukimura "Bestimmt über diese Ergebnisse". Bunta stand außen vor. Er konnte nicht fassen, wie ihm Nioh so in den Rücken fallen konnte. "Ey, Nioh! Gib mir den Zettel wieder!" Wieder versuchte der selbsternannte Tensai sich das Papier zurück zu holen. Er ahnte bereits, dass es auch noch alle anderen aus dem Team erfahren würden. Genau das wollte er nicht.

Yukimura bestätigte Niohs Vermutung mit einem Nicken. Unter einem Seufzen gab Marui nach und ging zu Yukimura hinüber. Dort kassierte er eine Predigt, dass er besser auf sich achten müsse und es schnellstens zum Wohle des Teams beheben müsse. Ansonsten würde er so bald nicht mehr auf dem Tenniscourt stehen.

Diese Drohung nahm der Rotschopf natürlich ernst und versprach etwas zu ändern.