Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Scorpion-Heart against Brain

von Kate92FS
Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / Gen
24.12.2015
23.08.2016
19
9.847
1
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
01.01.2016 478
 
Kapitel 6  

„Was zur Hölle ist in dich gefahren Paige? Was findest du an diesem…
diesem Nerd ? Du wurdest doch nicht am Kopf getroffen!! Dieser Trottel nein Idiot hat dich nicht verdient Paige!“ schrie Drew sie an.
„Doch hat er ich liebe ihn und er wird mich nie einfach verlassen wie du es getan hast! Geh einfach!“ schrie sie zurück. Doch diese Aufregung tat ihr gar nicht gut so dass sie tiefer in Walters Arme rutschte und er und Toby sie schnell zur Couch trugen. Gerade wollte Drew wieder schreien als Ralph ihm gegen das Bein tritt. „Schrei sie nie wieder an!“ und damit rannte er zu seiner Mutter. Doch und beeindruckt davon ging Drew auf Paige zu. Da erblickte Toby seine Geballten Fäuste und schrie: „Er will sie schlagen Walter!“ Sofort stellte Walter sich schützend vor seine Freundin. Allerdings bekam er dadurch den Schlag ab, unbeirrt schlug er zurück für Paige würde er alles auf sich nehmen. Im nächsten Moment war Happy dabei den schreienden Drew raus zu stoßen. Seine letzten Worte waren, das er nie wieder kommt wenn sie ihn jetzt wegschickt. Sie sagte nur dass er damit ihrem Wunsch nachkäme. Als er dann weg war und Paige sich beruhigt hatte, verarztete Toby Walters Nase, die zum Glück nur blutete und Happy wechselte das Schloss aus. Paige sagte ihrem Sohn wie Stolz sie darauf ist das er sie beschützt hat. Dieser saß nun neben ihr und legte seinen Kopf an ihre Seite. Auf ihrer anderen Seite nahm jetzt wieder Walter platz. „Alles gut bei euch?“ „Ja, aber bei dir? Wie geht’s deiner Nase?“ fragte Paige besorgt. „Halb so schlimm hauptsche euch ist nichts passiert ich will gar nicht daran denken, was passiert wäre wenn er dich…“
„Das ist nicht passiert weil du da warst und auf mich aufgepasst hast genau wie Ralph, Happy und Toby“ sagte sie während sie ihren Finger auf seinen Lippen ruhen ließ. Da klopfte es und alle waren wieder in Alarmbereitschaft, bis sie Cabes Stimme hörten. „Walter ich hab dir deine Tasche macht doch die Tür auf“ „Tut uns leid“ sagte Paige als Cabe rein kam. „Was ist denn hier los?“ er deutete auf Walters Nase. „Drew“ antwortete Happy knapp. „Geht’s“ fragte Cabe weiter. „Jap“ antwortete Walter. „Danke fürs Tasche packen Cabe“ „Kein Problem mein Junge“
Nach einiger Zeit war Paige eingeschlafen weswegen die anderen gingen.
Walter trug Paige in ihr Bett. Jetzt über legte er ob er sie umziehen sollte, entschied sich dann aber dafür nur die Jeans durch eine Jogginghose zu tauschen. Er deckte sie zu und ging dann zu Ralph. Sie programmierten ein wenig und beschlossen dann etwas zu essen für sich und Paige zu machen bevor diese aufwacht. Als sie fast fertig waren, kam Paige langsam und etwas wackelig in die Küche, als Walter sie sah half er ihr. „Du hättest rufen sollen“ „Vielleicht“
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast