Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Scorpion-Heart against Brain

von Kate92FS
Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / Gen
24.12.2015
23.08.2016
19
9.847
1
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
14.02.2016 576
 
Kapitel 18:

„Das ist unglaublich süß von euch. Danke.“ Bedankte sich Paige bei den anderen. „Gerne, na Ralph Lust auf Achterbahn?“ fragte Toby den Jungen. „Klar, wie schnell?“ fragt Ralph zurück. „Finden wir raus versicherte Happy ihm. „Wann geht’s los?“ fragte Ralph weiter. „Sofort“ antwortete Sylvester  zuversichtlich obwohl er Angst vor den Achterbahnen hatte. „Danke Leute“ rief Paige den Anderen noch hinterher. „Was machen wir?“ fragte sie Walter. „Komm mit“ forderte dieser. „Wusstest du das etwa Walter?“ „Die Gesellschaft von Genies tut dir wohl gut, wirst du doch noch eins?“ scherzte Walter während er sie in Richtung  Auto zog. „Walter im Ernst, was hast du mit mir vor?“ fragte sie vorm Auto. „Paige neulich sagtest du wie gern du wieder an den Strand möchtest, also Strandtag. Ich will dich glücklich machen, und wenn du mal wieder an den Strand willst gehen wir dort auch hin.“ Paige legte ihre Arme um seinen Hals und küsste ihn lang und liebevoll, bevor sie sagte, dass sie ihn über alles liebt und er der Beste sei. Außerdem das sie irgendwie dankbar ist für den Unfall, dadurch haben sie zur einander gefunden. Der letzte Aspekt war mal wieder einer der für Walter unverständlich war und es wohl auch bleiben würde, sollte es nicht das schlimmste für ihn und sie sein? Naja trotzdem sagte er nix dazu. An einem sehr abgelegenen Abschnitt des El Matador Beach machten die Beiden es sich gemütlich. Eine Weile saßen sie einfach aneinander gekuschelt am Meer, dann wollten die Beiden ins Wasser. Sie waren ganz allein dort am Strand nur sie Beide. Paige und Walter schwammen sehr weit raus auf einer Sandbank konnte Walter im Gegensatz zu Paige gut stehen. Er zog sie zu sich ran und hob sie hoch, sie legte ihre Beine um seine Hüfte und die Arme um seinen Hals. „Ich liebe dich Paige“ „Ich dich erst“ sagte Paige und küsste ihn liebevoll und zugleich leidenschaftlich. Seine Hände ruhten auf der unteren Hälfte ihres Rückens und drückten sie an ihn, so das nicht mal mehr  ein Blatt Papier zwischen sie gepasst hätte. Eine Weile bewegten sie, abgesehen von ihren Lippen, nix, bis Paige etwas kalt wurde. Also gingen sie aus dem Wasser und aßen die mitgebrachten Sachen. Langsam färbte sich der Himmel von pink über orange zu einem lila, und Walter beschloss dass, das wohl der perfekte Moment zu seien schien von dem alle so überzeugt waren das es ihn gibt. Er stand auf und hielt Paige seine Hände entgegen, die sie ergriff und aufstand.
„Paige, ich liebe dich über alles, du berührst mein Herz, nimmst mich wie ich bin. Du zeigst mir Tag für Tag wofür sich leben loht. Das auch ich einen Lebenssinn habe dich. Also Paige Dineen, willst du meine Frau werden?“ fragte er auf Knien. Paige deren Augen glasig geworden waren, zog Walter hoch küsste ihn und sagte: „Ja Walter natürlich will ich dich heiraten!“ „Danke Paige, Danke das es dich gibt“ „Kann ich nur zurück geben“ antwortete sie an seinen Hals gekuschelt. Nach einem weiteren langen Kuss fragte sie ob die anderen es wussten, und der Wahrheitswillen antwortete er Ja. „Und Ralph?“ fragte sie weiter. „Nein der nicht“ Jetzt saßen sie wieder aber jetzt als Verlobte, Beide überglücklich bis es total dunkel war.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank nochmal an Princesa88 für deine regelmäßigen Reviews, die mir immer wieder den ansporn geben weiter zu machen. Einfach Danke, ich hoffe es gefällt dir weiterhin so gut .
Alles Liebe
Kate
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast