Scorpion-Heart against Brain

von Kate92FS
GeschichteDrama, Romanze / P16
24.12.2015
23.08.2016
19
9390
1
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hi ihr Lieben,
frohe Weihnachten, viel Spaß beim lesen ich hoffe die Story gefällt euch.
Alles Liebe
Kate92FS

Scorpion- Heart against Brian
                     by Kate92FS

Kapitel 1

Heut am späten Vormittag war das Team zur Evakuierung einer in der Macht eines Attentäters liegenden Brücke gerufen worden. Gerade als die letzten Geiseln von der Brücke kamen fiel Walter Paiges fehlen auf. Als er von der kurzen Suche wiederkam war er geschockt, wie auch der Rest des Teams,als sie zur Brückenkante sahen. Der Attentäter stand hinter Paige am Abhang sie hing im 45° Winkel in der Luft und wurde nur durch ihre Bluse, die er festhielt gehalten. „Geht oder ich lasse los!“ forderte er.
Jedoch hatte er nicht bemerkt, dass Cabe jetzt hinter ihm stand und Paige ein Sicherheitsseil gegeben hatte. Es erklang ein Schuss, aber er stammte nicht aus Gallos Waffe. Nein der Geiselnehmer hatte Paige in den Rücken geschossen.
Sie fiel und wurde irgendwann vom Seil gebremst.
In diesem Moment ließ Walter sich auf die Knie fallen. Er weinte, ja
Walter O’Brien weinte, weswegen er nicht bemerkte, dass der Geiselnehmer von Cabe erschossen wurde. Er dachte sie wäre tot, doch dann hörte er sie schreien,
nicht nach Hilfe oder ihrem Sohn, nein sie schrie aus letzter Kraft nach ihm.
„Walter, WALTER!!“ Da riss er sich aus Tobys Armen und rannte los, zu ihr, sie wurde hoch gezogen und sofort in den Krankenwagen gebracht.
Dieser wollte gerade losfahren ohne Walter zu beachten als Cabe sich vor ihn stellte und den Fahrer samt Team anschrie:
„Er fährt verdammt noch mal mit!!!!“
„Okay, dann aber schnell“ willigte der Fahrer ein. Walter stieg zu Paige, welche unter der Sauerstoffmaske versuchte seien Namen zu flüstern.
„Ich bin da Paige, ich bin da“ Er nahm ihre Hand und spürte ein angedeutetes Drücken ihrerseits, das er sofort erwiderte. Er blieb bis zum OP-Saal bei ihr.
Sie hatte öfters das Bewusstsein verloren, doch jetzt setzte sie nur zu einem geflüstertem „bleib“ an. „Das geht nicht, aber ich werde da sein wenn du aufwachst. Versprochen.“ Sie versuchte schwach zu lächeln doch in ihren Augen war die Trauer und der Schmerz klar erkennbar. Walter hingegen erkannte sich selbst nicht wieder, er weinte, er fühlte, er litt unheimlich zum ersten Mal in seinem Leben. Er spürte eine Hand an seiner, es war Ralph auch er weinte. „Walter wird Mum wieder gesund?“ fragte der Junge. „Ich hoffe es Ralph, ich hoffe es.“ Da spürte er eine weitere größere Hand, diesmal an seiner Schulter es war Toby. „Natürlich wird Paige wieder gesund und“ da wurde er von Happy unterbrochen. „Kommt Jungs gehen wir zu Cabe und Slye, wir werden informiert wenn sie aus dem OP kommt.“
Review schreiben