Auf der Jagd

von Zentauria
DrabbleAllgemein / P6
21.12.2015
21.12.2015
1
229
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
21.12.2015 229
 
Mein Wichtelgeschenk für little-new im Rahmen des Nebel-Drabble-Projektes von Nairalin.
Ich habe leider keinen Schimmer von SH, aber ich hoffe, es gefällt trotzdem. ^-^
-------------------------------------------------

Niko wartete, seinen Bogen fest in der Hand. Am Vortag hatte er zwei Rehe aufgespürt, ein Kitz und seine Mutter, doch die Tiere waren alarmiert und aufmerksam gewesen. Deshalb hatte er beschlossen, in der Nähe ein Lager aufzuschlagen und am nächsten Morgen ihrer Fährte zu folgen.
Das hatte soweit geklappt, nur hatte er jetzt ein Problem: Nebel. Dichte, hellgraue Schwaden waberten zwischen den Bäumen hindurch und verhinderten, dass er weiter als zwei Meter sehen konnte.
Nach einer gefühlten Ewigkeit lichtete sich der Nebel ein wenig. Mit steifen Fingern hob Niko seinen Bogen und legte einen Pfeil an. Es wehte kein Wind, die Rehe würden ihn also nicht wittern können.
Plötzlich knackte es im Unterholz. Niko ließ vor Schreck beinahe den Bogen fallen – zwischen den Bäumen stürzte ein Rudel Wölfe hervor und sprang die Tiere an. Die beiden Rehe ergriffen die Flucht, und Niko sah fasziniert zu, wie die Wölfe versuchten, das Kitz zu isolieren. Sie hatten keinen Erfolg – die Rehe verschwanden zwischen den Bäumen und das Rudel zog sich zurück. Nikos Herz klopfte wie wild. Es war ihm vergönnt worden, Wölfe beim Jagen zu beobachten! Er dankte dem Nebel fast, nur dummerweise ging die Suche jetzt wieder von vorne los...
Review schreiben