Attentat auf Elbenkönig Thranduil!

GeschichteFamilie / P12
Legolas OC (Own Character) Tauriel Thranduil
08.12.2015
02.04.2016
12
11948
2
Alle Kapitel
18 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hey,

dies ist meine erste FF zu Thranduil und ich hoffe sie ist mir gelungen. Falls diese FF ein paar anderen FFs ähnelt ist dies unbeabsichtigt. Außerdem habe ich einen OC (Own Charakter) mit eingebaut, er soll der jüngere Bruder von Legolas sein. Auch da hoffe ich, das er mir gelungen ist. ^^
Ich wünsche euch viel Spaß mit dem 1. Kapitel.


LG
Alphawolf7



Kapitel 1

Es war ein schöner strahlender Sommer Morgen im Düsterwald. Die Vögel zwitscherten in den Bäumen und die Eichhörnchen jagten durch die Baumkronen. Legolas fand, dass es ein schöner Tag war. Er war mit seinen Elben Soldaten auf dem Rückweg zu seinem Vater. Thranduil hatte ihn und die Soldaten ausgesandt, da er von einem seiner Soldaten gehört hatte, das Orks in dem Wald umherstreiften. Legolas befolgte diesen Befehl und nahm ein paar Elben mit. Schon nach kurzer Zeit hatten sie viele Orks entdeckt und sie erbarmungslos getötet. Ein paar seiner Elben hatten nur leichte Schnitte, sonst waren sie heil davon gekommen.
Legolas sah schon von weitem das große grüne Tor und die Steinbrücke die den Wald mit dem Schloss verbund. Es waren jeweils zwei Soldaten links und rechts vom Tor positioniert und ein Elb der immer aufmerksam war. Auch jetzt hörte er bereits die näher kommende Gruppe von Legolas.
"Mae govannen, ernil nîn.* Ich hoffe ihr hattet Glück bei eurer Suche nach den Orks.", sagte der Elb und verbeugte sich. "Ja, wir konnten die Orks töten. Doch glaube ich das noch mehr von ihnen hier im Wald sind." sagte Legolas schaute den Elb nochmal an, nickte und verschwand im Schloss.

Legolas war gerade auf dem Weg zu seinem Vater um ihm Bericht zu erstatten, als ein Elb auf ihn zu kommt. Der Elb ist schlank, hat dunkles langes braunes Haar und braune Augen. Er ist fast genauso groß wie Legolas, doch nicht so geschickt wie er mit dem Bogen und den Zwillings Dolchen. Es ist Legolas jüngerer Bruder Asilias. Legolas sah seinen Bruder und muss lächeln, auch dieser kann sich ein lächeln nicht verkneifen. Legolas würde für seinen Bruder alles tun, denn er ist das wichtigste auf der ganzen Welt. Die Beiden Brüder umarmen sich, als sie sich wieder von einander trennen lächelte Legolas immer noch. "Ich bin froh dich wieder zu sehen, Asilias." sagte Legolas, "Ich bin auch froh dich wieder zu sehen, Legolas. Ich konnte kaum schlafen, weil ich nicht wusste ob es dir gut geht.", erwiderte Asilias. "Jetzt brauchst du dir keine Sorgen mehr zu machen, kleiner Bruder. Ich bin wieder hier." antwortete Legolas und schmunzelt. "Ich war gerade auf dem Weg zu Vater, um ihn Bericht zu erstatten. Möchtest du mit kommen?", fragte Legolas ihn. Asilias Gesicht verfinsterte sich ein wenig. "Nein, Danke. Ich wollte gerade etwas erledigen.", winkt er ab, verabschiedet sich von seinem Bruder und geht. Legolas ging leicht verwirrt zu seinem Vater.

Thranduil saß in seinem Arbeitszimmer und laß einen Brief. Er bemerkte Legolas nicht wie er herein kommt. "Mae govannen, Ada.", sagte Legolas und sein Vater schaut erschrocken vom Brief auf. "Verzeiht, euch zu erschrecken, war nicht meine Absicht.", entschuldigte er sich sofort. "Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, mein Sohn. Ich war zu sehr vertieft in den Brief den ich bekommen habe.", erwiderte der König. "Die Elben und ich haben wie befohlen den Wald von den Orks befreit, doch ich fürchte es werden noch mehr kommen. Ein paar meiner Soldaten sind leicht verwundet, keiner wurde getötet." sagte Legolas und Thranduil nickte anerkennend. "Gut gemacht, Legolas. Du hast dir eine Pause verdient, mach dich frisch und tu dann was immer du willst." antwortete sein Vater. "Hannon le, Ada.*", sagte er verbeugte sich kurz und ging in sein Zimmer um sich frisch zu machen.


*Mae govannen, ernil nîn. > Seit gegrüßt, mein Prinz.
*Hannon le, Ada. > Vielen Dank, Vater.


Dies war mein erstes Kapitel, ich hoffe es hat euch gefallen.
Ich würde mich über ein paar Reviews freuen und natürlich sind Tipps auch willkommen. ^^

Liebe Grüße
Alphawolf7
Review schreiben