song of the sea.

MitmachgeschichteAllgemein / P16
04.12.2015
31.05.2017
9
15993
3
Alle Kapitel
16 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Prolog
 Kims Platz war in der vorletzten Reihe. Mit abschweifender Aufmerksamkeit hörte sie zu, wie Pastor Weber vorne seine Ansprache hielt. Den Trauernden um sie herum, unterdrückte sie ein Gähnen. Sie hatte Zac Blakeley nicht gekannt, ebenso wenig wie die drei Mädchen die mit ihm gefunden worden waren oder den besten Freund des Toten, Cam, der nun sein Leben entweder im Koma oder vollkommen gelähmt verbringen musste.
 Natürlich, das Schicksal der fünf war bedauerlich, die Umstände ihres Todes rätselhaft, und Kim war geschockt gewesen, als sie von dem mysteriösen Tod vierer Jugendlicher erfahren hatte, drei davon auch noch ohne Papiere.
 Aber so etwas passierte alltäglich, leider, und nun war sie in dieser überfüllten Kirche voller Trauernder und kam sich fehl am Platz vor.
 Vorne weinten Zacs Eltern und Freundin leise vor sich hin, der Pastor hielt eine Ansprache darüber, was für ein guter Mensch Zac gewesen war, Rettungsschwimmer, hilfsbereit, hatte im achten Schuljahr einen großen Beitrag zur Sammlung für die Rettung der Delfine gespendet. Kim hörte nicht weiter zu.
 Ihr taten die Angehörigen leid, aber so etwas bekam man auf jeder Beerdigung, jedem Trauergottesdienst, zu hören, wahrscheinlich würde man die gleiche Rede auch für einen Mörder halten.
 Statt ihre Aufmerksamkeit der sonoren Stimme des Geistlichen zu schenken, ließ sie die Gedanken zu den Schlagzeilen wandern, die der seltsame Tod ausgelöst hatte. Sie waren am Strand gefunden worden, alle vier, vollkommen ausgetrocknet, als wäre jede Flüssigkeit aus ihren Zellen gewichen, die Haut eingefallen und trocken, die Organe verschrumpelt. Durch die Haut hatte sich Salz gegraben. Um sie herum waren die Pflanzen am Strand entweder versengt oder nass gewesen, der Sand um sie herum wirkte, als ob ein riesiger Fisch auf ihren Plätzen gelegen hätte. Bei dem einzigen Überlebenden waren ebensolche ausgetrocknete Stellen gefunden worden, ein Großteil der Körperflüssigkeit war nicht mehr da und das Gehirn war an einigen Stellen so vertrocknet, dass dieser Cam nie wieder gescheit denken konnte.
 Kim hatte Bilder gesehen, irgendjemand hatte die Leichen ins Internet gestellt, illegal natürlich, keine Ahnung, wie er an die Aufnahmen gekommen war, aber der Anblick war schrecklich gewesen. Kim bereute, dass sie sich die Fotografien angesehen hatte, sie hatten sich wahrscheinlich bis in alle Zeit in ihren Kopf eingebrannt.
 Nie wieder würde sie sich vor Horrorfilmen fürchten.
 Die Polizei hatte keine Ahnung, wie man so eine extreme Austrocknung bewerkstelligen konnte, zumindest ohne größere Werkzeuge, von denen eindeutig keine Spur war. Kim schüttelte den Kopf und schlug einen Moment zu spät das Gesangsbuch auf.


Hallo,
ich freue mich erst einmal, dass ihr euch auf diese Seite verirrt habt und euch die Idee zumindest ein kleines wenig interessiert. Worum es in dieser MMFF überhaupt geht und welche Anmeldebedingungen es gibt, erfahrt ihr im folgenden Kapitel.
Zur momentanen Lage: Sirena, Lyla und Nixie haben beschlossen, Zac umzubringen, nachdem sie ihn nicht zurück verwandeln konnten und er den Dreizack hatte. Sie haben es geschafft, ihn zu töten, Cam, der bei ihm war, wurde schwer verletzt, allerdings hatte Zac genug Kraft, sich während des Kampfes zu halten, weswegen alle vier das gleiche Schicksal traf, sie haben sich gegenseitig alles Wasser aus dem Körper gezogen. Sie sind tot aufgefunden worden, die Polizei tappt völlig im Dunkeln. Der Schwarm ist immer noch von Mako verschwunden und hat an der Küste vor Florida eine ähnlich gute Insel gefunden, weswegen sie kein Interesse haben, zurückzukehren, außerdem wissen sie nicht, dass Zac tot und die Gefahr durch ihn gebannt ist. Der Prolog spielt im Trauergottesdienst von Zac und die Person, die das Ganze erzählt, wird später nicht in die Geschichte eingreifen.
Ich suche sechs weibliche OCs, die alle auf de Suncoast High gehen und einige Wochen nach Zacs Tod auf Mako campen gehen werden. Sie werden – wie auch sonst – in den Mondsee fallen und Meerjungfrauen werden. Ich habe auch schon eine weitere Storyline, allerdings bekommt ihr die hier nicht zu sehen, da ich nicht zu viel verraten möchte. Übrigens werden die folgenden Kapitel mit den OCs um einiges länger als der Prolog, allerdings wollte ich ihn aus der Sicht einer vollkommen unbeteiligten Person schreiben, die nichts und wieder nichts mit den Ereignissen zu tun hat oder die Opfer kennt.
Ich hoffe einfach mal, dass ich schöne Steckbriefe bekomme, und seid dabei kreativ! Nicht nur geheimnisvolle, verschlossene Typen, macht auch verrückte, der super Streber und Besserwisser, der extreme Tollpatsch, der Vergessliche, ein absoluter Wichtigtuer, eine Flirtkanone, die sich an alle ranschmeißt…
LG Juna


Regeln:
– Bitte gebt euch beim Erstellen der Steckis Mühe und schickt keine 0.8.15 Charas. Macht Ecken und Kanten rein, Macken, Charaktereigenschaften, die nicht ganz sauber sind :) … Auch das kleinste Detail kann wichtig sein.
– Ihr könnt euch ruhig Zeit lassen, um den Steckbrief zu erstellen, da ich erst wenn alle Steckbriefe da sind entscheiden werde, wer angenommen wird.
– Haltet euch bitte an die folgende Frist:
  Einsendeschluss, wenn ich fünf vernünftige Charas habe.
– Die Klammern bitte befolgen und löschen [Wieso sage ich das jetzt eigentlich noch?]
– Die Punkte, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind freiwillig, allerdings verleihen sie einem Chara oft noch die nötige Tiefe. Kleine Anmerkung: Wenn ihr den Punkt ausfüllt, super, dann löscht bitte das *, wenn ihr de Punkt ignoriert, auch okay, dann löscht ihn aber.
– Ihr könnt den Steckbrief in der 1. und 3. Person Singular (Ich-Form/Er-/Sie-Form) ausfüllen, aber dann bitte durchgängig.
– Den Steckbrief mit dem Betreff 'Second Life – [Name des Charakters] senden. (Beispiel: Second Life – Kim Smith (Ich schreibe das noch, damit es klar ist, ich habe immer ein paar Spezialisten, die diesen Punkt perfekt umgehen können)
– Ich bitte um Reviews, schon allein um zu wissen, ob ich den Chara gut getroffen habe.
– Es wird wahrscheinlich Pairs geben, allerdings erst im Laufe der Geschichte.
– Nicht angenommene Charaktere werden, vielleicht mit kleinen Abwandlungen, als Nebenperson auftreten. Wenn ihr einen Steckbrief erstellt, erklärt ihr euch einverstanden, dass ich die nicht angenommenen Charas als Nebenfigur verwende (es sei denn, ihr schreibt ausdrücklich etwas anderes).
– Ihr könnt auch männliche OCs senden, allerdings werden diese erst später in die Handlung eingreifen. Außerdem werde ich bei einigen von ihnen die Vergangenheit ändern.
– Wenn ihr im Laufe der Geschichte Ideen oder Anmerkungen für die Geschichte allgemein oder euren Chara habt, könnt ihr mir jederzeit eine Mail schicken, allerdings kann ich, vor allem für ersteres, nichts garantieren.

Die angenommenen Charaktere befinden sich auf der Website.


Steckbrief

Username:

||Allgemeines

Vorname[n]: [magst du deinen Namen, wenn nein, warum?]
Nachname:
*Spitzname[n]: [wer nennt dich so? Magst du ihn? Gibt es eine Geschichte dazu?]
Alter: [15-18]
Wohnort:
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Geschlecht:
Sprachen: [Ihr seid normale Menschen! Also sprecht ihr wahrscheinlich zwei bis drei. Achtung, wir leben hier in Amerika]

||Charakter

Fließtext, mindestens 250 Wörter [und hier bitte auch ausführlich und auch die verborgenen Seiten, die der Charakter versteckt oder selbst nicht kennt, alle Stärken und Schwächen [von letzterem bitte nicht wenige!]]

Stärken: [Fähigkeiten, was euer Charakter halt gut kann, mindestens vier, körperlich UND geistig]
Schwächen: [s. Stärken. [und bitte ungefähr im Gleichgewicht]]
Vorlieben: [mindestens fünf, gerne ausformuliert. Hier kann alles hin, Essen, Farben, Personen(-gruppen), Tiere …]
Abneigungen: [s. Vorlieben]
Hobbys: [nicht übertreiben! Bitte mit erklärendem Text]

Ängste: [Bitte keine Klischees! Schreibt auch mal etwas vollkommen verrücktes hin oder etwas, was die Story interessanter macht]
Wünsche|Ziele|Träume:
Macken|Ticks|Angewohnheiten: [Und hier bitte auch nicht nur einen Punkt, es muss nichts großes sein, sondern kleine Dinge, die man nebenbei tut, sich auf die Lippe beißen, mit den Füßen trommeln, kritzeln …]
Geheimnisse: [Jeder hat Geheimnisse. Ich will hier mindestens drei sehen. Es muss wieder nichts großes sein, kleine Dinge, vielleicht aus der Vergangenheit, die ihm peinlich sind? Könnte man ihn damit erpressen? Wieso hält er diese Dinge geheim?]
Lebensmotto: [Bleibt realistisch! Kein Pessimist hat ''Lächeln, du kannst sie nicht alle umbringen'']

Was denkt der OC über sich selbst: [Ausführlich! Und bitte nicht nur Leute, die sich für den Star halten und die perfekte Person oder OCs, die sich selbst bis auf den Tod verabscheuen.]
Was denken andere über den OC: [Freunde, Familie, Fremde [wie wirkt der OC auf diese?], Feinde …]


||Aussehen

Link: [Bitte keine allzu prominenten Personen! Versucht bitte einen Link zu finden, er darf sich in kleinen [!] Dingen vom Text unterscheiden. Wenn ihr keinen Link findet, versuche ich einen zu finden.]
[Fließtext, mindestens 150 Wörter, muss enthalten: Haare [Farbe [getönt|gefärbt|natürlich], Länge, Konsistenz, Frisur], Augen [Farbe, Form, Ausdruck, Größe, Besonderheiten wie permanente Augenringe, Brille?] Gesicht [Form, Nase, Mund, Pickel?], Haut [Teint, Konsistenz [Pickel o.Ä.], Narben?], Statur, Makel [mindestens zwei [diese müssen eigentlich schon in den vorhergegangenen Punkten geklärt sein], was nicht bedeutet, dass euer Charakter hässlich sein muss, sondern dass er normal aussieht, weil ihr bestimmt weder potthässlich noch das komplette Model seid, bei Tochter der Aphrodite, zwei], Besonderheiten [müssen schon enthalten sein, aber bitte noch einmal aufzählen [z.B. Narben, Schminke, Piercings, Accessoires...]]

Was mag euer Charakter an seinem Aussehen?
Was mag er nicht?
Gang und Ausstrahlung: [Hier bitte auch einfallsreich nicht: so nach Stimmung, sondern generell]
Mimik und Gestik: [Wie seid ihr beim Reden, zeigt ihr immer, was ihr denkt, übertrieben gefühlsduselig? Redet ihr mit eurem Körper? Tut ihr das bewusst oder eher unbewusst? Irgendwelche Dinge, die euer Charakter in einer Situation immer tut [wie beim Lügen mit dem Mundwinkel zucken]]
Körperhaltung: [müde, gerade, krumm, Hohlkreuz…]
Stimme: [hoch, tief, rau, piepsig, klar, laut, leise, lebendig, monoton…]
Körpergeruch: [Deo, Schweiß, Shampoo, Eigengeruch, Parfüm…]
Kleidung: [Hier bitte auch wieder alles, Stil, Kleidung im Sommer, Winter, Frühling und Herbst, auch was ihr draußen tragt, Kleidung beim Sport, Festliches, Schlafen, wenn ihr euch einfach entspannt, schwimmen…]
*Veränderungen im Laufe der Geschichte: [Tattoos, Narben, Haarschnitt, Gang, Miene… [Einige Dinge davon werde ich vielleicht auch herbeiführen!]]
Handschrift: [verschnörkelt, groß, klein, Druckschrift, Schreibschrift, bestimmte Farbe, in der der Charakter immer schreibt, sauber, unsauber...]

||Familie

[Bei jedem Fließtext]
Mutter: [Aussehen|Charakter|Arbeit|Alter|Beziehung zum OC]
Vater: [siehe Mutter]
*Geschwister: [Aussehen|Charakter|*Arbeit|Alter|Beziehung zum OC]
*Andere wichtige Personen: [Aussehen|Charakter|*Arbeit|Alter|Beziehung zum OC]
Mit was für einer Art Mensch verstehst sich der OC gut?
Mit welcher nicht?

||Vergangenheit

Text: [mindestens 150 Wörter, wie ihr aufgewachsen seid, was euer sterbliches Elternteil zu euch gesagt hat, wie schlimm/gut es war, wie ihr mit eurem Leben klar kamt]

Schönstes Erlebnis: [Fließtext und Erklärung, warum es das schönste ist]
Schlimmstes Erlebnis: [s. Schönstes Erlebnis]

||Jetziges Leben

Art der Wohnung: [Wohnung, Loft, Haus, Villa... bitte auch Zustand des Ortes beschreiben [heruntergekommen, gepflegt, spärlich eingerichtet, vollgestopft…]]
Aussehen Küche:
Aussehen Wohnzimmer:
Aussehen Schlafzimmer:
Aussehen Bad:
*Sonstige Zimmer: [[Dach -]Terrasse, Salon, Garten, Vorhof, Balkon, Arbeitszimmer, Zimmer von Mitbewohnern...]
{Bitte bei allen Zimmer schreiben, wie sie eingerichtet sind, wie ordentlich sie sind, wie eingerichtet, wie groß und wie sich der OC dort fühlt}
Euer Lieblingsort: [Egal wo! Und das meine ich jetzt wörtlich, meinetwegen in den Armen eures Liebsten [auch wenn ich persönlich das zu schnulzig finde, aber wem es gefällt …] oder irgendwo auf einem Baum im Wald. Allerdings solltet ihr hinschreiben, wieso das euer Lieblingsort ist, wie ihr ihn entdeckt habt, wie oft ihr dort seid, ob es ein Platz ist, ob andere Leute von diesem Platz wissen, ob ihr mit anderen dort hingeht und was euch mit diesem Ort verbindet [Fließtext!]

||Meerjungfrau
Was deinem Chara als erstes bei sich auffällt: (Also Wasserkräfte oder Fischschwanz)
Wie reagiert er auf die Wasserkräften/Wie entdeckt er sie?
Was ist seine erste Reaktion auf den Fischschwanz/In welcher Situation erscheint er?
Was mag der OC am meisten?
Was am wenigsten?
Will er es anderen erzählen?

||Verhalten zu/bei…

Ist dein Charakter beliebt? [Wie sehr und wieso?]
Wie verhält sich der Charakter, wenn ihm eine Predigt gehalten wird?
Befolgst du Befehle ohne Wiederspruch? [Und jetzt eine große Bitte: Schreibt nicht 'Ja, aber wenn sie ihm nicht passen, widersetzt er sich' Das ist doch gerade der springende Punkt, dass er auch Dinge tut, die ihm unangenehm sind und die er nicht für richtig hält!]
Wie reagierst du auf Angst?
Wie verhältst du dich gegenüber Menschen, die du nicht magst?
… magst?
Lässt du dich leicht provozieren?
Wie begegnest du Fremden?
Wem/Was bist du gegenüber loyal?
Welches magisches Wesen fürchtest du am meisten?
Wie benimmst du dich, wenn...
du verliebt bist?
du eifersüchtig bist?
du etwas nicht verstehst?
dir etwas gehörig gegen den Strich geht?
du verliebt bist?
du eifersüchtig bist?

|| Einstellung zu …

Krieg:
Täuschung:
Mord:
Loyalität:
Liebe:
Mako: (vor und nach der Verwandlung)
dem Meer: (vor und nach der Verwandlung)


Sonstiges:
Review schreiben