50 überraschende und schöne Momente in meinem Zimmer

GeschichteAllgemein / P12
03.12.2015
06.12.2015
5
1376
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Chaos regiert die Welt. Jedenfalls meine kleine Welt. Bestehend aus vier Wänden, die beim Einzug noch weiss waren, dann sonnengelb gestrichen wurden und vor ein paar Jahren zu St. Patricks Green wechselten, weil nach vielen Jahren das helle Sonnengelb noch heller wurde und dort dunkel blieb, wo gewisse Poster, Schränke und Bilder ihr jahrelanges Dasein fristeten.
Jawoll. Chaos. Okay, ich gestehe gerne, früher sah man mit viel Glück, dass der Laminatboden blau ist. Heute ist ein Teil der Fläche eben mit Möbeln blockiert, die man so zum Leben braucht. Dominierend sind hierbei natürlich Bücherregale, die so überquellen, dass die Bücher zwei- oder gar dreireihig darin stehen müssen. Die armen Bücher. Wie viele ich effektiv habt? Fragt ihr auch eine Näherin, wie viele Nadeln sie besitzt? Darunter hat es noch einige Exemplare, die schön geschützt in ihrer Folie warten, dass ich sie lese. Andere sind so zerlesen, dass der Einband mehrheitlich Deko ist, die woanders liegt, sobald ich das Buch ein weiteres Mal lese.

Natürlich haben auch meine zahllosen Filme und Serien in Formaten DVD und BluRay ihr angestammtes Plätzchen und sehen hübsch aus, gucken mich lieb an und wollen angeguckt werden. Was ich gerne tue. Wenn ich die Zeit habe. So zwischen dem, was meinen Alltag so verbraucht.
Aber da, im Bücherregal an prominenter Stelle, lugt eine VHS hervor. Zwei davon sind in meinem Zimmer, der Rest dieses veralteten Klassikers hat ein eigenes Regal im Flur.
Ich fass sie gerne an. König der Löwen, hach, einer der besten Filme überhaupt. Da komm ich ins Schwärmen! Natürlich habe ich die DVD und die BluRay, aber der VHS-Player steht nicht umsonst neben meinen Konsolen. Nein. VHS sind herrlich nostalgisch.

Das Gute an ihr ist, sie ist immer da und gibt mir so viele gute Kindheitserinnerungen mit, einer der wenigen Filme, an denen ich mich nie satt sehen kann, der läuft, sowohl in guten wie in schweren Zeiten und sonst einfach friedlich zwischen Hunderten Büchern steht und existiert. Apropos, ich könnte doch wieder einmal eine VHS ansehen....zurückgespult habe ich ihn garantiert ;)
Review schreiben
 
'