_till the end. die 96. Hungerspiele_

MitmachgeschichteDrama, Angst / P16
02.12.2015
02.12.2015
1
4519
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
8 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
~Prolog

Außer dem mechanischem Surren der diversen Full HD Cameras, die in ganz Panem auf den zentralen Plätzen verteilt worden waren, konnte man in diesem Moment im ganzen Land nichts mehr hören.
Frostige Stille hatte ihren aschweißen Schleier über die von Rebellionen und Kämpfen gezeichnete Hauptstadt, auch "Kapitol" genannt, gelegt.
Dann betrat ein Mann im bleigrünen Smoking die Bühne. Ungewöhnlich straffe, goldene Haut, metallisch blaue Augenlider und Lippen und roséfarbene, zu einem auftoupiertem Pferdeschwanz gebundene Haare. Ein Lächeln. Blendend weiße Zähne. Und ein paar Worte, ausgesprochen
mit dem typischem Kapitolakzent:
"Meine Damen und Herren, die 96 Hungerspiele sind hiermit eröffnet!"
Jubel, Schreie, Trauer.
Gemischte Gefühle verteilten sich wie ein Feuersturm über ganz Panem, nur um dann wieder zu versiegen.
Die 96 Hungerspiele. Die ersten Spiele nach der dritten Rebellion. Die ersten Spiele unter dem neuen Spielmacher Pluto Lavant, einem Mann, der darauf brannte, seine tödliche Fantasie mit ganz Panem zu teilen. Die ersten Spiele nach dem Tod der Tochter des Präsidenten Orpheus Crown, die durch Rebellenbomben ums Leben kam. Rebellenbomben, hergestellt in Distrikt 13. Es war keine Frage, es war Gewissheit, dass die Strafe für die Distrikte grausam sein würde in diesem Jahr.
Gebannt richteten sich aller Augen auf die riesigen Bildschirme. Was war die Strafe?
"Wie ihr alle wisst, war das vergangene Jahr hart für uns Alle. Doch am Ende hat die Gerechtigkeit, Stärke und Fürsorge gesiegt; das Kapitol. Ihr Distrikte habt euren Tribut Jahr für Jahr gezahlt; warum also lehnt ihr euch gegen euren Führer auf?", schallte die Stimme des extravagant geschminkten Moderators über Panem.
Wütende Ausrufe wurden unter den Distrikten laut, geballt Fäuste wurden in die Luft gestoßen. Die umstehenden Friedenswächter drängten, ihre verchromten Gewehre im Anschlag, die Meuten zurück. Hinter ihren schwarzen Visieren funkelten zusammengekniffene Augen scharf.
"Ihr Distrikte, alle Dreizehn", das Wort "dreizehn" sprach der Moderator besonders zischend aus, "habt euch gegen das Kapitol verschworen. Es gab hohe Verluste auf beiden Seiten. Wozu das Alles? Um zu versichern, dass ihr Distrikte niemehr versuchen werdet, euch gegen den Präsidenten aufzulehnen, gibt es dieses Jahr ein paar Regeländerungen bei unseren alljährlichen Hungerspielen. Dieses Jahr wird auch Distrikt 13 Tribute einsenden müssen, zur Strafe, dass sie den Kopf der Rebellion gebildet haben. Noch eine bedeutend wichtige Änderung wird sein, dass nun jedes Jahr zwei männliche und zwei weibliche Tribute pro Distrikt antreten werden, zur Erinnerung an diese gescheiterte Rebellion."
Eine Welle der Wut, Trauer und des unbändigen Hasses wallte von den Distrikten auf und brandete gegen die Barrikade aus massivem Fels, die das Kapitol umgab.
Verzweifelte Mütter versuchten, ihre schreienden Kinder zu beruhigen, Friedenswächter hatten alle Hände voll zutun, um mit der aufbrausenden Masse der Distriktler fertig zu werden.
Das "Fröhliche Hungerspiele" des Moderators ging in dem Lärm der Ungerechtigkeit völlig unter.


~Hallo, willkommen zu den 96 Hungerspielen des Kapitols! Nachdem ich diverse atemberaubend spannende MMFFs zu Panem gelsen habe, habe ich mich entschieden, hier auch eine upzuloaden (cooles Wort, nicht?) Vorerst muss man wissen, dass diese Hungerspiele etwas anders sind. Etwas hat sich geändert seit den letzten Hungerspielen, nämlich...

~da es erneuerlich Aufstände gegeben hat und diese erneut fehlgeschlagen sind und in einem Blutbad geendet haben, hat der neue Präsident des Kapitols, Snows diabolischer Nachfolger, Orpheus Crown, beschlossen, die Strafe für die Distrikte zu erhärten; pro Distrikt müssen nun 2 männliche und 2 weibliche Tribute zu den alljährlichen Hungerspielen antreten.
~damit für eure eingesendeten Tribute die Überlebenschance gesteigert wird, werde ich selbst pro Distrikt einen männlichen und einen weiblichen Tribut (also die Hälfte aller Tribute) erstellen. Diese Tribute werden als Erstes als Kanonenfutter angewendet, es sei denn, jemand von euren Tributen will ein Bündnis eingehen oder Sponsoren sind interessiert.
~bei dieser MMFF könnt ihr...
...Tribute
...Sponsoren (wobei Sponsoren natürlich auch von Leuten erstellt werden dürfen, die sonst NICHT bei der MMFF angemeldet oder aktiv sind)
...Mentoren &' Betreuer
erstellen. Die Stylisten erstelle ich selbst ;)
~erstellt bitte keine Marys, oder sie enden im Blutbad beim Füllhorn!
~ihr dürft maximal zwei Tribute, zwei Mentoren ODER zwei Betreuer  einschicken! Jeder darf nur einen Sponsor schicken!
~Reservierungen vor spontanen Steckis!
~Wer gewinnt, hängt davon ab, wie ausführlich und facettenreich (nicht perfekt) die Steckis sind und wie oft der Ersteller reviewt. Ich gehe natürlich nicht nur nach den Reviews, aber ich kann wohl kaum jemanden gewinnen lassen, der sich nicht mehr für meine MMFF intressiert ;)Und natürlich können Sponsoren seeehr viel am Ergebnis ändern.
~Ihr findet weiter unter noch die derzeitige Lage und die Spezialgebiete der jeweiligen Distrikte. Bitte schickt mir keinen Tribut aus Distrikt 1, der ein guter Fischer ist, und keinen Tribut aus Distrikt 12, der gerne mal ein Hovercraft zusammenschraubt!
~Ihr dürft nicht zwei Tribute erstellen, die etwas miteinander zutun haben, z.B sich verlieben oder so etwas in der Art. Das entscheide ich!
~die Frist für Reservierungen ist bei einer Woche, danach lösche ich die Reservierung wieder!
~ich würde keine Namen wie Magicia Flavinia Libilla Jaquelina Everdeen empfehlen, sonst freuen sich die Karrieros über ein paar mehr Kanonis!
~Steckis bitte ausschließlich per Mail!

So, und hier kommt nun die
Steckivorlage:
(Klammern bitte löschen!!!)

~Allgemeines

Name: (denkt dran, keine meterlangen Namen, nur in Distrikt 1 geben die Eltern ihren Kindern "extravagante" Namen)
Alter: (12-18 Jahre erlaubt, aber ich will alle Altersklassen vertreten haben, nicht nur 17-jährige)
Distrikt: (Distrikt 1-13)
Geschlecht: (männlich ODER weiblich, keine Zwitter ;))

~Aussehen &' Charakter

Link: (bitte keine Promis, nicht erforderlich)
Haare: (Länge, Form, Struktur, Farbe, ...)
Augenmerk: (Farbe, Form, Brille...)
Statur: (muskulös, mager, stämmig...)
Größe und Gewicht: (bitte übereinstimmen; beachte, die Distriktler leiden oft Hunger und sind daher eher mager)
Sonstige Merkmale: (Narben, Sommersprossen,...)
Sonstige Anmerkungen: (kann frei bleiben)

~Psyche

Charakter im Allgemeinen: (freundlich, mürrisch, sozial, ängstlich, schüchtern,... schreibt facettenreich und kreativ!)
Wie verhält sich euer Tribut...
...vor der Ernte? (hat er Angst, freut er sich...)
...bei der Ziehung? (bricht eine Welt zusammen, ist es gleichgültig, hat er sich freiwillig gemeldet...)
...bei der Zugfahrt? (gegenübe Mittributen, Mentor, Betreuer...)
...bei der Ankunft im Kapitol? (fühlt er Ekel, Hass, Trauer, Todesangst)
...beim Training? (versucht er, Freundschaften zu knüpfen, den Anderen aus dem Weg zu gehen, mehr über die Anderen herauszufinden...)
...bei der Wagenparade? (schaut er auf das Outfit der anderen, versucht er mit Gesten, Sponsoren zu gewinnen, fühlt er sich siegessicher)
...beim Einzelltraining? (welche Punktzahl erreicht er? Spielt er seine Stärken aus oder versteckt er sie lieber?)
...beim Interview? (präsentiert er sich sexy, stark, witzig, schön, ängstlich, nervös, galant, unnahbar und mürrisch...)
...beim Füllhorn? (nimmt er Sachen mit, rennt er weg, stürzt er in das Getümmel, macht er sich ans Töten...)
Wäre dein Tribut bereit, Bündnisse einzugehen?
Wäre er bereit, sich den Karrieros anzuschließen?

~Stärken & Schwächen

Körperliche Stärken: (maximal drei)
Körperliche Schwäche: (minimal zwei)
Psychische Stärken: (maximal drei)
Psychische Schwächen: (minimal zwei)

Bewertung: (1-12 Punkte, wobei 12 die höchste Punktzahl ist. Nobody is perfect, also vergebt nicht zuviele Punkte. Es darf keine Frage ausgelassen werden!)

Ausdauer:
Körperkraft:
Sprungkraft:
Klettern:
Schwimmen:
Tarnen:
Umgang mit Messer:
Umgang mit Speeren:
Wurfkraft:
Beeren- und Kräuterkunde:
Fallen stellen:
Präzision:
Intellegenz:
Willeskraft:
Wortgewandtheit:
Umgang mit anderen Meschen:
Umgang mit Tieren

Lieblingswaffe:
Mit welcher Waffe kann euer Tribut am wenigsten oder garnicht umgehen:
Todeswunsch: (kann nicht unbedingt berücksichtigt werden)
Durch was soll euer Tribut möglichst NICHT sterben:

~Lebenssituation

Finanzielle Situation: (die äußeren Distrikte sind ärmer, die Karrierodistrikte reicher, es gibt jedoch Ausnahmen auf beiden Seiten)
Hat euer Tribut schon mal Hunger gelitten?
Wohnort: (damit meine ich nicht nur Distrikt, sondern näher beschrieben)
Vergangenheit: (bleibt real, nicht zuviel schreiben)
Hatte euer Tribut schonmal Umgang mit Waffen? Wenn ja, Wie, Warum, Wann, unter welchen Umständen?
Welche Strategie hat er für die Spiele?
Wünsche/Träume:
Ängste:


Und jetzt die Steckivorlage für Mentoren und Betreuer

Name: (siehe bei Tribute)
Alter: (kann ziemluch jung sein, es gibt junge Sieger)
Distrikt: (1-13 Distrikte)
Aussehen im Allgemeinen: (beschreibt ausführlich! Link nicht erforderlich)
Charakter im Allgemeinen: (hysterisch, sozial, kühl, in sich gekehrt, ...)
Wie ist das Verhalten gegenüber...
...euren Tributen? (hilfsbereit, herablassend, gleichgültig...)
...dem Kapitol? (gut, verhasst, geliebt...)
...den Spielen? (verhasst, aufgeregt, hysterisch, unterhaltsam...)

Für Mentoren:
Was tut ihr, um Sponsoren anzuregen/versucht ihr, Sponsoren für eure Schützlinge zu ergattern?
Wie habt ihr gewonnen? (wart ihr bei den Karrieros, habt ihr euch versteckt bis zum Ende, habt ihr durch Vergiften gewonnen... schreibt ausführlich!)
Mit welchem Alter habt ihr gewonnen?
Seid ihr Alkohol/Morfixabhängig?


Last but not least; die Steckivorlage und Erklärung für Sponsoren:

Name: (kann auch ein Künstlername sein, Kapitoler sind ja bekanntlich extravagant)
Alter: (muss nicht angegeben werden)
Budget: (Jeder hat am Anfang 1000$ Budget)
Verbleibendes Budget: (am Anfang frei lassen, das rechne ich für euch aus)

WICHTIGE INFO: Sponsoren können sich untereinander zusammenschließen, um Geschenke zu kaufen, die sich in ihrem Budget nicht ausgehen! Bei Fragen, schickt mir eine Mail!

Die Liste der Sponsorengeschenke, unterteilt in drei Preisklassen:

Nahrung
Klasse 1: (bis 50$)

1 Laib Brot (50$)
1 leere Flasche (10$)
1 kleine Schüssel Suppe (50$)
1 Packung Kräcker (25$)
1 Apfel (10$)
1 Scheibe Käse (5$)
1 Scheibe Wurst (5$)
1 Handvoll Reis (20$)
1 Packung Trockenfleisch (30$)
1 getoasteter Zwieback (15$)

Klasse 2: (bis 200$)
1l Wasser (150$)
1 Brötchen mit Wurst und Käse (170$)
3 beliebige Früchte (70$)
1 Sandwich mit Salat, Ei und Tomate (200$)
1 größere Schale Suppe (100$)
1 leeres Baguette (75$)

Klasse 3: (ab 200$)
2,5l Wasser (375$)
1 Hühnerkeule mit Brot und Reis (500$)
1 warme Lasagne mit Käse (400 $)
1 Portion Nudeln mit Fleisch (375$)
1 Essenspaket A: (enthält 1 Apfel, 1l Wasser, 1 Sandwich und Wurst) (375$)
1 Essenspaket B: (enthält eine Scheibe Brot mit Leberwurst, 2000ml Milch, einen Tee und Käse) (290$)
1 Essenspaket C: (enthält 1 Baguette mit Schinken, warmen Spinat und ein Ei) (250$)

Waffen:
Klasse 1: (bis 50$)

1 Blasrohr mit Metallkügelchen (25$)
1 angestitzten Holzstab mit Metallspitze (40$)
1 Paar Schlagstöcke (45$)
2 Wurfsterne (50$)
1 Zwille mit Gummiband (30$)

Klasse 2: (bis 500$)
1 Messer (500$)
1 Speer (500$)
1 Dolch (300$)
1 Peitsche (200$)
1 Paar Schlagringe mit Metalldornen (200$)
1 Axt (400$)
1 Spitzhacke (400$)
1 Morgenstern (375$)

Klasse 3: (ab 500$)
1 Sense (1000$)
1 Dreizack (1050$)
1 Bogen mit Pfeilen (1000$)
1 Sai (japanischer Spitzdolch) (700$)
1 Machete (auch Dschungelmesser) (775$)
1 Schwert (900$)
1 Armbrust (1100$)
1 Sichel (1000$)
1 Hammer (700$)


Medikamente/Medizin
Klasse 1: (bis 50$)

1 kleine Verbandrolle (40$)
1 Schachtel Pflaster (30$)
1 Insektenspray (50$)
1 Thermophor (40$)
1 Schere (30$)
2000ml heißes Wasser (50$)
1 Rolle Wattepads zum Reinigen von Wunden und Blutstillung (20$)
1 Desinfektionsspray (50$)

Klasse 2: (200$)
50ml Sonnencreme (100$)
1 Fiebertablette (150$)
1 Pinzette (70$)
1 große Rolle Verband (80$)
1 Rolle Tape für Muskelzerrungen (175$)
1 Tiegel einfache Sportsalbe (150$)
1 Nadel + Faden zum provisorischem Nähen schwerer Wunden (70$)
1 Tiegel Salbe gegen Mückenstiche (100$)
1 Tiegel Salbe gegen leichte Hautreizungen (100$)
1 Tiegel Wundschutzcreme (200$)

Klasse 3: (ab 200$)
1 Tiegel giftentziehende Salbe (500$)
1 Tiegel Salbe gegen Verbrennungen (500$)
1 Packung Augentropfen gegen Augenreizungen (300$)
1 Spritze mit Notfallmedizin (900$)
1 Schmerztablette (Morfix) (1000$)
1 Erste Hilfe Paket A: (enthält Desifektionsspray, Wattepads, Tape, kleinen Verband, Schere und 25ml Sonnencreme) (365$)
1 Erste Hilfe Paket B: (enthält Sportsalbe, Tape, Pflaster, Insektenspray, Fiebertablette) (555$)
1 Erste Hilfe Paket C: (enthält Nadel + Faden, Desinfektionsmittel, Wattepads, Schachtel Pflaster, Tiegel Wundschutzcreme) (370$)


Sonstiges
Klasse 1: (bis 30$)

1 Plastikplane (10$)
1 Rolle Schnur (10$)
1 Angelhaken (10$)
1 ungefüllter Rucksack (20$)
1 Packung Streichhölzer (15$)
1 Rolle Jodtabletten (30$)
1 Drahtrolle (25$)
1 Frischhaltefolie (15$)
1 Paar dünne Handschuhe (15$)
1 Rolle Wolle (10$)
1 langes Seil (10$)

Klasse2: (bis 100$)
1 Fischernetz (50$)
1 leere Thermoskanne (35$)
1 Kompas (35$)
1 Sonnenbrille (40$)
1 Schal (35$)
1 Haube (35$)
1 Paar dicke Handschuhe (40$)
1 Schlafsack (100$)
1 dicke Decke (90$)

Klasse 3: (ab 100$)
1 Universaltaschenmesser (200$)
1 Taschenlampe (150$)
1 Nachtsichtbrille (500$)
1 Daunenjacke (400$)
1 Zelt (700$)
1 Körperpanzer (1000$)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
~Tribute:

Distrikt 1 - Luxusgüter
Dieser Distrikt ist ein wahrer Karrierodistrikt, daher findet man Kampflust selbst unter den Jüngsten. Das Töten wird in die Kinderschuhe gelegt, und auch bei der Rebellion war dieser Distrikt ziemlich aggresiv und einfallsreich, was die Rebellion anbelangt. Zur Wiedereinführung der Hungerspiele zeigt sich Distrikt 1 zwar kritisch, jedoch nicht abgeneigt.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Cenan Jawson (17) von mir
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m): Cole Logarius (17) von Arinori
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Chrystal Morgan (16) von mir
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w): Hermina Jawson (17) von Arinori
Killcounts:
Getötet von/durch:


Distrikt 2 - Maurer und Steinmetze
Da dieser Distrikt nach wie vor der Lieblingsdistrikt des Kapitols ist, kann man sich unschwer vorstellen, dass die Rebellion hier nicht viel Eindruck hinterlassen hat. Da viele Militärbasen in diesem Distrikt liegen, wollten sowohl Kapitol als auch Rebellen unbedingt die Vorherrschaft hier erlangen, deshalb sind viele Gebiete besonders durch Bomben gezeichnet. Distrikt 2 ist nach wie vor ein Karrierodistrikt, dessen Tribute als emotionslos und todbringend beschrieben werden.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Doran DeRossa (18) von mir
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Amber Chase (16) von mir
Killcounts:
Getötet von/durch:
2Tribut (w):
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 3 - Technologie
Dieser Distrikt war bei der Revolution den Rebellen durch ihre vortrefflichen Maschinenkentnisse und ihrem Einfallsreichtum sehr nützlich, was natürlich den Unmut des Kapitols auf sich zog. Nun, da die Hungerspiele wieder stattfinden, setzt dieser Distrikt auf die hohe Intellegenz ihrer Tribute.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Gwenong Yang (15) von mir
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Heather Darnell (13)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w): Charlet Greyfang (13) von Victoria ||
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 4 - Fischerei
Aus diesem Distrikt stammten ein paar einflussreiche Rebellen, doch nachdem diese vom Kapitol öffentlich hingerichtet wurden, ist das Kapitol ganz zufrieden mit diesem Distrikt. Die Bewohner haben sich schnell von den Kämpfen erhohlt und sind nun wieder fleißig mit ihrer Hauptaufgabe, dem Fischfang, beschäftigt. Die Tribute aus diesem Distrikt sind jedoch nach wie vor meistens trainierte Killer.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Caleb Flintch (18) von mir
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m): Nathanael "Nate" Mare (18) von Sami Askani
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Arizona Nelson (16)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w): _reserviert._
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 5 - Energie
Da Distrikt 5 einer der Distrikte war, die zusammen mit Distrikt 13 den Kopf der Rebellion gebildet haben, hat sich der Lebensstandard hier drastisch verschlechtert. Mal zu Mal gibt es stichprobenartige Hausdurchsuchungen, bei denen es nicht ungewöhnlich ist, dass das gesamte Hab und Gut einer Familie den Flammenwerfern der Friedenswächter zu Opfer fällt. Es scheint, als hätten die diesjährigen Tribute das Motto: "Es kann nurnoch besser werden."
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Zero Linear (13)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): June Springs (13)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w): _reserviert._
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 6 - Transport
Da der Dienst dieses Distriktes, die Herstellung von Hovercrafts und Hochgeschwindigkeitszügen, von Rebellen als sowohl Kapitol benötigt wurde, wurde dieser Distrikt zum Schauplatz von einem blutigen Kräftemessen zwischen den verfeindeten Parteien. Die Bewohner und die Landschaft haben sich immer noch nicht ganz erhohlt, die finanzielle Lage ist katastrophal. Das Kapitol arbeitet fieberhaft an einer Aufbesserung der Arbeitsbedingungen. Die Meinung dieses Distrikts zu den Spielen ist weitgehend unklar.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Enzo Alcazár (15)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Luna Du Nair (14)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w):
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 7 - Nutzholz
Bei diesem Distrikt hat die Botschaft der Rebellion viele Einwohner bewegt. Getrieben von dem Gedanken an eine bessere Welt, wurden viele Bewohner zu emotionslosen Killern, wie sie das Kapitol beschreibt. Die Wahrheit ist allerdings anders: Da die Arbeitsbedingungen und Löhne dieses Distrikts so schlecht waren, stürzten sie sich Hals über Kopf in Aufstände. Das Kapitol erhofft sich, mit den Hungerspielen eine "normale Tagesordnung" herzustellen.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Judas Prevett (17) von mir
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Adriana Novel (15)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w): _reserviert._
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 8 - Textilverarbeitung
Dieser Distrikt war von der Rebellion nicht wirklich betroffen. Obwohl die Arbeitsbedingungen furchtbar und die Löhne nicht zufriedenstellend sind und kaum für's tägliche Brot reichen, sind die Bewohner eher friedliebend und pazifistisch. Über die Hungerspiele jedoch zeigt sich großer Unmut, und so hat das Kapitol zum "Allgemeinwohle" die Friedenswächter aufgestockt.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Abel Cornroof (18)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Willow Shine (12)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w):
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 9 - Getreide
Da auch dieser Distrikt maßgeblich an den hohen Verlusten im Kapitol beteiligt war, sind die Bomber des Kapitols losgezogen und haben weite Teile der Felder vernichtet. Die Bewohner setzen alles daran, ihre Felder wieder bepflanzbar zu machen und so ihren wenn auch kaum ausreichenden Lohn zu bekommen.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Antonios Olympos (14)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Atlanta Deerson (13)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w): Malala Fox (15) von Hermione Amidala
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 10 - Viehzucht
Dieser Distrikt hat sich nach der Rebellion, die hier nur schwach Zugange war, wieder abgefangen und ist nun zu ausreichend Lohn gekommen. Zwar gibt es auch hier kaum Reiche, aber die Bewohner kämpfen wenigstens nicht um ihre Existenz. Zur Einführung der Hungerspiele zeigt sich dieser Distrikt mit geteilen Meinungen: die Einen unzufrieden, die Anderen neutral.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Rias Norton (16)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Mackenzie Plint (16)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w):
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 11 - Obstplantagen
Hier ist die Lage nach wie vor; brutale Friedenswächter, harte Arbeit, furchtbare Hygienebedingungen, Tod und Schmerz sind Alltag. Obwohl die Folgen der Rebellion auch hier heftig sind, konnte es sowieso kaum noch schlimmer werden. Die Tribute aus diesem Distrikt sind halb traumatisiert von ihrer täglichen Lage.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Mason Treath (15)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Savannah Shiloh (12) von mir
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w): _reserviert._
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 12 - Kohleverarbeitung
Dieser Distrikt wurde teilweise völlig zerbombt, es gibt tagtäglich brutale Angriffe auf Friedenswächter und somit sind auch Auspeitschungen keine Seltenheit. Die Kriminalitätsrate ist bis ins Unermessliche angestiegen und das Kapitol zieht eine Zerstörung dieses Distrikts in Erwägung, sollte sich die Lage nicht bessern.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Ashton Blackthorn (17)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Dawn Rogers (16)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w): Amaya Diaboli (13) von Sunwriter
Killcounts:
Getötet von/durch:

Distrikt 13 - Graphitabbau und Nuklearwaffen
Distrikt 13, der den Kopf der neuen Revolution gebildet hat, verantwortet nach den Worten das Kapitols die missliche Lage aller Distrikte. Dieses Jahr muss Distrikt 13 ebenfalls an den Hungerspielen teilnehmen, doch als wäre das nicht Strafe genug, hat das Kapitol mehrere Brandbomben auf die unterirdischen Wohnanlagen geworfen und so ihren Wohnsitz zerstört. Seitdem leben die Bewohner wieder an der Oberfläche, wo dank Toxicbomben giftige Dämpfe in der Luft liegen. Diese haben eine Infizierung mit einer hässlichen Seuche zur Folge, bei der man beulenartige Blutergüsse und innere Blutungen erleidet. So kann man sich denken, dass die diesjährigen Tribute mehr als froh waren, vom Los gewählt zu werden.
Betreuer:
Mentor:
1 Tribut (m): Jackson Vasquez (14)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (m):
Killcounts:
Getötet von/durch:
1 Tribut (w): Maelis Carter (12)
Killcounts:
Getötet von/durch:
2 Tribut (w):
Killcounts:
Getötet von/durch:



So, ich weiß, das Kapi war lang und wenig spannend, aber bitte meldet euch an!
Fröhliche Hungerspiele!
Review schreiben