Es bröckelt

von kweenron
GedichtAngst, Schmerz/Trost / P6
09.11.2015
09.11.2015
1
216
2
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Es bröckelt,
diese Fassade.
Nach außen hin
ist man glücklich,
doch innen
wird man vom Schmerz zerfleischt.
Wer weiß, wo das enden wird.
Wer weiß, ob es je einem auffallen wird.

Wünscht man sich das nicht?
Menschen, die es merken.
Menschen, die den Schmerz sehen.
Menschen, die in deine Seele schauen.
Menschen, die dich lieben.
Menschen, die reden.
Ich helfe allen,
doch wer hilft mir?

Wo bleibt meine Person?
Wo bleibt meine beste Freundin?
Wo ist sie?
Wer ist sie?
Was machen,
wenn man niemandem zur Last fallen will?
Was machen,
wenn alles zu viel wird?
Was machen,
wenn man nicht mehr kann?

Reden.
Doch mit wem?
Wo ist sie?
Wer ist sie?

Verdient es nicht ein jeder?
Verdiene es nicht auch ich?
Wo bleibt die Person,
die merkt, wenn ich nur heulen will?
Wo bleibt die Person,
die merkt, wenn ich schlecht drauf bin?
Wo bleibt die Person,
die mich aus dem dunkel Loch zieht?
Wo bleibt mein Licht?

Ich brauche diesen hellen Schein.
Ich brauche eine Stütze.
Ich brauche einen Traum
und ein Ziel.
Etwas,
wonach es sich zu streben lohnt.
Review schreiben