Geschichte: Fanfiction / Bücher / Bartimäus / Feinde

Feinde

GeschichteHumor, Romanze / P16
Bartimäus
06.11.2015
02.12.2015
4
1.789
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
06.11.2015 441
 
Hey-
Hier eine FF zu Bartimäus meinen lieblings Dschinn. (Es gibt davon einfach zu wenig...)
Alle Klammern werden wie Fußnoten fungieren
Viel Spaß
Leo
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Einleitung

Das letzte mal als ich dieses Ziehen gespürt habe, wurde ich von Nathaniel meinem bis jetzt fast besten Meister gerufen (fast besten, Ptolemäus war eindeutig auch nicht von schlechte Eltern und mit Kitty hab ich mich zwar oft gestritten, aber dafür hat sie wie Ptolemäus auch ihr Leben aufs Spiel gesetzt, doch nur mit einem hab ich je einen Körper geteilt, Nattilein, der meine Substanz zwar fast zum verdampfen gebracht hat, aber der mir vertaut hat)
Doch hatte ich den anderen Ort immer vorgezogen, mit meinen 2000 Jahren war ich immer mit Freuden zurück gekehrt, um auszuruhen von den Qualen der Welt und der Tyrannei der Menschen(Ich sag nur glühend heißer Stichel und andere Foltermethoden ich hatte alle schon durch) So war ich nicht sonderlich begeistert von der Vorstellung wieder auf der Erde zu sein(Eigentlich war ich sogar richtig pissig drauf) In meiner besten Form, meinem Gemütszustand entsprechend (Eine rote Spinne in der größe eines Autos umwabert mit Nebel(eine eigentlich recht billige Erscheinung aber für meinen Zweck reichte es, ich wollte einfach mal zeigen wie ich mich fühlte, nämlich Haarig) Vor mir stand ein kleiner Magier, sein Dicked wanst war aufgeblasen und sein Mund lächelte dümmlich.
Mit einer Tiefen Stimme fragte die Spinne:"Wie ist euer Name, sagt ihn mir damit ich euch richtig dienen kann. "
Der Magier lacht:" Netter Versuch, ich will das du mir einen Auftrag erledigst."(Währe ja auch zu schön gewesen)
"Du wirst mir, bis zum  nächsten Sonnenaufgang in einer Woche , eine Geisel, einn Dschinn der Mittleren Kategorie, einen Diener des Magiers Anton Brown bringen. "(Warum Sonnenaufgang? Immer so altmodisch. Ich, ein Dschinn von hoher Klugheit würde sagen, 6 Uhr am)
Verblüfft klappte das Maul der Spinne auf, der Nebel verdampfte." Du findest seine Diener  in seiner Villa, sie steht in Irland und ist äußerst sicher. Nun geh, erfülle deinen Auftrag. "
Mit einem Bühnenreifen Gebrüll verschwand die Spinne.
Review schreiben