Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

lass vergangenes ruhen

GeschichteSchmerz/Trost, Tragödie / P12
Augustus Waters
05.11.2015
06.11.2015
2
806
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
05.11.2015 369
 
hi, erstmal urteilt bitte nicht zu hart über mich das ist erst meine zweite geschichte. noch was wie ihr vielleicht schon gemerkt habt achte ich nicht so sehr auf groß und kleinschreibung, also viel spaß bei meiner geschichte----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

lieber gus
es tut mir leid wie das mit uns geendet ist, ich wünschte ich hätte es anders machen können, aber es ging nunmal nicht.aber es gibt etwas was ich von dir möchte, wenn du dieses hier liest werde nicht sauer, ich will das du wieder glücklich wirst und ich wollte einfach selber bestimmen wann ich sterbe und nicht das der krebs  mich komplett auffrisst, er hat schon so viel kaputt gemacht und ich will nicht das du dazu gehörst

in liebe für immer
MARIA







das war der anfang vom ende, ich war 17 als bei mir krebs festgestellt wurde,meine mutter war geschockt und konnte es nicht glauben. viel gibt es eigentlich nicht zu erzählen da ich schon mit 17 gestorben bin somit hatte ich nicht mehr viel zeit,eigentlich hätte ich doch mehr gehabt, aber ich habe dem leiden ein ende gesetzt. ich wollte einigermaßen glücklich sterben und nicht noch dahin sichen und nur noch auf den tod warten, das war ich nicht und das wollte ich auch nicht sein. doch jetzt möchte ich euch meine richtige geschichte erzählen.

ich war eigentlcih immer sehr beliebt gewesen, keiner konnte seine zuneigung verbergen, das hört sich jetzt vielleicht ein wenig egoistisch an aber so ist es nunmal. ich hatte alles, man konnte sagen mein leben war perfekt. meine mum sagte immer mein engelchen zu mir und dad war der meinung dies wäre die einzig ware bezeichnung, die einigermaßen angebracht wäre, ich hatte goldblonde lange weiche haare,rosige wqngen eine perfekte figur und an oberweite das perfekte maß. ich war auch gut in der schule und hatte einen guten charakter un trotzdem hatte ich bis jetzt noch nie einen freund gehabt. meine beste freundin natascha nannte es einen fluch, weil ich angeblich einfach zu perfekt war und sich da durch niemand traute mich anzu sprechen,vielleicht war ich auch einfach nur zu wählerisch. ich weiß es nicht was augustus waters hatte was ich bei den anderen typen nicht fand.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast