Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Projekt 20: All is possible

von Karolina
GeschichteLiebesgeschichte / P18 / Gen
22.10.2015
29.05.2020
14
18.571
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
22.10.2015 337
 
* Boom *
Hustend liege ich in der Ecke. Warum haben die nichts gesagt, dass der Motor gleich in die Luft fliegt?
„Warum hast du nicht aufgehört Jack?!“
„Ihr habt nichts gesagt!“
Der Orangehaarige funkelt mich wütend an. Yusei steht auf und geht zu den Überresten unserer Maschine.
„So ein guter Motor.“
Niedergeschlagen sieht er die Überreste ab. Mein schlechtes Gewissen meldet sich. Es ist meine Schuld, dass unsere Arbeit kaputt ist. Das gebe ich natürlich niemals zu.
„Was ist denn hier wieder los?“
Nicht die auch noch. So wie es geknallt und geraucht hat, wundert es mich nicht das sie kommt.
„Zora aber...“
Crow versucht uns zu verteidigen, doch sie schneidet ihm gleich das Wort ab.
„Nichts aber. Nur weil Martha und ich schon so lange befreundet sind lasse ich euch hier wohnen.“
„Aber wir können doch nichts dafür.“
Ich habe mich zu Crow gestellt und verteidige uns.
„Ihr könnt noch nicht mal zugeben das ihr dran Schuld seid ihr Bengel.“
So wütend habe ich sie schon lange nicht mehr erlebt. Sie ist kurz davor uns aufzufressen. Erst als Yusei etwas sagt wird sie ruhiger.
„Entschuldige bitte Zora.“
„Ach Yusei mein Lieber. Das ist doch nicht so schlimm. Gebt nicht auf. Ihr schafft das.“
Korrigiere. Sie wird richtig zahm. Vom Löwen, mit Tollwut, zur Hauskatze die den ganzen Tag auf der Fensterbank schläft.
„Wenn ich schon mal hier bin sage ich euch gleich noch bescheid. Das eine Zimmer bei euch ist ja noch frei. Meine Nichte kommt morgen her. Sie macht dieses Jahr ihren Abschluss hier an der Uni. Das aber hier ja wieder jemand einzieht wusstet ihr ja schon.“
Wir wussten es. Betonung liegt auf wussten. Jeder von uns hat es vollkommen vergessen. Schluss mit unserem Männerhaushalt. Die ganze Zeit, als wir es noch wussten, gingen wir davon aus, dass ''jemand'' männlich sei. Was aber noch viel schlimmer ist, dass sie mit Zora verwandt ist. Jetzt haben wir so einen Drachen direkt in unseren vier Wänden wohnen. Das kann was werden.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast