Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die dunkle Ritterin

von Dolette
Kurzbeschreibung
GeschichteFantasy, Liebesgeschichte / P18 / FemSlash
15.10.2015
17.11.2016
66
215.595
5
Alle Kapitel
33 Reviews
Dieses Kapitel
12 Reviews
 
 
05.10.2016 3.296
 
Schöner und bebildert ist's auf http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/autor/853732/357796/?#p=fanfic_charakter_holder

Charaktere

Dolette Glutklinge

Alter: 1649 (+3 untod)
Rasse: Sin'Dorei ehemals Quel'Dorei (Blut-/Hochelfe)
Klasse: Todesritterin (vor ihrem Tod, Paladin)

Dolette ist als Todesritterin verschlossen und distanziert. Launisch und stur. Sie verspürt eine Verbundenheit zu Sylvanas Windläufer, was an den ähnlichen Umständen ihrer Tode liegen mag, darum schließt sie sich dieser an. In ihrem untoten Leben empfindet sie ansonsten keinerlei Zugehörigkeit, da sie sich an ihr Leben, wie der Großteil der Todesritter, nicht erinnern kann.
Die Begegnung mit Marialle rührt an ihren vergessenen Erinnerungen. Durch sie erfährt sie wer sie einst war und welchen Idealen sie folgte.
Als Paladin war Dolette offen und freundlich. Respekt ihrem Glauben und Kameraden gegenüber stand für sie an erster Stelle. Ihr hochrangiges Ziel war ihr Leben einer übergeordneten Institution zur Verfügung zu stellen. Im Glauben an die Kirche des heiligen Lichtes fand sie das Gesuchte. Dadurch entwickelte sich ihr Wunsch die Lehren der Kirche zu verbreiten und den Wesen dieser Welt zur Seite zu stehen.

Marialle Lichtsprung

Alter: 27
Rasse: Mensch
Klasse: Priesterin

Marialle ist die letzte Hohepriesterin der Kirche des heiligen Lichts, des Königreichs Sturmwind. In ihrer Jugend war sie die vielversprechenste Schülerin des Ausbildungsturms der Kirche. Sie hielt ihr Versprechen ihrem Mentor Yskopaiah gegenüber und nahm seinen Platz nach seinem Tod ein.
In ihren Anfängen als ausgebildete Priesterin ist Marialle idealistisch und rein. Zur selben Zeit aber auch vorlaut und frech. In den Jahren an der Seite von Paladin Dolette musste sie schnell lernen sich der Tragweite ihrer Stellung als Priesterin bewusst zu werden.
Als Hohepriesterin hat sie sich ihre freche Ader bewahrt, ist aber zurückhaltender geworden und hat sich in ihre Position eingefunden.
Das unerwartete Wiedersehen mit der Todesritterin Dolette, lässt die ansonsten gefestigte Hohepriesterin in ihrer Gefühlswelt schwanken. Alte Gefühle brechen sich ungehindert Bahn und sie muss sich mit ihren Ängsten auseinandersetzten.

Plagg Kinnab/ Susanne

Alter: 38/ unbekannt
Rasse: Untoter/ Wesen aus dem Nether
Klasse: Hexenmeister/ Sukkubus

Plagg hat den Fall Lordearons am eigenen Leib miterlebt und ist seither ein Untoter. Wie die meisten anderen Opfer der Seuche und dem Verrat des Kronprinzen von Lordearon, hat sich der Hexenmeister schließlich, der daraus entstandenen Fraktion, um die Dunkelläuferin Sylvanas Windläufer, angeschlossen. Aus der Unterstadt Lordearons erledigt er bis dato diverse Aufträge im Namen der dunklen Fürstin.
Anders als der Großteil der anderen Untoten ist Plagg, auf eine tölpelhafte Weise, positiv und lebensfroh.
Immer an seiner Seite ist die obszöne Sukkubus Susanne, zu der er ein inniges Verhältnis pflegt.
Die, aus dem Nether erstandene, Dämonin lässt keine Gelegenheit für eine Runde "Kuscheln" aus und scheint ihrem Herrn vollends ergeben. Erst seit dem Plagg Dolette zugewiesen wurde, ist absehbar, dass sie, sehr zum Missfallen beider, nicht nur einem Meister treu ergeben ist.

Sylvanas Windläufer

Alter: ca. 350
Rasse: Banshee/ ehemals Hochelfe(Quel'Dorei)
Klasse: Dunkelläuferin/ ehemals Waldläuferin

Sylvanas Windläufer war, wie ihre Familie, als Generälin der Waldläufer, ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft von Quel'Thalas.
Beim Einmarsch des Lichkönig Arthas Menithil in ihre Heimat, wurde sie von diesem getötet und in eine Banshee verwandelt. Fortan war sie seinem Willen unterworfen, bis sie sich schließlich von ihrem geschwächten Herrn befreien konnte.
Sie schloss sich den Verlassenen an und stieg bald zu ihrer Königin auf. Seither sinnt sie auf Rache und ist bereit, zu allen Mitteln zu greifen um diese umzusetzen.
Sylvanas ist eine unnahbare und beeindruckende Persönlichkeit, die durch ihre harte und unbarmherzige Art den Kampf, den sie in ihrem inneren ausfechtet, zu überspielen versucht.

Jaina Prachtmeer

Alter: 33
Rasse: Mensch
Klasse: Magierin

Jaina Prachtmeer, Thronerbin des Küsten- und Inselstaates Kul'Tiraz, folgte seit Kindesbeinen dem Ruf des Rats von Dalaran und genoss ihre Ausbildung bei niemand geringerem als Anführer des Rats und Erzmagier Antonidas.
Als die Geißel den Norden der Östlichen Königreiche angriff und sie der Zerstörung der Stadt Dalaran, sowie dem Tod ihres Lehrmeisters beiwohnen musste, beschloss sie einer im Nebel liegenden Vision zu folgen und nach Kalimdor zu ziehen. Auf dem Weg in ihre Heimat, zum Hafen von Menethil schlossen sich Dolette und ihr Gefolge der aufstrebenden Magierin an und reisten gemeinsam mit ihr zum Weltenbaum, auf dem vergessenen Kontinent Kalimdor.
Heute hat Jaina die Stadt Theramore in Kalimdor gegründet, den Grundstein für den Frieden zwischen Allianz und Horde gelegt und ist ihres Zeichens selbst zur Erzmagierin aufgestiegen.

Vol'jin, Sohn des Sen'jin

Alter: 43
Rasse: Troll
Klasse: Schattenjäger

Vol'jin wuchs auf einer Insel nah des Mahlstroms auf und wurde von seinem Vater, Sen'jin zum Schattenjäger ausgebildet. Nach Sen'jins tot, beim Einfall der Allianzflotte auf die Insel, wurde Vol'jin neuer Häuptling der Dunkelspeertrolle. Thrall rettete seine Stammesbrüder weshalb sich der junge Häuptling dem Kriegshäuptling der Horde anschloss.
Gemeinsam mit Dolette und Marialle kämpfte er in der Schlacht am Weltenbaum.
Auf den Echoinseln, nahe des neu gegründeten Durotas errichtete er das Dorf Sen'jin, zu Ehren seines Vaters.
Heute ist er der engste Berater des Kriegahäuptlings.

Go'el, Sohn des Durotan (Thrall)

Alter: 28
Rasse: Ork
Klasse: Schamane

Go'el ist der Sohn des Durotan, dem Häuptling der Frostwölfe. Kurz nach seiner Geburt, nachdem seine Eltern starben, wurde er von Lord Aedelas Schwarzmoor aufgegriffen und zur Festung Durnholde verschleppt. Dort erhielt er den Namen Thrall, welcher Sklave bedeutet und seine Stellung widerspiegeln sollte.
Als er später nach seinen Wurzeln forschte, erfuhr er von seiner Abstammung und somit seinem richtigen Namen. Dort ließ er sich auch in den Lehren des Schamanismus unterrichten, avancierte schließlich zum Kriegshäuptling und formte die Orks zu einer neuen Horde.
Wie Jaina Prachtmeer führe ihn eine Vision in die Höhlen des Wehklagens, in der er auf das Geheimnisumwobene Orakel und Jaina, samt Dolette und Marialle traf. Daraufhin schloss er sich ihnen an und gemeinsam erklommen sie den Berg Hyjal, um sich zusammen mit den Nachtelfen Archimonde zu stellen.

Tyrande Whisperwind

Alter: < 10000
Rasse: Nachtelfe (Kaldorei)
Klasse: Priesterin

Tyrande verbrachte ihre Jugend mit Malfurion Sturmgrimm und seinem Bruder Illidan. Nachdem sich die drei gemeinsam auf die Suche nach Cenarius gemacht haben und dieser Malfurion zum Schüler auserkor, entschied sich Tyrande trotz ihrer Fähigkeiten als Jägerin, eine Mondpriesterin der Elunde zu werden.
Wie Malfurion war Tyrande mitten in die Geschehnisse des Kriegs der Ahnen verwickelt und maßgeblich daran beteiligt, dass es Königin Azshara misslang das Tor in die Dämonenwelt zu öffnen, obwohl es den einzigen Kontinent Azeroths zerriss.
10000 Jahre lang formte die Priesterin ihr Volk zur Demut und Naturverbundenheit und weg von der Magie, die es einst gespaltet hat.
Sie überwand ihre Arroganz und auch ihren Hass gegenüber der jungen Völker und kämpfte gemeinsam mit ihnen gegen Archimonde um den Weltenbaum.
Heute ist sie die bedeutendste Persönlichkeit der Kaldorei.

Malfurion Sturmgrimm

Alter: < 10000
Rasse: Nachtelf (Kaldorei)
Klasse: Druide

Auf der Suche nach Höherem in seinem Leben suchte und fand Malfurion Sturmgrimm den Waldgott Cenarius, der ihn im Druidentum zu unterrichten begann.
Malfurion war der erste Druide, der den Smaragdgrünen Traum betreten hat.
Er erlebte am eigenen Leib die Spaltung des Urkontinents Kalimdor, während des Kriegs der Ahnen.
Anschließend entschieden sich der Nachtelf und Cenarius dazu weitere Druiden auszubilden.
Gemeinsam mit seinen Druidenschülern fiel Malfurion schließlich in einen 10000 Jahre andauernden Schlaf, bis er kurz vor der Schlacht um den Weltenbaum von Tyrande Whisperwind geweckt wurde.

Cairne Bluthuf

Alter: 107
Rasse: Taure
Klasse: Schamane

Cairne Bluthuf hat die Tauren unter sich vereint und kämpfte sein Leben lang um seine Heimat gegen die Centauren. Erst als Thrall, mit seiner Horde nach Kalimdor kam, gelang es Cairne mit dessen Hilfe die Centauren zu besiegen und Mulgore zurück zu erobern.
Aus Dankbarkeit schlossen sich der Taurenhäuptling und seine Stammesbrüder der neuen Horde an.
Zusammen mit den Orks, Trollen und Menschen führte er die Tauren in die Schlacht um den Weltenbaum.

Der Rat von Dalaran

Rhonin der Rote: Anführer der Kirin'tor
Vereesa Windläufer: Anführerin des Silberbunds
Aethas Sonnenhäscher: Anführer der Sonnenhäscher
Modera: Erzmagierin

Prinzipiell halten die sechs von Dalaran ihre Mitglieder geheim, weshalb nicht jedes von ihnen bekannt ist. Auf der Suche nach Heilung für den Fluch, den Dolette von den Drakkari bekam, treffen die Gefährten in Dalaran, aber auf einige Mitglieder des Rates der sechs.
Im Rat sind alle sechs gleichgestellt und entscheiden demokratisch.
Rhonin ist der Anführer der Kirin'tor, dem Magierbund von Dalaran. Vereesa Windläufer, die als Anführerin des Silberbunds (einem Bund der letzten Hochelfen, die mit der Allianz verbündet sind), zwar kein Mitglied der sechs ist, steht Rhonin als seine Frau stets zur Seite.
Aethas gründete die nach ihm benannten Sonnenhäscher. Dem Pendant zum Silberbund auf Seiten der Horde.
Die vier unterstützen Dolette und Marialle dabei die Fraktionen, bei Angrathar, der Pforte des Zorns, vor der Seuche zu warnen.

Tirion Fordring

Alter: 53
Rasse: Mensch
Klasse: Paladin

Tirion Fordring war einer der ersten Paladine, der in den Bund der Silbernen Hand aufgenommen wurde.
Er vereinte Champions der Allianz und Horde unter einem Banner und gründete den Argentum Kreuzzug, um den Lichkönig und die Geißel zu besiegen. Zusammen mit den Todesrittern der schwarzen Klinge streitet er gegen Arthas Menethil.
Nach der Schlacht bei Angrathar traf er auf Dolette, die todesmutig die Verfolgung von Putress aufgenommen hatte. Er und seine Champions retteten ihr das Leben, worauf er auch ihre Treue gewinnen konnte

Halduron Wolkenglanz/ Lor'themar Theron/ Großmagister Rommath (v.l.n.r)

Alter: ca. 650/ca. 800/ ca. 1500
Rasse: Blutelfen (Sin'dorei), ehemals Hochelfen (Quel'dorei)
Klasse: Waldläufer/ Paladin/ Magier

Nach dem Tod von Sylvanas Windläufer, übernahm Halduron Wolkenglanz den Posten des Generals der Waldläufer und später auch über die Weltenwanderer, nachdem Lor'themar Theron, der die Führung der Weltenwanderer vorher inne hatte, zum Regenten von Quel'thalas aufstieg.
Lor'Themar war ausgewählt worden, als Prinz Kael'thas beschloss, dass die Monarchie in Quel'thalas mit seinem Vater Anasterian Sonnenwanderer gestorben sei und sein Reich verließ um nach einer Lösung für die ungestillte Magiesucht seines Volkes zu suchen.
Großmagister Rommath war und ist der Befehlshaber aller Magier der Hoch- bzw. Blutelfen. Er war ein fanatischer Anhänger von Kael'thas Sonnenwanderer, als jedoch klar wurde, dass dieser dunkleren Zielen folgte, entschied sich Rommath für sein Volk.
Diese drei bilden bis heute die Führung von Quel'thalas.

Die Ritter der schwarzen Klinge

Darion Mograine, der schwarze Wächter: Darion vereinte die freien Todesritter als die Ritter der schwarzen Klinge. sein alter Ego, der schwarze Wächter ist legendenumwoben.
Koltira Todesweber: Der untote Blutelf steht für alle Todesritter, die sich der Horde zugehörig fühlen
Thassarian: Er ist das Pendant zu Koltira für die Todesritter der Allianz. Ihn und Koltira verbindet eine lange Fehde aus der schließlich Freundschaft wurde.

Die drei Todesritter und ihre Gefolgsleute treffen in der Allianzfeste vor der Eiskronenzitadelle auf Dolette. Koltira Todesweber weiht die ehemalige Paladin in die Geheimnisse des Umschmiedens ein und scheint großes Interesse an ihr zu entwickeln

Der Lichkönig, Arthas Menethil, Ner'zhul

Alter: Unbekannt
Rasse: Untot
Klasse: Todesritter

Der Lichkönig ist der Herr und Meister über die Geißel. Als der damalige Lichkönig Ner'zhul noch im Frostthron versiegelt war, brachte der ehemalige Orkschamane den Prinzen Lordearons, Arthas Menethil, dazu nach Nordend zu reisen. Dort brachte dieser das Schwert des Lichkönigs, Frostgram, in seinen Besitz und wurde der erste Todesritter. Er fiel zusammen mit der untoten Geißel in Quel'Thalas und Lordearon ein und verriet Vater und Volk.
Später setze der Prinz sich die Krone der Dominanz auf und verschmolz mit dem Lichkönig und wurde der neue Herr über die Geißel und Nordend.

Kael'thas Sonnenwanderer

Alter: ca. 750
Rasse: Blutelf (Sin'dorei), ehemals Hochelf (Quel'dorei)
Klasse: Magier

Prinz Kael'thas, Sohn von Anasterian und letzter Nachfahre von Dath'remar Sonnenwanderer, der nach der großen Teilung vor über 10000 Jahren das Reich Quel'thalas gründete, war ein angesehener Teil der ehemaligen Allianz und einer der sechs von Dalaran.
Nachdem sein Vater durch den Angriff der Geißel auf Quel'thalas fiel und der Sonnenbrunnen, bei dem Widererweckungsritual für Kel'thuzad, zerstört wurde, begab er sich auf die Suche nach einer neuen Energiequelle für die Magiesucht seiner nun umbenannten Sin'dorei.
In der Anderswelt (Scherbenwelt) fand er das gesuchte. Dunkle und scheinbar unbegrenzte Macht. Er schickte Großmagister Rommath mit einem Geschenk für seine Blutelfen zurück nach Quel'thalas und wurde unter Illidan Sturmgrimm der Herr der Festung der Stürme. Wahnsinnig geworden unterschied Kael'thas schließlich weder Freund noch Fein und fiel in seiner Festung.
Durch die dämonischen Energien war es ihm möglich, als Untoter zurück zukehren. Letztenendes wurde er auf der Insel Quel'danas besiegt.

Varimathras

Alter: unbekannt
Rasse: Nathrezim
Klasse: Schreckenslord

Als Sylvanas Windläufer die ehemalige Stadt Lordearon von der Herrschaft der drei Schreckenslords befreien konnte und im Begriff war die drei Dämonen zu stellen, verriet Varimathras seine beiden Brüder und verbündete sich mit der Bansheekönigin.
Seitdem ist er als Marjordormus von Unterstadt tätig und unterstützt Sylvanas bei ihren Racheplänen.
Erneut riecht es nach Verrat in der Hauptstadt der Verlassenen und ganz sicher ist Varimathras daran nicht ganz unschuldig.

Großapotheker Putress

Alter: 56
Rasse: Untoter
Klasse: Apotheker

Als erster Apotheker der Verlassenen untersuchte Putress die Seuche in Shattrath und begann eine eigene Seuche zu kreieren. Darauf ernannte Sylvanas ihn zum königlichen Großapotheker und er führte seine Forschungen in Unterstadt fort.
Sylvanas Interesse rief Varimathras auf den Plan, mit dem Putress einiges gemeinsam zu haben scheint.
Zusammen scheinen sie einen Weg gefunden zu haben, die neue Seuche zu perfektionieren.

Hohepriester Yskopaiah

Alter: 72 (verstorben)
Rasse: Mensch
Klasse : Priester

Yskopaiah, seines Zeichens Hohepriester des Ausbildungsturms der Kirche des heiligen Lichts, bei Sturmwind, war Meister und Mentor von Marialle.
Er hat sie während und nach ihrer Ausbildung gelehrt, begleitet und angewiesen. Er hat ihr gewaltiges Potential von Anfang an erkannt und sie schließlich gebeten eines Tages sein Erbe anzutreten.
Der alte Priestermeister war weise und suchte in Sachen Nachhaltigkeit und Weitsicht seines gleichen

Borigan Rostschneid

Alter: 32
Rasse: Mensch
Klasse: Krieger

Borigan ist der Gefährte, der Dolette am längsten dient und ist ihr von je her treu ergeben. Eine ganze Weile teilte er sich den Platz ihres Stellvertreters mit Gernodt.
Borigan zeichnet sich durch treue und gehorsam aus, doch zum Wohl seiner Kommandantin ist er auch bereit Richtlinien und Befehle zu beugen, wenn nicht gar zu brechen.
Heute folgt er seinen eigenen Regeln. Zusammen mit Odessa bereist er Azeroth und trifft seine veränderte Herrin wieder.

Gernodt Roche

Alter: 24 (gefallen, bei der Schlacht am Weltenbaum)
Rasse: Mensch
Klasse: Krieger

Gernodt war der beste Freund und Kamerad von Borigan. Gemeinsam dienten sie Dolette. Anders als für Borigan, war für Gernodt der Befehl seiner Kommandantin über jeden Zweifel erhaben.
Eine gewisse Ruhe und Sanftheit umgaben ihn, bevor er bei der Schlacht am Weltenbaum sein Leben ließ.

William Graufeder

Alter: 30
Rasse: Mensch
Klasse: Kleriker

William ist ein Kleriker, der ebenfalls im Turm der Kirche des heiligen Lichts ausgebildet wurde.
Als Marialle ihre Reise mit Dolette antritt, entschließt er sich dazu die beiden zu begleiten.
William ist ein besonnener junger Mann und ein Wertvolles Mitglied der Gefährten um die Paladin und Priesterin.
Während des Aufbaus der neu gegründeten Stadt Theramore, beschließt er nicht zum Turm zurück zukehren und die Gemeinschaft zu verlassen.

Maxime Brouillard

Alter: 29
Rasse: Mensch
Klasse: Priesterin

Genau wie William, entschloss sich Maxime dazu sich den Gefährten nach ihrer Ausbildung anzuschließen.
Der Eindruck den die junge Priesterin schon optisch hinterlässt, findet sich auch in ihrem Charakter wieder. Ihr haftet etwas dunkles und geheimnisvolles an. Unterschwellig ist zu spüren, dass sie nicht die gute heilige Priesterin ist, von der man denk, die sie sein sollte.
Die gemeinsamen Jahre haben die Gefährten vergessen lassen, dass etwas düsteres in ihr zu lauern scheint. Ein Fehler?

Odessa Feuerglanz

Alter: 27
Rasse: Mensch
Klasse: Magierin

Odessa hat sich in Sturmwind entschieden Dolette und Marialle zu begleiten. Marialle hatte sie in einer Schenke aus einer kniffligen Situation befreit. Aus Dankbarkeit entstand bald eine tiefe Freundschaft zwischen den gleichaltrigen Frauen.
Odessa ist eine quirlige und vorlaute junge Frau, die es mit ihrer positiven Art ein ums andere mal schafft ihren Gefährten ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

Bertak, Sohn des Thoram

Alter: 141
Rasse: Zwerg
Klasse: Jäger

In einem von Orks überfallenen Internierungslager schlossen sich Bertak und seine beiden Plündergesellen den Gefährten um Dolette an.
Ohne seinen Braunbären Bumer geht der Zwerg nirgendwo hin. Ebenso ist ein Leben ohne ein starkes Zwergenbier nicht lebenswert für den ansonsten äußerst fröhlichen und erfahrenen Jäger.
Er begeistert seine Kamerade immer wieder mit völlig unpassenden Weisheiten.

Orphan Dunkelschimmer

Alter: 58 (gefallen bei der Schlacht am Weltenbaum)
Rasse: Mensch
Klasse: Magier

Orphan stieß ebenfalls als augenscheinlicher Plünderer zu der Gruppeum Dolette und Marialle. Seine Motive sind und bleiben rätselhaft.
Nach der Kommandantin war er der Älteste der Gefährten und als wahrer Meister seines Faches brachte er Erfahrung und Weisheit mit. Somit war er ein äußerst wertvolles Mitglied, das schmerzlich vermisst wird.
Er wirkte dunkel und distanziert, aber in seinen blauen Augen war stets die Treue und Freundlichkeit, seinen Kameraden gegenüber, zu erkennen.

Malek Schattenschreiter

Alter: 37
Rasse: Mensch
Klasse: Schurke

Malek war wohl der einzige der in die Situation passte, in der er, Bertak und Orphan von Dolette und ihrem jungen Trupp eingesammelt wurden.
Passend zu seiner Berufung ist er verschlagen und zwielichtig. Am wohlsten fühlt er sich in den Schatten, seine beiden Dolche im Anschlag.
Einzig seine spitze Zunge zeugt von seiner äußerst sarkastischen und zuweilen beinah lustigen Art.

Efendral Blattglanz

Alter: 376
Rasse: Nachtelf
Klasse: Druide

Als junger Druide ist Efendral, ganz anders als seine deutlich älteren Brüder und Schwestern, äußerst neugierig auf die neuen Rassen dieser Welt. Er steht ihnen freundlich und offen gegenüber.
Efendral wurde, als vielversprechendster der jungen Druiden Generation, von Malfurion unter das Kommando von Dolette gestellt und entschloss sich nach der Schlacht um den Weltenbaum ihr in die Östlichen Königreiche zu folgen.

Die Familie Lichtsprung

Gustav Sr & Magereth Lichtsprung : Nach dem Tod von Gustav Sr ist Magsreth nun das Familienoberhaupt
Gustav Jr & Katrice Lichtsprung: Gustav Jr ist der Älteste der Lichsprungsöhne. Mit Katrice hat er zwei Kinder; Patrice und Beatrice
Gunter & Charlotte Lichtsprung: Gunter ist der Zwillingsbruder von Grubert. Mit Charlotte hat er die Kinder; Johannez und Giselle
Grubert & Meredith Lichtsprung: Die Gene meinten es gut mit Grubert, darum hat er mit Meredith die Zwillinge Larah und Leah bekommen, sowie später seinen Sohn Markos
Berthold Lichtsprung: Berthold war schon immer anders als seine Brüder, weshalb es ihm nie gelang sich in das Hofleben gänzlich einzufügen und eine Frau zu finden. Er schloss sich Marialle und Dolette an und fiel im Kampf auf Quel'danas gegen Entropius.
Jazper und Daria Lichtsprung: Das jüngste vermählte Paar der Familie. Jazper hat mit Daria eine Tochter; Emarielle, Marialle und Dolette sind ihre Patentanten
Marialle Lichtsprung: Das jüngste Kinder der Lichtsprungs. Sie verließ den Hof ihrer Eltern als junges Mädchen, nachdem man ihre große Gabe für das Lich erkannte.

Die Lichtsprungs sind glücklich mit ihrem einfachen Bauernleben. Nur die einzige Tochter der Familie strebt durch ihre natürliche Begabung für das heilige Licht nach mehr. Sie ist der ganze Stolz der Familie, wenn auch sie dadurch einen unerwünschten Sonderstatus genießt.
Als die Geißel und Seuche in Lordaeron einfielen war die Familie gezwungen umzusiedeln. In der Nähe von Sturmwind fanden sie geeignete Ländereien.
Nachdem sich das Leben der Familie auf dem neuen Hof stabilisiert hatte, starb Gustav der Ältere an Altersschwäche. Der älteste Sohn Gustav ist seit dem, mit etwas Hilfe seiner Mutter, für die Leitung des Hofes verantwortlich.
Berthold entschied sich Dolette und Marialle, nach der Schlacht am Weltenbaum, zu begleiten. Es war ein herber Verlust für die Familie ihn so früh zu verlieren und sie erholen sich nur langsam von diesem Schlag.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast