Wie ein Maiglöckchen

von Perdita9
GeschichteDrama, Romanze / P16
Mamoru Chiba / Tuxedo Mask / Endymion Usagi "Bunny" Tsukino / Sailor Moon / Serenity II
02.10.2015
18.10.2015
15
15009
2
Alle Kapitel
27 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
 
Dies ist ein Beitrag zu folgendem Projekt:

http://forum.fanfiktion.de/t/28471/1

Viel Spaß beim Lesen!


Prinz Endymion lag mit klopfendem Herzen in seinem Bett. So sehr er es auch versuchte: Er konnte einfach nicht einschlafen. Zu viele Gedanken wirbelten durch seinen Kopf.

Er hatte heute eine Frau getroffen. Eine Frau, in die er sich auf den ersten Blick verliebt hatte, die so bezaubernd war wie ein Maiglöckchen unter lauter Disteln. Früher hatte Endymion sowas wie "Liebe auf den ersten Blick" für absoluten Blödsinn gehalten, den es nur in irgendwelchen Märchen und Sagen gab- aber nun war es ihm selber passiert.

Sie hieß Serenity und war eine Prinzessin. Sie war wunderschön. Sie hatte eine zierliche Figur, lange, blonde, glänzende Haare und ein schmales Gesicht mit großen, blauen Augen, die an den Himmel erinnerten. Endymion hatte in ihre Augen geblickt und war sofort verloren- ihr Blick hatte ihm nicht einfach nur gefallen, nein, er hatte ihn in der Seele berührt! Ihr Blick war pure Unschuld und Sanftheit und hatte bei ihm sofort einen starken Beschützerinstinkt ausgelöst.

Er hatte sich auch kurz mit ihr unterhalten und trotz ihrer hohen gesellschaftlichen Stellung war sie überhaupt nicht überheblich gewesen, sondern ganz im Gegenteil sehr bescheiden und freundlich. Sie besaß also neben ihrer äußeren anscheinend auch innere Schönheit.

Es gab jedoch eine Tatsache, die bei Endymion Bauchschmerzen verursachte: Er durfte Serenity nicht lieben. Sie war die Prinzessin des Mondes und er der Erdenprinz.
Das erfüllte ihn mit starker Verzweiflung. Endymion fand ja selber, dass Regeln und Gesetzte wichtig waren... Aber eben nicht wichtiger als die Liebe!
Review schreiben