Gandalf's Schicksal

GeschichteAllgemein / P12
Gandalf Hexenkönig von Angmar Saruman
27.09.2015
27.09.2015
1
304
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
"Gondor und Ithilien sind gefallen, die Herrscher beider Reiche tot. Geht, Mithrandir, geht und rettet Mittelerde vor diesem Bündnis des Bösen!", sagte Galadriel Gandalf zum Abschied, ehe dieser mit dem Schiff nach Mittelerde in See stach. Verschiedene Gefühle mischten sich in dem Zauberer: Furcht vor der geeinten Macht von Saruman und dem Hexenkönig, Freude, auf ein Wiedersehen mit Mittelerde und Unwissen, wie stark sich Mittelerde verändert hatte.

Nach einer langen Überfahrt erreichte Gandalf die verlassenen, halb verfallenen Grauen Anfurten und ging vom Schiff hinunter. Unterhalb des Schiffes stand ein alter Freund mit zwei Pferden. "Radagast", sagte der weiße Zauberer mit einem freundlichen Lächeln. Der braune Zauberer mahnte überraschend ernst:"Ich erhielt eine Botschaft von den Valar. Die Zeit für Nettigkeiten ist später, jetzt müssen wir erst einmal reiten."

Nach einem langen Ritt, mit einigen Pausen, erreichten sie einen Ort, der Gandalf sehr vertraut war: Orthanc. "Was machen wir hier, Radagast?", fragte Gandalf verwirrt. Radagast der Braune stieg ab und erklärte:"Ich war nicht untätig, gleich nachdem Saruman und der Hexenkönig von Angmar Gondor übernommen hatten, sammelte ich Menschen, die uns helfen werden um mich und erklärte Isengard zum Sitz des Widerstands. Der König von Rohan, ironischer Weiser erneut ein Théoden, zweifelt noch, ob er uns unterstützt, oder ob er sich der Macht Gondors beugt."
Als sie den Turm betraten sah Gandalf der Weiße, die Menschen, die Radagast um sich versammelt hatte: Bauern und Menschen, die vermutlich nie ein Schwert in Händen gehalten hatten und dazu vereinzelt Soldaten. Furcht durchfuhr ihn, weil er ahnte: mit diesem Haufen konnte er die geeinte Macht von Ithilien und Gonder nicht bezwingen und Saruman und den Hexenkönig erneut vernichten. Sollte er es dennoch riskieren?