Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kann man den Feind lieben?

GeschichteDrama, Fantasy / P18
Chiaki Nagoya Fynn Fish Hijiri Shikaido Marron Kusakabe Miyako Toudaiji Noyn Claude
27.09.2015
18.11.2015
5
2.942
2
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
27.09.2015 308
 
Hijiri's/Noyn's Sicht

Mitten in der Nacht kamen Misto und ich in dieser Recht unscheinbaren Stadt an. Wir bekamen vor wenigen Stunden den Auftrag, die Wiedergeburt von Jeanne D'arc ausfindig zu machen und zu eliminieren. "Der böse König" Befahl dies höchstpersönlich. Er meinte,dieses Mädchen wäre nicht nur die Wiedergeburt von Jeanne D'arc, sondern auch von Eva und ist somit da effektivste Werkzeug von Gott. Gott... diesem Nichtsnutz...legt all sein Vertrauen in einer einzigen Person. Das war nicht nur waghalsig, sondern auch dümmlich und törich. Misto und ich landeten auf einem Dach in einer ruhigen Siedlung. Jeder schlief schon um diese Uhrzeit, was natürlich normal war. So konnten meine Begleiterin und ich unbemerkt unseren Auftrag ausführen. Wir wussten beeits, wer die Wiedergeburt war. Ein Mädchen namens Maron Kusakabe. Ein ebenso unscheinbares, ruhiges Mädchen, das mit ihrer geheimen Identität fast täglich auf Dämonenjagt geht und diese "bereinigt". So wie Gott ihr das befahl. Es dauerte nicht lange, da konnten Misto und ich die Wohnung von Maron finden, aber recht schnell bemerkten wir, dass der Auftrag doch nicht leicht auszuführen war, wie anfangs angenommen. Daher beschloss ich, nach längerem Diskutieren mit Misto, das Vertrauen dieses Mädchens zu gewinnen, um die so leichter auszulöschen. Immerhin konnten wir sie nicht einfach so mir nichts dir nichts töten. Dieser Versager von Gott passte natürlich auf sein "himmlisches Werkzeug" auf und sie hatte einen Schutzschild, der sie jeglichen Angriffen schützte. Ich legte deswegen viel Wert auf Strategie, während Misto auf ihr Glück und ihre Dämonen setzte. Am nächsten Tag verwirklichte ich meinen Plan und stellte ich mich bei dem Direktor ihrer Schul al neuen Lehrer aus und siehe da? Ich bekam die Stelle. Fortan war ich nicht mehr Noyn Claude sondern Hijiri Shikaido So konnte nichts mehr schief gehen
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast