Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Man verliebt sich zweimal

GeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P12 Slash
Dave Strider Dirk Strider Kankri Vantas Karkat Vantas
15.09.2015
24.09.2015
5
3.066
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
24.09.2015 621
 
Kankri POV

"H-Hallo." Mehr bringe ich in diesem Moment nicht raus, schließlich würde ich Dirk meine Gefühle anvertrauen, meine tiefsten Geheimnisse. "Was gibt's denn?", fragt er wie selbstverständlich. "Könntest Du es eventuell einrichten, dass mein kleiner Bruder nicht mehr so viel Zeit mit Deinem verbringt? Er ist ein schlechter Umgang für Karkat." Die Luft anhaltend warte ich auf seine Antwort; die prompt drauf kommt: "Nope."
Wie nett, denke ich mir auf die Unterlippe beißend. "Dave und Karkles verstehen sich prima", fährt er fort, "was denkst du, kommen die zusammen?"
Mein gesamter Körper kribbelt und es scheint, als würde mein Herz für einen Moment aussetzen. Mein Atem geht schnell, aber unregelmäßig - und hätte ich es nicht besser gewusst, hätte ich darauf geschwört, dass mir eine Schweißperle die Stirn runterrollt. "NEIN!", rufe ich panisch und werfe das Telefon auf die Couch neben mir (worauf Dad eigentlich lag, aber das ist uninteressant).
Mit stampfenden Schritten laufe ich in mein eigenes Zimmer zurück und nehme das eingerahmte Bild von mir und Karkat aus den Ferien. Ich wollte damals sein seltenes Lächeln festhalten - und das eigentlich für immer. "Bin auf dem Dachboden", rufe ich Dad noch zu, worauf ich nur ein Knurren zurückbekomme. Aber ich kenne meinen Vater zu gut, um zu wissen, dass er das nicht böse meinte, wie Karkat...
Verdammt, jetzt denke ich schon wieder an ihn. Mittlerweile bin ich auf dem fast leeren Dachboden angekommen. Hier und da stehen ein paar kleine Kartons und die Spinnen tummeln sich nur so in den Ecken. Mir wird ein wenig mulmig zumute, jedoch versuche ich, dieses Gefühl zu unterdrücken und begebe mich zum Fenster, das eingerahmte Bild fest in meiner linken Hand. Vorsichtig lege ich meine Finger um den Griff und ziehe das Fenster so auf. Einige Spinnen, die am Rahmen saßen, huschen sich nun zu ihren Gesellen.

Ich halte das Bild raus und die frische Luft schlägt mir entgegen. Kurz erschaudere ich und eine Gänsehaut krabbelt meinen Körper runter. Entschlossen schüttele ich den Kopf und lasse das Bild meinen Fingern entgleiten. Ein letztes Mal schaue ich auf das Bild - ein ehrliches, vielleicht auch ein wenig unsicheres Lächeln beschmückt Karkats zartrosa Lippen. Natürlich grinse ich breit, aber das tut ja wohl kaum zur Sache, denn mir geht es hauptsächlich um Karkat.
"Nein."
Schnell ziehe ich meine Hand wieder zurück, mit dem Bild in meiner mittlerweile verschwitzten Hand. Unter dem Fenster kauere ich mich zusammen, schlinge die Arme um meine Knie und starre auf den verstaubten Boden.
Dann überkommt mich ein Gefühl, meine Lunge scheint wie zugeschnürt und ich japse eher als dass ich atme, meine Finger krallen sich um meine Schienbeine und Waden. Mein Kopf dröhnt und er fühlt sich wie eine Atombombe vor dem Explodieren an, immer stärker hämmert der Schmerz gegen meine Schläfe - bis ich eine warme, herunterrinnende Flüssigkeit auf meinen Wangen spüre.
Ich weine tatsächlich um meinen Bruder.
Erstaunt und gleichzeitig angeekelt von mir selbst weite ich meine geröteten Augen.
"Dad, Kankri, ich bin zuhause!", höre ich eine gewohnt tiefe und kratzige Stimme von unten rufen. Daraufhin springe ich auf und husche die Treppen hinunter, das Bild fest umklammert in meiner linken Hand.
"Hey Karkat", seufze ich leise. Wie muss das wohl aussehen? Meine Haare sind sicher verwuschelt von dem Wind, mein Pulli staubig und ich hätte schwören können, dass ich eine Spinne an meinem Rücken krabbeln spüren könnte. Außerdem blicke ich mit rot geweinten, müden Augen auf ihn herab. "Hast du geheult?", ist seine einzige Frage, die von einer gehobenen Augenbraue begleitet wird.
_________________________________
meh. ich bin nicht ganz so zufrieden. bored in School =.=
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast