Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Ende von der Idioten Bande?! (2 Teil)

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 / Gen
31.08.2015
15.02.2021
9
12.314
3
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
01.09.2015 843
 
„Du bist zu spät!" „Ich bin nicht zu spät, sondern Sel, Vollhorn", sage ich grinsend und zwinkere ihn an, dabei geht mein Blick zum Himmel und meine Arme verschränke ich hinter mein Hinterkopf, dabei lehne ich leicht mein Kopf gegen meine Arme. Die Sonne scheint wieder und kein einzige Wolke bedeckt die Sonne. Die Sonnenstrahlen könnte man deutlich auf den Körper spüren und man könnte paar Vögeln zwitschern hören, wenn niemand etwas sagt. Wie ich den Sommer doch liebe. Natürlich am meisten wegen den Sommerferien, denn dann muss ich keine Hausaufgabe machen, oder lernen, was ich übgens auch nicht machen, wenn es keine Sommerferien gibt. Ich richte mein Blick auf Olli, der gerade vor sich gähnt und sich leicht an sein Fahrrad lehnt, dabei ist sein Blick auf unsere neue Geheimbasis gerichtet, aber später mehr dazu.

Mein Blick wandert weiter zu Maria, die ihre Haare zurück wirft und ihr Blick ist sehnsüchtig nach vorne gerichtet. Hannes, der noch immer nicht hier ist und nur wegen ihm hat Maria so ein Blick drauf, denn sie würde sicherlich nicht für Frank so ein Blick aufsetzen. Niemand würde es. Wenn man von Teufel spricht, der sich gerade irgendwas im Mund stopft und gelangweilig in die Gegehend schaut, während sein Fresskumpel Jorgo sich immer wieder etwas vom Snack holt und dabei irgendwas auf sein Handy spielt. Peter hat sich auf der Wiese gelegt und hat seine Augen geschlossen, also endweder träumt er vor sich, oder schläft einfach. Es kann auch beides sein. Kai sitzt wie immer in sein Hand Bike, was wir ihn ja geschenkt hatten, inzwischen natürlich längst ein wenig aufgemöbelt: Mit einer extra Federung und BMX-Reifen könnte er damit nun auch querfeldein Vollgas geben. Kai schaut gelangweilt in die Gegend und sein Blick geht immer wieder zu seine Uhr, als würde er heute noch was Besonderes vor hat.

Naja, es geht mich ja nichts an, denn wir beide sind schon eine Weile nicht mehr zusammen. Unsere Beziehung hat nur zwei Wochen angehaltet, was übgens meine längste Beziehung war. Naja es war auch meine erste Beziehung. Wir haben einfach bemerkt, dass wir doch nur Freunde sein wollen und haben uns in guten getrennt. Wir sind noch immer Freunde und es herscht keine komische Stille, wenn wir alleine sind, dann wirft entweder er ein sarkastischen Sprüch, oder ich werfe ein irgendein Spürch. Plus könnte es auch nicht peinlich sein, denn wir uns nie geküsst, oder irgendwas perverses gemacht. Nur eben Händchengehaltet und wären auf paar Dates gegangen, wenn man Film schauen in sein Zimmer dazu zählen kann.

Unsere Freunde haben das einfach gut hingenommen und Olli meint sogar, wir wären nicht einmal zusammen, denn zwei Wochen sind keine Beziehung und ohne Küssen gilt es sowieso nicht. Dieser Idiot, der nie eine Freundin hätte, macht sich wirklich zur Liebes Doktor und hat mir meine Ohren voll geredet, dass ich nie mit Kai wirklich zusammen war. Als er ein grünen Gummibär gegessen hat, was eigentlich ein grünen Käfer war, hat er nie wieder den Liebes Doktor gespielt und hat zwei Tage nicht mit mir gesprochen, aber das war es mir wert. Ja, das wäre es auch schon von meiner Gesellschaft, denn Elvis hat es tatsächlich geschafft in ein Internat geschickt zu werden, als er ertappt würde, als er eine Wand vollgeschmiert hat. Wir haben noch immer Kontakt mit ihm, denn egal, wie weit er entfernt ist, er ist und bleibt immer ein Vorstadtkrokodile.

„Ich bin hier", höre ich und Hannes läuft zu uns. „Hey, Hannes", begrüßt Maria ihn sofort und die beide lächeln sich verliebt an. Die beide sehen so aus, als würden sie sich jede Sekunde ums Hals fallen und sich küssen. Trozdem sind sie nicht zusammen, denn keiner macht den ersten Schritt, was langsam echt kacke ist, denn sie verhälten sich, wie Verliebte und Maria labbert mir die Ohren voll, wie Hannes doch so gut aussieht und so cooool ist. Wenn es so weiter geht, dann werde ich die beide im Keller sperren und sie erst frei lassen, wenn sie zusammen sind. Hm, die Idee ist nicht schlecht und in Filme klappt das doch immer. „Jetzt können wir ja los", reißt Olli mich aus meine Gedanken und geht in Richtung unsere neuen Geheimbasis. „Hey, er bekommt kein Spruch, dass er zu spät gekommen ist? Das ist unfair, Vollhorn! Tz, nur weil ich Ausländer bin?" „Ne, weil du Sel bist und immer zu spät bist." „Okay, ab heute bin ich Stella und werde nicht mehr zu spät kommen!" „Stella? Was ist mit Antonia passiert?"  „Oder Hannah" „Oder Sam"  „Oder Betrica" „..... ich hasse euch, Idioten Bande!" Sofort spüre ich ein Hinterkopfschlag und funkele Olli an. „Spinnst du?! Warum hab ich diesen Schlag verdient? Nur wegen dir werde ich noch Hirntot", murmele ich und reibe mir den Hinterkopf. „Dann haben wir ein Behinderten und eine Hirntote. Dann sind wir quasi die Krankenhaus Krokodile, Haha!"


So beginnt unser neues Abenteuer und vielleicht auch das letzte Abenteuer ...... Denn wir sind die Krankenha ... Idiot .... Vorstadtkrokodile! :D
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast