Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kleiner Engel

GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P18 Slash
Akashi Seijūro Kuroko Tetsuya
27.08.2015
24.11.2017
58
95.885
26
Alle Kapitel
146 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
24.11.2017 997
 
~ 5 Jahre später~

Kuroko POV

„Nein, Misa! Das kannst du nicht machen!“
„Aber warum nicht?!“, fragte die kleine schmollend, die sich auf eine wacklige Leiter gestellt hatte um an die Keksdose zu kommen.
„Erstens, weil du schon genug Zucker für heute hattest. Zweitens ist das was du da gerade tust gefährlich.“, sagte Akashi ruhig, während er auf dem Sofa seine Zeitung durchblätterte.
Ich schenkte ihm einen dankbaren Blick. Es kam nicht oft vor, dass Akashi unsere Tochter zurechtwies. Doch wenn es mal vorkam, gehorchte sie auf Wort. Vielleicht ahnte sie von der dunklen Seite ihn ihrem anderen Vater.
Erschöpft ließ ich mich neben meinen Ehemann ins Sofa fallen.
„Es ist doch Wochenende und wir können nicht mal ein bisschen entspannen!“, beschwerte ich mich.
Akashi kicherte. „Gab es in den letzten 3 Jahren jemals ein Wochenende in dem wir entspannen konnten?“, fragte er und küsste meine Stirn.
„Auch wieder wahr“, entgegnete ich nur.
Vor 3 Jahren hatte wir die kleine Misa adoptiert aus einem Waisenhaus. Sie hatte beide Eltern verloren und war gerade mal 2 Jahre alt. Wir nahmen sie bei uns auf und schenkten ihr ein behütetes Leben und eine wundervolle Kindheit. Und vor allem eine Familie.
Misa war aus dem Raum gelaufen. Plötzlich hörte ich ein lautes Geräusch aus dem Flur. Ich sprang sofort auf und eilte zu ihr. Sie hatte das alte Fotoalbum herausgeholt und dabei den kompletten Bücherstapel um geschmissen. „Es tut mir leid, Papa“, jammerte sie den Tränen nah.
Ich tätschelte ihren Kopf. „Schon okay. Aber was wolltest du von dem Fotoalbum“
„Ich will da mit dir durchschauen damit du mir alte Geschichten erzählen kannst!“, jubelte sie.
Ich lächelte. „Na gut, aber nur ein paar.“
Sie schnappte sich das Fotoalbum und nahm meine Hand. Wir gingen zurück ins Wohnzimmer und setzten uns aufs Sofa.
Ich schlug die erste Seite auf. „Das sind deine Papas kurz nachdem wir uns wieder vertragen hatten“
„Habt ihr euch etwa gestritten?“
„Wir haben uns da sehr dolle gestritten.“, fügte Akashi hinzu. „Aber dein Papa hat mir Gott sein Dank verziehen“ Akashi schenkte mir ein liebevolles Lächeln.
Ich blätterte weiter. „Das sind wir auf unserer Hochzeit.“
„Wann war die?“
„Vor 4 Jahren.“, antwortete ich.
„4 1/2“, fügte Akashi hinzu.
Ich blickte ihn entschuldigend an. „Stimmt!“
Und ich zeigte ihr weitere Bilder, die sich in den Jahren im Fotoalbum gesammelt hatten. Doch über die Zeit vor Akashis Behandlung redeten wir nicht. Zumindest noch nicht. Irgendwann würden wir ihr alles erzählen, doch es war zu früh.
Akashi hatte sich, nach dem Ereignis vor 5 Jahren einer brutalen Behandlung unterzogen. Er ist 3 Wochen in eine Intensivklinik gegangen. Wir wussten nicht genau, was dort mit ihm gemacht wurde, doch es schien geholfen zu haben. Zumindest ein bisschen. Danach hatten wir seine Psyche Stück für Stück wieder zusammengebaut. Midorima, Murasakibara, Kise und Aomine halfen ihm alle dabei. In dieser Zeit wuchsen wir alle sehr  zusammen. Akashi konnte endlich mit seiner Vergangenheit abschließen und nach vorn sehen. Ich eine gemeinsame glückliche Zukunft. Kurze Zeit später heirateten wir und dann vor 3 Jahren adoptierten wir eine Tochter.
Akashi war, zum verwundern alle, ein ausgezeichneter Vater. Er kümmerte sich herzzerreißend um sie. Es wirkte, als wäre sie für ihn ein Schatz, den es zu beschützen galt. Und er liebte mich, wie noch nie zuvor. Nicht zwanghaft oder Krampfhaft. Sondern einfach nur von ganzem Herzen und ohne Kompromisse.
Wir hatten eine wahrlich strahlende Zukunft vor uns und ich war bereit, diese mit meinem Geliebten und unserer Tochter zu bestreiten.




Heey :D Ja ich bins :D Die Autorin xD
Erst einmal vielen Dank an alle die die FF bis hierher verfolgt haben! Das bedeutet mir wirklich sehr viel! Vielen Dank an die Reviews die ich über die 2 Jahre von euch bekommen habe! Euer Zuspruch und eure Meinungen haben diese Story grundlegend geprägt, weshalb ich denke, dass diese FF nicht mein Werk ist. Es ist unser Werk, denn wir alle haben unseren Beitrag dazu geleistet! Und ich bin stolz, sagen zu können, dass unser Baby nun endlich groß geworden ist und alleine Leben kann. Es ist erwachsen geworden. Wir können stolz auf uns sein!
Wir durften Akashi und Kuroko dabei begleiten, wie sie sich ein Leben aufgebaut haben und es gleich darauf wieder zerstörten. Dennoch gibt es ein Happy End, ist das nicht toll? :3
Ich habe mir viele Gedanken über das Ende gemacht. Ein Happy End oder doch eher ein Trauriges. Ich tendierte ehr zu einen Traurigen, doch tief in meinem inneren wollte ich, dass die beiden glücklich werden. Also wurden sie das.
Verheiratet mit einer wunderbaren Tochter.

Besonderes Dankeschön an icefairy, die immer an meiner Seite stand und jedes mal fleißig eine Review geschrieben hat, bis sie schlussendlich sogar mit mir das Ende verfasst hat und ihr OK gegeben hat. Vielen Dank! Ich wüsste nicht ob ich diese FF ohne dich beendet hätte! Du bist die beste Leserin die ich jemals hatte! DANKE!!!
https://www.fanfiktion.de/u/icefairy

Ich widme diese FF an meinen Freund, der mir durch sehr viele schwere Zeiten geholfen hat und mir meinen Sinn fürs Leben geschenkt hat. Er ist der Grund, warum über die Hälfte dieser FF existiert. Er hat mich aufgemuntert,
wenn es mir schlecht ging und mich motiviert weiterzumachen, auch wenn ich alles aufgeben wollte. Vielen Dank <3

Ein weiteres Danke geht raus an Renjicchi <3 Er ist der Grund warum ich diese FF überhaupt angefangen habe. Er selbst hat meine absolute Lieblings FF verfasst und hat auch im Moment 2 laufende KnB FFs. Also wenn ihr noch nicht genug von KnB habt, dann besucht ihn doch mal auf seiner Seite und lasst schöne Grüße von mir da :D
https://www.fanfiktion.de/u/Renjicchi

Nun... hier ist der Punkt, Lebewohl zu sagen. Vielleicht sehen wir uns mal in einer anderen FF wieder, obwohl ich denke, dass mir keine andere FF so sehr ins Herz wachsen wird wie diese.
Ich werde euch vermissen <3

Bis dann

Sabi-chan :3

Sayonara ~
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast