Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das gibt sicher viele YT-Klicks!

von Viz
KurzgeschichteHumor, Freundschaft / P12
Tony Stark / Iron Man
10.08.2015
10.08.2015
1
852
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
10.08.2015 852
 
Willkommen^^
Das hier ist mein Beitrag zum Projekt "Schreibzirkel" ( http://forum.fanfiktion.de/t/14212/1 )
Es ist mein erster Beitrag und ich hoffe ihr nehmt alles mit Humor. ;)
Vorgegeben waren: Jahrmarkt, schwimmen, tanzen, Urlaub und gefährlich.
Danke an Lexi meine Beta-Leserin und beste Freundin! ( http://www.fanfiktion.de/u/--Lexi-- )
Und nun viel Spaß beim Lesen
xNeMeSiSx

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Urlaub.
Den haben sich Jade und Lexi wirklich verdient, doch es sollte anders kommen als die beiden planten. Außerdem haben die beiden besten Freundinnen auch noch eine ganz und gar unterschiedliche Meinung, was das Thema „seinen Urlaub sinnvoll verbringen und genießen“ anbelangt. Während die eine sich am liebsten in irgendeinem dunklen Kellerloch verkrümeln würde, so ganz nach dem Motto: Hauptsache mein Laptop hat genügen Akku und es gibt WLAN, liegt die andere lieber am Strand und genießt die warmen Sonnenstrahlen auf ihrer Haut.

Wie die beiden zu einem Kompromiss gekommen sind ist und wird auch immer ein Rätsel bleiben. Jedenfalls kann sich Lexi gemütlich in der Sonne bräunen, ihren Urlaub genießen, während Jade sich unter einen Sonnenschirm kauert in der Hoffnung nicht von den, ihrer Meinung nach, tödlichen Strahlen getroffen zu werden und dabei auch noch ihren Laptop auf ihrem Schoss balanciert.

Jade war so in ihrem Spiel vertieft, dass sie gar nicht mitbekommt, wie die Sonne immer weiter wandert und sie längst von den Strahlen getroffen wird. Als sie diesen Umstand jedoch bemerkt, springt sie mit einem erschrockenen Quicken auf, wirft dabei den Laptop von ihren Füßen in den Sand und flüchtet sich wieder in den rettenden Schatten des Schirmes.

Lexi, vollkommen in ihrem Buch vertieft, sieht auf um die Einlage ihre Freundin zu betrachten. Schlussendlich entscheidet sie sich dafür Jade nur mit hochgezogenen Augenbrauen, einem verwirrten Blick und einem Kopfschütteln zu würdigen. Seufzend richtet sie ihre Aufmerksamkeit ihrem neusten Roman und dem Lied, das aus den Stöpseln in ihren Ohren dringt.

Ein der wenigen Sachen in denen sich die beiden ähneln. Sie beide sind riesige Fans von jeglicher Art Fantasybücher. Ihre Leidenschaft geht über jede Art von einfachen Feengeschichten bis hin zu verzwickten Situationen in fremden, mystischen Welten.  

Jade hebt ihren Laptop vorsichtig aus dem Sand und beginnt akribisch damit ihn auf „Verletzungen“ zu untersuchen. Das andere Mädchen indes zieht die Stöpsel aus den Ohren, klappt das Buch zu und stand auf um Jade nach fünf Stunden endlich mal den Laptop wegzunehmen.

Verständnislos schaut Jade zu der Freundin auf, diese meint aber nur: „Komm, lass uns schwimmen gehen, bei der Hitze wird uns eine Abkühlung gut tun!“
„Sicher, dass das nicht gefährlich ist? Immerhin könnte es hier Haie geben!“, befürchtet sie vollkommen ernst als Antwort. Lexi bricht in schallendes Gelächter aus und presst  schließlich noch halb lachend hervor: „Du verwechselst da was mit Australien oder Hawaii, Jade, hier in Malibu gibt es so weit ich weiß keine Haie.“

Angesprochene zieht beleidigt die Schultern hoch und will sich wieder umdrehen und ihre Aufmerksamkeit dem Laptop widmen, als sie hochgezogen wird und dann auch noch direkt auf das Meer zu.

Einige Zeit später planschen und schwimmen die beiden Mädchen im Wasser und lachen ausgelassen und genießen einfach ihren Urlaub.

Jade sieht auf, als sie drei Helikopter über sich fliegen hört, verdattert meint sie zu Lexi: „Meinst du etwas ist passiert?“ Auf eine Antwort wartet sie vergeblich, denn sie das Geräusch von Maschinengewehren oder ähnlichen dringt an ihre Ohren. Mit weit offenem Mund und aufgerissenen Augen starren die beiden zu den Helikoptern und der Villa, die gerade unter Beschuss genommen wird.

„Ist das nicht Tony Starks Villa?“, fragte Lexi an Jade gewannt und diese nickte nur, anstatt das Wort zu ergreifen. Das über die Felsen ragende Anwesen bröckelt und verliert immer mehr Halt, bis schließlich immer größere Teile auf dem Meeresgrund sinken.

Um sie herum macht sich Panik bereit, Menschen rennen schreiend davon, flüchten, nur die wenigsten Schaulustigen bleiben zurück, um das Spektakel zu betrachten. Auch Lexi und Jade gehören zu den wenigen und mittlerweile haben sie es sogar zurück zum Strand geschafft.

Verwirrt runzelt Jade ihre Stirn, um dann Lexi vollkommen perplex zu fragen: „War das gerade ein Klavier, das den Helikopter getroffen hat?“ Ebenfalls verwirrt antwortet Lexi: „Nein, das war ein Flügel!“ In einem vorgetäuschten Hustenanfall versteckt Jade das „Besserwisserin beinahe perfekt, aber auch nur beinahe.

Und in diesem Moment sehen die beiden Mädchen eine rotgoldene Gestalt. Diese bekämpfte die Angreifer so gut sie kann.
Hektisch schnappt Jade nach Luft bevor sie laut quietschend hervorbringt: „Oh mein Gott, ist das Iron Man!“  Lexi, von der Lautstärke überrascht, macht einen Satz nach hinten, um dann die Augen zu verdrehen bei dem gefangirle ihrer Freundin.

Trotzdem erwidert Lexi breit grinsend: „Das ist besser als jeder Jahrmarkt!“ Auf diese Aussage hin lacht Jade auf und dreht sich zu ihrer Freundin: „Wir haben zwei Möglichkeiten: Entweder wir gehen jetzt auf den Jahrmarkt, damit du endlich mit diesem schnuckeligen Spanier tanzen kannst, oder wir bleiben hier und fangen endlich an Iron Man in Action zu filmen!“

„Da fragst du noch?“, Lexi hat bereits ihr Handy gezückt und begann den Kampf zu filmen. „Dafür bekommen wir sicher eine Menge Youtubeklicks!“, Jade verdrehte nur die Augen.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast