Ein Brief aus der Zukunft

GeschichteAngst, Familie / P12
Chris Halliwell Piper Halliwell
21.07.2015
08.09.2019
21
15.860
6
Alle Kapitel
37 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
21.07.2015 412
 
Hallo erst mal also das ist meine erste Charmed Fanfiction also seit bitte nicht zu streng mit  mir :)
Reviews und Anmerkungen sind gerne erwünscht :) ich würde nur gerne wissen ob ich weiter schreiben soll?



Wieder einmal saß Chris oben auf dem Dachboden, es fühlte sich hier ein Stück weit an wie zuhaue.
Wie sein zuhaue.

Die Zukunft.

Es wurde von Tag zu Tag schwieriger für ihn, er musste hier bleiben  er würde seinen Bruder Wyatt nicht im Stich lassen. Ihn retten und nicht aufgeben wie alle anderen es bereits getan hatten.

Wyatt war bösartig, skrupellos und unmenschlich und vor allem nicht er selbst, tief in ihn drinnen wusste der braun haarige wie sein Bruder eigentlich war. Er erinnerte sich gerne an die Zeiten als alles in Ordnung war, als seine Mutter noch lebte.

Mom.

Das war der schwierigste Teil bei seiner Aufgabe, er musste sich zusammenreißen um ihr nicht um den Hals zu fallen und den Schwestern alles zu erzählen. Das ginge nicht, es würde alles verkomplizieren.

Traurig schüttelte er seinen Kopf und blickte auf seine Hände in denen ein Briefumschlag lag. Dieser sah schon ziemlich mitgenommen und alt aus.
Ein rascheln ertönte und sofort zuckte der junge Wächter des Lichts zusammen.
Er konnte ihn nicht lesen nicht jetzt. Zu hoch war die Wahrscheinlichkeit dass eine der Schwestern hinein kommen würde und den Brief lesen könnte.

Das würde alles ruinieren. Als er los ging war er gerade dabei den Brief in die Seitentasche seiner alten zerfetzen Jacke zu stecken. Was ihm jedoch entging war das in seiner Jackentasche ein viel zu großes Loch war und der Brief achtsam auf den Boden fiel.

Dann war er auch schon weg Beamte sich wieder in die Unterwelt, und würde alles versuchen den Dämon zu finden der Wyatt böse machen würde.

Nur wenige Minuten späte betrat eine gut gelaunte Piper den Dachboden im Schlepptau den kleinen Wyatt. Diesen setze sie in das Laufgitter und begann sich auf den Weg zu machen zu dem Buch welches vor ihr lag.

Einige Zeit lass sie darin und hielt Ausschau nach neuen Dämonen bis sie Wyatt an sah der etwas in seiner Hand hielt.

Sie ging sofort auf ihn zu und nahm ihm den Umschlag aus der Hand, nun sah er sie traurig an doch Beamte sich sofort ein Spielzeug.

Piper hingegen setze sich auf die Couch und öffnete den Briefumschlag.

,,An Chris. ‘‘

stand ganz oben und was sie dann lesen würde, würde ihr ganzes Leben auf den Kopfstellen.
Review schreiben