20 Worte für die Ewigkeit

KurzgeschichteAllgemein / P12
Elena P. Deveraux Raphael
13.07.2015
13.07.2015
1
866
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Herzlich Willkommen! :)
Dies ist mein Beitrag zu dem Projekt 20 Worte, mit denen es begann.

Ich plane, im Laufe der Zeit immer mal wieder zu diesem Projekt zurückzukehren und weitere dieser Art zu erstellen, weil es wirklich Spaß macht und ein Anreiz ist, zu schreiben. Ob ich bei Elena und Raphael bleibe, oder auch mal die anderen Haupt- und Nebenpairings durchgehe (ob romantischer Natur oder nicht), wird sich dann zeigen, aber ich bin offen für Vorschläge und Wünsche! :D
Aber bitte Canon, es würde mir wirklich sehr widerstreben, zum Beispiel Raphael und Illium zu verslashen... Dass das noch nicht längst geschehen ist, wundert mich sowieso O.ô
Anyways, viel Spaß! :)

____________________________________________________________________________________________________________



Twenty words that began forever
Oh nein, Elena, so nicht! Wach auf, Gildejägerin... wach auf! Wage es nicht, mich allein zu lassen... Tanz mit mir.

Nineteen words that made us laugh
»Ist das alles, woran du denken kannst?«
»Es ist nun einmal so, dass Messer und Scheiden gut zusammenpassen…«
»Raphael!«

Eighteen words that nearly ended it all
»Ich werde dich nicht in Gefahr begeben, Elena!«
»Wage es nicht, mich einzusperren, Erzengel… Niemals, hörst du? Nie.«

Seventeen words that betrayed me
»Sie ist weg, Raphael. Sie hat uns allein gelassen, als wir sie am dringendsten brauchten… völlig allein.«

Sixteen words that meant the world to me
»Ich lasse dich nie wieder gehen, Elena. Selbst, wenn du mich anflehst deswegen... Du gehörst mir.«

Fifteen words that engulfed  me in my wake
»Ohne dich ist die Ewigkeit bedeutungslos, Elena.«
»Ich mache dich verwundbar!«
»Dann sei es so.«

Fourteen words that woke me up
Sara würde sterben. Elena würde leben… und ihre beste Freundin altern und dann sterben.

Thirteen words that created the bridge
»Meine Liebhaberinnen waren immer Kriegerinnen.«
Das hatte er gesagt – und sie war Kriegerin.

Twelve words that broke my heart
»Verschwinde von hier, Eleanora! Ich will keinen Abschaum in meinem Haus!«
»Papa!«


Eleven words that sealed our fates
»Ich lasse dich nicht fallen, Erzengel. Denn du gehörst jetzt mir.«

Ten words that cured our boredom
»Die verrückte alte Dame ist also immer noch da draußen?«

Nine words that drove me mad
»Nicht meine Freunde, Raphael! Das lasse ich nicht zu!«

Eight words that scared the wits out of me
»Wehe, du gibst auf, Erzengel! Kämpfe, für uns…«

Seven words that made me fall back in love with you
»Ohne dich ist das Leben nicht lebenswert.«

Six words that seduced me
»Tanz mit mir in den Himmel«

Five words that overjoyed me
»Du bist mein Herz, Elena.«

Four words that took us to the skies
»Flieg mit mir, Raphael.«

Three words that I hated
»Ich geh voraus.«

Two words that saved us from falling
Meine Ewigkeit.

One word that started it all
Erzengel.
Review schreiben