Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Viele Geheimnisse

GeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P18
Hotsuma Renjou Kanata Wakamiya (Reiga) Luze Takashiro Giou Yuki Sakurai Zess (Luka Crosszeria)
12.07.2015
05.10.2018
34
30.292
6
Alle Kapitel
70 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
15.04.2016 503
 
---------------------------------------------------------------------------------------------------


„Luca...“ sprach Yuki leise. Dieser sah den Jüngeren etwas besorgt aber auch froh an. Denn Yuki sah zwar fertig aus aber seine Augen zeigten, dass er in diesem Moment Glücklich war. Luca strich ihm sanft über die Wange und sah direkt in Yukis Augen. Yuki sah Luca ebenfalls in die Augen und beide merkten nicht wie sich beide immer mehr annäherten. Als beide den Atem des anderen in ihrem Gesicht spürten bemerkten sie erst was sie im Begriff waren zu tun.  


Luca fing wieder an zu zweifeln. ° Was wenn Yuki das jetzt nicht möchte oder ich ihn nur bedränge? ° Yuki spürte das zögern von Luca und sah ihm tief in die Augen. Gold traf auf Silber und Hoffnung auf Vertrauen. ° Ich möchte ihn küssen aber darf ich denn oder wird er das freiwillig tun, nicht einfach weil er muss? °


Es vergingen einige Sekunden aber keiner der beiden wollte den jeweils anderen bedrängen weshalb sich auch beide wieder etwas zurückzogen. Yuki kuschelte sich wieder an Lucas Brust und entspannte sich.


Luca strich ihm zärtlich über den Kopf und schlang sanft die Arme um Yuki. Er legte seinen Kopf auf den von Yuki und schloss seine Augen. Er wollte Yuki beschützen und einfach nur halten.


Plötzlich Klopfte es an der Tür und gleichzeitig dran eine Stimme ins Innere des Zimmers.


„Luca, Takashiro muss mit dir reden es ist wichtig.“


Sprach Touko und blieb außerhalb des Zimmers. Luca  war richtig aufgebracht.  


°Erst hielt Takashiro es nicht für wichtig Yuki einzuweihen weil dieser schon genug leiden müsste. Und denn auch noch diesen nicht mal ruhe zu gönnen und die Zeit sich jemandem anzuvertrauen. ° dachte sich Luca und stieg aus dem Bett. Yuki war während dessen schon eingeschlafen, denn er war noch ziemlich fertig von den Ereignissen der letzten Tage.


Luca streifte sich sein Hemd über und verließ das Zimmer vor dem immer noch Touko stand. Diese sah zu Luca auf als dieser die Tür geschlossen hat und hatte einen besorgten Ausdruck in ihrem Gesicht.


Luca ging ohne etwas zu sagen an ihr vorbei und hatte eigentlich keine Lust auf ein Gespräch.


„Du Luca, wie geht es Yuki?“ Luca blieb stehen hielte es aber nicht für nötig sich um  zudrehen.


„Den Umständen entsprechend.“ Sprach er nur und ging.


Es hatte Sie seiner Meinung nach nicht zu interessieren, immer hin hatte sie auch nicht gesagt das Takashiro Yuki hätte früher einweihen sollen. Luca kam an Takashiros Büro an und fragte sich was dieser aufgeblasene Trottel jetzt wieder von ihm wollte. Er klopfte erst gar nicht und ging einfach rein.


„Luca wie schön dass du da bist. Ich muss dringend mit dir reden...“


Sprach Takashiro und die Tür schloss sich.


Touko die nach wie vor, vor Yukis Zimmer stand wusste nicht was sie jetzt tun soll bis Tskumo kam.


„Komm Touko lass ihm seine Ruhe. Wenn er reden möchte wird er sich schon bei uns melden.“ Sprach Tskumo auf sie ein und ging mit ihr zusammen in die Küche.




-----------------------------------------------------------------------------------


Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast