Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ich weiss, ich habe einen Fehler gemacht

von lovely13
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 / Gen
07.07.2015
07.07.2015
1
561
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
07.07.2015 561
 
Ich weiss, ich habe einen Fehler gemacht………


Mittwochmorgen im Präsidium. Harry war gerade in den Aufenthaltsraum gekommen, wo sie Mads erblickte. Er stand an seinem Spind und war dabei seine Jacke auszuziehen. Sie ging zu ihm rüber, um ihren Spind zu öffnen.
,,Guten Morgen.’’ Er lächelte.
,,Morgen.’’ Sie hing ihre Jacke in ihren Spind.
,,Du ich habe da gestern eine super Bar entdeckt. Die mischen einen fantastischen Sex on the Beach. Wollen wir den zusammen mal ausprobieren.’’ Er sah sie erwartungsvoll an.
,,Das hättest du wohl gern.’’
,,Und wie.’’
Sie lachte. Er beugte sich zu ihr und gab ihr einen Kuss auf die Wange. Sie wurden von Katja und Anna beobachtet. Keiner auf dem Präsidium wusste von der gemeinsamen Nacht von Harry und Mads. Das hätte nur Gerede gegeben.
Beide wollten gerade das Büro verlassen, da sahen sie Anna und Katja in der Tür stehen.
,,Guten Morgen ihr Zwei.‘‘, meinten die beiden Damen und grinsten sich an.
,,Guten Morgen‘‘, kam es nur zurück und Mads und Harry gingen Richtung Büro.
,,Was war denn das?‘‘ Katja total irritiert.
,,Keine Ahnung. Wir fragen sie am besten nachher mal. Komm wir ziehen uns mal um.‘‘
Gesagt getan.

Dirk und Ben mussten sich in der Zwischenzeit bei der Küppers rechtfertigen.
Ihre Berichte, man konnte schon gar nicht mehr von Berichten sondern nur noch von Notizen sprechen, waren nicht schön.
Die Küppers war stinksauer und ließ die Beiden zur Strafe jeweils drei Berichte mit allen notwendigen Details neu schreiben.

Hannes und Nicky hatten derweil voll zu tun. Bessergesagt Nicky hatte zu tun. Hannes war damit beschäftigt ihr Anweisungen zu geben und sonst weiter nichts zu tun.
,,Wie wäre es eigentlich mal, wenn du auch was machen würdest?‘‘
,,Nicky das habe ich dir doch schon mal erklärt. Wenn ich jetzt anfange irgendetwas zu machen, kann ich mich nicht konzentrieren. Ich muss doch immer einsatzbereit sein, falls jemand kommt und eine Anzeige erstatten will.‘‘
,,Hannes das ist doch wohl nicht dein ernst?‘‘
,,Oh doch.‘‘ Er drehte sich wieder zu seinem Schreibtisch und tat so als würde er einen Bericht lesen.
Nicky war total genervt und sauer zu gleich. Aber sie wusste, dass es irgendwann anders kommt.

Mittags saß sie zusammen mit ihren drei Kolleginnen im Pausenraum. Konzentrieren konnte sie sich nicht, denn die ganze Zeit war sie mit ihrem Handy beschäftigt. Anna und Katja hatten Harry im Kreuzverhör.
,,So was ist das jetzt mit Mads und dir?‘‘
,,Was wollt ihr?‘‘
,,Na so wie ihr heute früh geflirtet habt. Bessergesagt er mit dir.‘‘
,,Ihr spinnt ja.‘‘
,,Uns kannst du es doch sagen.‘‘
,,Würde ich auch, aber da ist nichts.‘‘
,,Wehe wenn nicht.‘‘
Sie bemerkten wie Nicky immer wieder ihr Handy anstarrte und ganz heftig grinste, wenn eine Nachricht kam.
,,Sag mit wem schreibst du denn, der dich so zum Strahlen bringt.‘‘ Harry.
Nicky reagierte nicht.
,,Hallo Erde an Nicky.‘‘ Katja.
Immer noch keine Reaktion.
,,Nicky ich nehme dir gleich dein Handy weg.‘‘ Anna.
Sie reagierte immer noch nicht. Anna hielt ihr ihre Handy vors Gesicht und winkte. ,,Erde an Nicky erneut. Jemand anwesend?‘‘
Sie wurde aus ihren Träumen gerissen. ,,Was ist los?‘‘
,,Du lebst.‘‘ Harry.
,,Ja wieso auch nicht.‘‘
,,Wir reden mit dir, bloß du nicht mit uns.‘‘
,,Entschuldigt, ich war so vertieft. Ist was passiert?‘‘
,,Nee, aber was ist denn der Grund für deine Abwesenheit.‘‘ Katja neugierig.
,,Bessergesagt wer?‘‘ Anna ergänzte.
,,Niemand.‘‘ Nicky lächelte.
,,Schon klar.‘‘
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast