Ich kann es nicht glauben : du klaust?

von Gleek2203
GeschichteAllgemein / P12
29.06.2015
17.11.2016
8
3261
 
Alle Kapitel
44 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
Tutmir Leid, dass ich lange nichts mehr geschrieben hab. Hatte aber viel zu viel zu tun. Doch nun geht es weiter und diesmal ist das Kapitel länger als der Prolog.
(:-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------:)
Friedrichs Sicht:
,,Komm zur Sache! Gleich beginnt der Unterricht und Herr Berger hasst es wenn mann zu spät kommt.", meinte ich genervt. Ich war sauer. Richtig Sauer! Doch auch enttäuscht! Niemals hätte ich gedacht, dass Alva klauen würde. Niemand hätte das! Sie ist meine beste Freundin! Wie sie mich aufgeheitert hat, als es mir wegen dem Fußball schlecht ging. Wie sie sich für die Schüler firma und unseren BIO-Laden eingesetzt hat. Wie lieblich sie ausschaut wenn sie wieder mal herausfindet, welche Kräter in zum Beispiel einer Suppe sind. Wie es sich anfühlt wenn sie in der Nähe....STOPPPPP!!!! Ich bin sauer auf sie, da kann ich doch nicht von ihr schwärmen. Warte, was: Schwärmen? Ich bin doch nicht in sie verlie...Nein! Allein der Gedanke ist absurrt. Wir sind Freunde,nein nicht mal das! Ich weiß nicht mehr ob ich ihr noch vertrauen kann. Wenn sie mir denn Grund nennt, würde ich ihr verzeihen. Schließlich ist Alva so lieblich, freundlich und Stoppp! Ich muss mir das unbedingt abgewöhnen! ,,Friedrich, können wir nachher mal reden. Ich vermisse meinen besten Freund, mit dem ich Quatsch machen kann und reden, worüber ich mit sonst keinem sprechen kann." Ich blieb wie vom Blitzt getroffen stehen und drehte mich langsam um: ,, Ist das jetzt dein Ernst, Alva! Wenn du mit mir über alles reden kannst, dann sag mir, warum du klaust!" Ich war so sauer! Alva machte den Mund auf, doch es kamen keine Worte raus, dann machte sie ihn wieder zu und schwieg. ,, Das ist Antwort genug." Ich drehte mich um, und ging Richtung Klassenraum. ,,Friedrich! Ich würde es dir so gern sagen, aber ich kann nicht! Bitte rede wieder mit mir." flehte sie. ,,Du willst, dass ich mit dir rede gut: Wenn du mir nicht sagen willst, warum du das getan hast: Fein! Erwarte,aber nicht von mir, das wir wieder die besten Freunde sind.Ich dachte du würdest mir wenigstens vertrauen Ich bin nämlich sehr enttäuscht von dir. Und SAUER!" Mit diesen Worten drehte ich mich um und ging schnurstracks ins Klassenzimmer, kaum hatte ich es betreten klingelte es. Puh, wenigstens kam ich pünktlich zum Unterricht, auch wenn ich so gar keine Lust drauf hatte. Anstatt mich auf meinen gewöhnlichen Platzt zu setzten, setzte ich mich neben Kathi. Auf ihren fragenden Blick, zuckte ich nur die Schultern, es klingelte ein 2. mal, aber von Alva  keine Spur. Da kam Herr Berger rein.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Ich weiß, meine Kommasetztung und mein Ausdruck ist nicht die/ der beste, aber Nobody is perfect.Ich hoffe euch gefällt das Kapitel.
LG Gleek2203
Review schreiben