Nur ein One-Night-Stand?

GeschichteFreundschaft, Schmerz/Trost / P18 Slash
Chuck Bass Eric van der Woodsen
23.06.2015
01.01.2020
20
20.120
1
Alle Kapitel
21 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
23.06.2015 574
 
Hey

falls jemand einen Blick auf meine veröffentlichten Geschichten wirft, wird merken, dass ich bereits zwei laufende Geschichten habe. Jedoch schaue ich mir gerade Gossip Girl an und in der zweiten Staffel ist mir eine Idee für eine Chuck x Eric Geschichte gekommen. Da es bei meinen anderen Stories ein wenig stockt, durch mangelndes Feedback, habe ich mich dazu entschlossen diese Story zu veröffentlichen. Das zweite Kapitel ist bereits fertig und das dritte ist in Arbeit, jedoch möchte ich erstmal sehen, ob die Geschichte überhaupt einige Leser findet, weshalb ich erstmal nur das erste Kapitel hochladen werde. Viel Spaß:

Eric war überzeugt davon, dass er gerade träumte und sich verhört hatte, denn das ausgerechnet Chuck Bass ihm solch ein Angebot unterbreitet, hätte er nie im Leben gedacht. Gut auch im Traum hatte er nicht mit diesem Angebot gerechnet, jedoch zeigte ihm der abwartende und durchdringende Blick von Chuck, dass dieser es ernst meinte mit seinem Vorschlag. Jedoch fand er, dass der Schulhof nicht unbedingt der beste Platz war, um solch ein Gespräch zu führen, aber da Chuck durch den Tod seines Vaters in den letzten Tagen sowieso skurrile Sachen tat, wie etwa auf den Schulhof Drogen zu rauchen, war das unwichtig. Er dachte darüber nach, was Chuck womöglich dazu bewogen haben könnte mit ihm schlafen zu wollen, denn das dieser Einfall Chuck spontan gekommen war, bezweifelte Eric stark. Zugegeben, da Bart vor einer Woche beerdigt worden war, suchte der verbliebene Bass-Sprössling vermutlich nur Ablenkung, aber musste es dann ausgerechnet mit ihm sein, konnte er sich keine Nutte nehmen, wie er es sonst auch immer getan hatte, wenn er schlecht gelaunt war? Da fiel Eric Jonathan wieder ein, dieser hatte ihn nämlich drei Tage vor der Beerdigung betrogen, angeblich, wie dieser sagte, weil er Ablenkung gebraucht hatte und Eric keine Zeit gehabt hatte, jedoch hatte Eric ihm das nicht geglaubt und sich daraufhin von ihm getrennt. Dadurch hatte Eric gehofft nichts mehr von ihn hören geschweige denn sehen zu müssen. Jedoch lag er mit dieser Hoffnung falsch, denn regelmäßig schickte Jonathan ihn SMS, Fotos und ein Video war auch schon gekommen, in denen er seinen Fehler bedauerte, jedoch konnte Eric ihm einfach nicht verzeihen, denn dies war nicht das erste mal, dass Jonathan dies getan hatte. Chuck legte seine Hand auf Erics, die auf den Tisch lag und strich hauchzart über seinen Handrücken. >“ Also?“<, fragte Chuck leise und riss Eric so aus seinen trüben Gedanken über Jonathan, >“ Wie lautet deine Antwort, Kleiner?“<
>“ Ähm.“<, begann Eric und räusperte sich, weil ihn die leichte Berührung doch tatsächlich etwas nervös machte, >“ Kann ich darüber nachdenken?“<, fragte er, wobei er sich gedanklich fragte, wieso er nicht einfach verneint hatte.
Chucks Mundwinkel zuckte leicht und er antwortete >“ Sicher.“<.
Dann erhob er sich, weswegen er seine Hand von Erics nahm, was in diesem ein leichtes Gefühl der Enttäuschung hinterließ, welches er jedoch sofort wieder verdrängte, beugte sich zu Erics Ohr hinunter und fügte hinzu >“ Ich bin heute Abend in meiner Suite, wenn du es dir überlegt hast, dann komm einfach vorbei.“<
Dann ging Chuck zum Unterricht und auch Eric steuerte langsam seinem nächsten Unterrichtsraum an. Er bezweifelte jedoch, dass er sich noch auf den Unterricht konzentrieren konnte, denn das einzige was zur Zeit in seinem Kopf umher schwirrte war die Frage was war los mit Chuck?

Soo das wars erstmal.
Bin gespannt was an Feedback kommt.
LG
WhiteCat93
Review schreiben