Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Scorpion

GeschichteDrama, Freundschaft / P16 / Gen
Asuna Kirito Leafa Sinon Yui
16.06.2015
20.09.2015
30
38.159
18
Alle Kapitel
50 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
20.09.2015 714
 
Epilog

Anderthalb Wochen nachdem Kikouka Kazuto und den anderen den Namen des Angreifers genannt hatte, konnte Suguha in Begleitung von Kazuto und Midori das Krankenhaus verlassen. Zuhause kümmerte sich Kazuto jeden Tag nach der Schule um Suguha, sofern sie etwas brauchte, was sie noch nicht selber schaffte. Drei weitere Wochen danach begann sie wieder mit leichtem Kendo-Training und Kazuto mimte gerne den Trainingspartner. Das Verhältnis der beiden war besser denn je.
Der schneereiche Winter war inzwischen vorbei und der Frühling hielt langsam Einzug in der Stadt. Obwohl es noch kalt war und man immer noch mit Jacke rausgehen musste, gingen sie oft mit dem Rest der Gruppe in den Park, wo sie bis zum Abend blieben. Kazuto hatte sich inzwischen bei allen entschuldigt, dass er sich in den ersten zwei Wochen nach dem Vorfall bei niemandem gemeldet hatte, doch keiner von ihnen war nachtragend und so blieb alles beim Alten.
Anfangs fiel es Kazuto schwer, sich wieder in ALO einzuloggen, doch mit der Zeit wurde es immer mehr wie früher. Die Betreiber von ALO hatten einige Tage nach dem Vorfall das Einloggen in ALO für eine Tage unmöglich gemacht, da es ‚systembedingte Störungen‘ gab. Kazuto vermutete, dass dies auf Drängen von Kikouka geschah, damit dieser in Ruhe auf Fehler- und Informationssuche gehen konnte. Außerdem vermutete er, dass es Kikouka war, der den letzten Patch ‚Scorpion-Patch‘ nannte. Da niemand sonst in ALO von dem Vorfall zu wissen schien, war nur der Gruppe um Kazuto klar, was damit gemeint war. Alle anderen Spieler vermuteten entweder eine neue Waffe, eine neue Gegnerart oder gar einen neue Rasse hinter dem merkwürdigen Patch. Kazuto und die anderen hatten es sich auf Grund der zahlreichen Fantastereien der anderen Spieler zur Gewohnheit gemacht, sich in die Kneipen und Gasthöfe zu setzen und den teils sehr unterhaltsamen Einfällen der anderen Spieler zu lauschen. Oft lachten sie sich kaputt, wenn sie die Geschichten hörten, doch so erfuhren sie auch von interessanten Quests, denen sie öfters mal nachgingen.
Im Großen und Ganzen war alles wie immer. Sie verstanden sich nach wie vor alle bestens miteinander und ALO war und blieb ihr liebster Treffpunkt.


In einem Gefängniskrankenhaus…

Die beiden Brüder saßen sich gegenüber und würgten wie alle anderen Insassen ihr Abendessen herunter.
„Hast du das mit Kanamoto gehört?“, fragte der Jüngere flüsternd. Er achtete darauf, dass die Wärter sie nicht beobachteten und sprechen sahen.
Sein Bruder nickte nur.
„Was hältst du davon?“
Der Ältere blickte kurz nach rechts und links. Die Wärter sahen gerade weg. Der Ältere blickte seinen jüngeren Bruder an und ein irres Grinsen breitete sich auf seinem Gesicht aus.
„Ich würde sagen: It’s showtime!“


-----------------------------------------------------------ENDE----------------------------------------------------------------

DANKESCHÖN!

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Lesern - ob anonym oder nicht und ob aus Interesse/Neugier oder durch Zufall auf diese FF aufmerksam geworden - bedanken.
Allein die Statistik zu sehen, wie viele Favoriteneinträge es gab, wie viele Empfehlungen ausgesprochen und Reviews geschrieben wurden, haben mir immer wieder Anlass dazu gegeben weiter zu schreiben. Immer wieder mit Spannung und zerreißender Neugier habe ich nach jedem Einloggen zuerst auf die kleine Glocke gestarrt. Und jedesmal war es eine riesige Freude, als ich eine 1 oder vielleicht sogar mal eine 2 dort gesehen habe.
Ganz besonders bedanken möchte ich mich aber bei Asukasa Kazuto, BethToma und Snips36, die regelmäßig Reviews hinterlassen und mir Kritik, aber meistens viel Lob, entgegengebracht haben. Ohne eure Einwände und "Lobeshymnen" (so nenne ich sie jetzt einfach mal) wäre die Geschichte wahrscheinlich nicht mal ansatzweise so schnell fertig geworden. Ohne Kritik und Lob kann auch der beste Autor nicht ruhigen Gewissens weiterschreiben. Deshalb möchte ich auch Ishakson und BenWill für ihre Reviews danken!

Es hat mir riesig Spaß gemacht, diese FF zu schreiben und ich finde es schon schade, dass die Geschichte nun ein Ende hat. Aber dank euch wurde sie so erfolgreich und hat inzwischen sogar schon zwei kleine Geschwisterchen im Form von zwei weiteren FFs bekommen, die beide in Planung sind. Auf meinem Profil kann man sich den ersten Titel bereits anschauen. (um mal ein kleines bisschen Werbung zu machen ;))

In diesem Sinne bedanke ich mich noch einmal herzlich bei allen Lesern und ich hoffe, dass ihr auch in Zukunft weiter fleißig am Lesen seid. Vielleicht trifft man sich ja in einer anderen FF wieder :)

Lg,
Darthsushi
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast