Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

"Hast du dich schon für eine Schule entschieden?"-"Wofür soll ich mich schon entschieden haben?"

GeschichteHumor / P12 / Gen
Akashi Seijūro Aomine Daiki Kise Ryōta Kuroko Tetsuya Midorima Shintarō Murasakibara Atsushi
22.05.2015
22.05.2015
1
391
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
22.05.2015 391
 
,,Beeil dich, du lahme Ente!“, schrie die kleine, wandelnde Katastrophe nach hinten zu der weiblichen Riesin, die müde auf dem Boden hinterher kroch. „Jaja…“, kam es nur von der am Boden liegenden Person. Die Kleinere seufzt genervt auf, holt ihr Handy aus ihrer Jackentasche, schließt ihre großen, lauten, blauen Kopfhörer an und hört sich lautstark ihr Horoskop von OhaAsa an. Den doch sehr unterschiedlichen Freunden näherten sich zwei Vollpfosten, von denen sich einer über sein Horoskop aufregte. „Wie kannst du es nur wagen mir Pech zu bringen!?“, meckerte einer der beiden Typen, woraufhin die dunkelblauhaarige hellhörig wurde. „Ich.. habe was von Pech gehört~?“, fragte sie erstaunt und sah sich sogleich nach der Quelle des Satzes um während sie weiterhin ihr Horoskop hörte, welches nur gutes Sagte. Das heutige Lucky-Item für den Widder war eine aus Holz geschnitzte Winkekatze, was die Hörerin ziemlich erfreute. Dann meldete sich auch der Andere von den beiden zu Wort, diese waren auch mittlerweile sichtbar. „Oi, Shin-Chan. Was hab ich denn gemacht?“, fragte er verwundert, schließlich wurde er nicht oft ohne Grund angemeckert. Der grünhaarige, der von dem Anderen ‚Shin-Chan‘ gerufen wurde, murrte darauf nur leise. Da meldete sich auch schon eine von den beiden Mädchen zu Wort- Die, die grade das Horoskop hörte.
„Ah~ Scheinst wohl vom Sternzeichen Krebs zu sein, hab ich Recht? Diese haben heute ja ne Menge Pech…“, meinte sie zu dem Größerem und stand nun vor ihm. Schaute dabei hoch.
Skeptisch hob ihr Gegenüber eine Braue. „Das fragt mich wer?“, gab er leise murrend von sich. Mochte es nicht wenn Fremde ihn ansprachen. Außerdem war er ohnehin schon genervt genug. „Das, mein Lieber, meine ich. Kouji Akira, merk dir den Namen.“, man merkte ein leichtes Gefühl der Überlegenheit von ihr, da sie sich schon für wen ganz großes hielt. Dabei wurde sie heute erst ihrer neuen Schule zugewiesen… Leise erhob sie ihre Stimme wieder.
„Und mit wem habe ich es hier zu tun?“, konterte Kouji gleich. Erkannte ihn halt nicht, auch wenn die Generation der Wunder ziemlich berühmt oder zumindest bekannt war.
Der Grünhaarige erhob dann auch gleich sein Wort als er sich die Brille richtete. „Midorima Shintarou.“, gab er nur knapp als Antwort und Kouji weitete etwas ihre Augen. Sie konnte nicht glauben das sie einem von ihnen begegnen würde. Einem von der Generation der Wunder.
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast