Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Eine Minute, nur für dich

DrabbleSchmerz/Trost / P6 / Gen
15.05.2015
20.05.2015
8
1.300
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
15.05.2015 243
 
Projekt: Schweigeminute http://forum.fanfiktion.de/t/31786/1#jump3537450
Fandom: Resurrection
Genre: Schmerz/Trost
Rating: P6
Disclaimer: Leider gehört mir absolut gar nichts von den Fandoms Q__Q Auch die Projektidee ist nicht meins .
Kleine Info: Einige Charaktere halten Schweigeminuten über Verstorbene ab. Meine Drabbles spielen teilweise in der Vergangenheit, teilweise aber auch in der Gegenwart.
__________________________________

Sie sitzt weinend im Wohnzimmer der kleinen Farm. Wie viele Jahre war sie nun schon nicht mehr hier? Sicher sind es mindestens schon 20 Jahre gewesen. Sie bereut, dass sie sich von ihrer neuen Familie dazu hat zwingen lassen. Sie bereut überhaupt, jemals in diese andere Familie eingeheiratet zu haben. Doch sie hat schließlich auch nur ihre Pflicht getan, nicht wahr? Es war Teil eines abscheulichen Deals gewesen und Margaret hat ihren Anteil erfüllt. Nur zu welchem Preis? Ihr Vater war ein gebrochener Mann, dank der Langstons. Und sie? Daddys kleines Mädchen, dass sich einst geschworen hatte, ihren Vater niemals zu verlassen, hat ihn allein gelassen.
Ein Herzinfarkt, sagen die Ärzte. Er ist einfach mitten bei der Arbeit umgekippt und in einem Haufen Sägespäne gelandet. Gegen ihren Willen muss sie leise kichern. So war er eben gewesen, ihr Vater. Irgendwie hat sie immer damit gerechnet, dass diese Fabrik ihm schlussendlich noch das Leben nehmen wird. Ihr Kichern verebbt und sie seufzt. Schweigend sitzt sie nun da. Erst eine Minute, dann zwei Minuten… In Gedanken ist Daddys kleines Mädchen nun wieder mit seinem Vater vereint.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast