Ich bin Nummer 88

von Yukai
GeschichteHorror, Übernatürlich / P12
Nana (Nr.7) Nyu/Lucy Professor Kurama
15.05.2015
15.05.2015
1
317
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Yukari

"Mama! " schrie ich als ich sie in meiner Labortür stehen sah. Das Labor war wie mein eigenes Zimmer, ich hatte hier mein Bett und alles andere, was ich brauchte.  Das Essen bekamm ich taglich geliefert, wie jedes mal stellte sie das Tablett direkt vor mich und lächelte.  Zucoku war nicht meine wirkliche Mutter, sondern eher so etwas wie eine Leihmutter, was mit meinen echten Eltern passiert ist weiß ich nicht. Angeblich ein Flug Unfall, aber das glaubte ich den Professoren nicht. Naja, weiter zu Zucoku, sie trug immer einen Dutt, obwohl sie so schöne schwarze Haare hatte, ich wünschte ich hätte schwarze Haare und keine türkisen... Sie öffnete ihr Laborkittel und stöhnte. Ich schaute sie mit fragenden Blick an. "Ist dir nicht warm? " keuchte sie und stetzte sich zu mir auf den Boden. Ich schaute mein Metallkorsett und den zerrissen Stofflappen um meiner Hüfte an. Ich schüttelte den Kopf und zupfte an meinem ''Rock' herum, den ich aus Geschirrtüchern gebastelt habe. Das Korsett habe ich selbst aus ein paar eisenketten, an denen ich mal hang, geformt. Mit meinen Vektoren ging dies ziemlich schnell und niemand kann es mir ausziehen, da es mit meinem Körper verwachsen ist und das metall sehr stabiel ist. Ich hatte es satt nackt, so wie die anderen herum zulaufen und jetzt hab ich eine metallteilje, hätte ich das gewusst hätte ich mir das ding nie gebaut. Mit meinen Vektoren zerrte ich an meinem korsett und versuchte es zu lösen. "Nicht! " schrie Zucoku, doch es war zu spät, es lief wieder Blut unter dem Metallstück vor und mein 'Rock' war schnell damit aufgesaugt. Ich seufzte Und starrte die blut Pfütze an, es macht mir nichts aus, da ich Heilkräfte besitze und sofort meine Organe wieder mit dem Metall verband. Meine Mama war neben bei mal wieder Ohnmächtig geworden und lag mit ihrem ganzen Körper in meinem Blut. Ich ließ ein meiner Vektoren auf die größe von 5 Quadratmeter vergrößern und nahm sie hoch.