Versteckspiel - Round II

von StillDoll
GeschichteAbenteuer, Romanze / P16
Chikage Rokujou Izaya Orihara OC (Own Character) Shizuo Heiwajima
14.05.2015
28.07.2018
36
108.142
6
Alle Kapitel
39 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
14.05.2015 564
 
Hey hey :D
Hier bin ich wieder :3
Ich hoffe ihr seit gespannt und ich werde nun auch nicht um den heißen Brei herum reden :D
Ich hoffe euch gefällt dieser Teil genauso gut, wie der Vorgänger, es werden euch wieder einige Überraschungen erwarten und ich wünsche euch somit viel Spaß beim Prolog :3

Ach so, falls sich Leute hier verlaufen, bitte erst den ersten Teil "Versteckspiel" lesen, danke ^^  
Link: http://www.fanfiktion.de/s/54e2159b000314b21eef3e11/1/Versteckspiel

-------------------------------------

Prolog

New Game.
Das stand säuberlich auf dem Zettel. Sie hatte ihn auf das „Neue“ Spielfeld gelegt.
Er saß vor dem Brett und starrte den Zettel an.
„Neuer Spielmacher: Rin Taoshi!“, meinte Ryou und bürstete Lumina-chan die Haare.
Rin wand seinen Blick nicht vom Zettel ab.
Neues Spiel.
So wollte sie es und es hatte bereits begonnen. Mit dem Ende hat es wieder begonnen.
Vor ihm saß sie.
Schwarzhaarig, eine Fliegerbrille auf dem Kopf und Eisblaue Augen. Sie trug sämtlichen Schnickschnack bei sich, wie ein Jagdmesser, eine Schere oder Patronen für ihre Pistolen.
Alles befestigt an einem Gürtel. Neben ihr, lag ein hiesiges Gewehr.
„Er war nicht das Ziel“, sagte Rin und sah sie an.
Ihr Blick war gegen seinen gerichtet. Unbeeindruckt war sie. Leichter Zorn lag trotzdem in den Augen.
„Es war Mayus Ziel“, entgegnete sie ihm.
„Aber nicht deines!“, schrie er zurück.
Die beiden Mädchen zuckten zusammen während die Schwarzhaarige sich nicht regte.
„Deine Aufgabe...“, fing Rin an und warf Patronen auf den Tisch vor ihnen, „... ist es Shizuo Heiwajima zu erledigen“
Interessiert sah sie die Patronen an.
„Muss ich die benutzen?“
„Mayu hat mit Kyouko Orihara verhandelt. Sie bekam die Informationen über Shizuo und entwickelte diese Patronen. Es ist eine Sonderanfertigung um Shizuo töten zu können“
Sie zog eine Augenbraue hoch und wollte nach ihnen greifen doch Rin legte seine Hand auf die Stücke.
„Sei vorsichtig, da Kyouko jetzt tot ist, sind dies die einzigen die du hast. Deine Versuche sind begrenzt“
Ihr ausdrucksloser Blick verwandelte sich in ein sadistisches Grinsen. „Keine Sorge, als Killerin bin ich sicher, das ich es schaffe den Blondschopf zu erledigen“
Rin ließ vorsichtig von den Patronen ab und sie griff nach ihnen.
„Mach bitte nur deinen Job und lass Izaya in Ruhe, um ihn werde ich mich persönlich kümmern“
„Ich wollte nur helfen...“, murmelte sie und ließ sich zurück in den Sessel fallen.
„Das wäre nicht nötig gewesen!“, fauchte Rin.
„Es war Mayus Plan...“, sagte Lumina-chan und alle sahen augenblicklich zu ihr, „Es war ihr Plan zu sterben. Sie wusste das Somura-san eingreifen wird. Sie wusste das alle bis auf Izaya verschont bleiben. Sie wusste das Johann sie erschießt.“
Sie drehte den magentafarbenen Schirm in ihren Fingern und augenblicklich wurde es bedrückt.
Auf einmal erhob sich Ryou und legte einen weiteren Zettel auf das Schachbrett.
Zwei Namen plus Telefon Nummer wurden dort drauf geschrieben.
„Das sind Freunde von Mayu. Sie werden dir helfen falls du welche benötigst Rin“, sagte sie.
Nun huschte auch über Rins Lippen ein Grinsen.
Es ist nicht vorbei – ganz im Gegenteil, es hat gerade erst begonnen.
Er stellte den schwarzen König in die Mitte und die weiße Königen daneben.
„Welcome to Round two...“
Es lief allen eiskalt den Rücken runter. Diese Runde wird nicht so harmlos wie die erste, das wussten alle.
Es heißt nicht nur Verstecken, es heißt verstecken und hoffen nicht zu sterben.
Review schreiben