Die Obdachlose

von SimbaTria
GeschichteAllgemein / P16
Willy Wonka
04.05.2015
04.05.2015
1
312
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Name: Elizabeth Black

Alter: 14 später 17

Eigenschaften: selbstbewusst, intelligent, aber was die Liebe betrifft völlig hilflos, sehr musikalisch, obdachlos

Hautfarbe: sehr blass

Statur: zierlich

Haare: kastanienbraun, brustlang, leicht gelockt

Augen: grün-grau, überwiegend grün

Besondere Merkmale: wenige Sommersprossen (dunkel), trägt immer ein Plektron bei sich (AN: Ich persönlich habe immer ein Plektron bei mir  )







Als eine mich eine weitere Windböe traf, erzitterte ich und kuschelte mich so gut wie möglich in den löchrigen Mantel. Der Winter war schon vorbei, doch immer noch waren die Tage bitter kalt. Mit klappernden Zähnen stand ich auf und lief zu meinem Schlafplatz, welcher klassischer Weiße unter einer Brücke lag. Doch es machte mir nichts aus. Irgendwie war es schon immer so. Ich wurde von einer anderen Obdachlosen Frau aufgezogen, die mir das gab was ich so zum Leben brauchte. Nun war sie seit 4 Jahren tot. Ich aber weilte noch immer an derselben Stelle wie schon seit meiner Kindheit.

Bei meinem ‚Zuhause‘ angekommen kroch ich mit klappernden Zähnen in den Haufen von dreckigen Decken den ich mein Bett nannte. Neben mir lehnte das wertvollste was ich besaß. Meine Gitarre. Ich fand sie auf einer Mülldeponie. Sie  war von einem dunklem rot und schon  sehr abgewetzt aber sie hatte einen wundervollen Klang. Mit 7 brachte ich es mir selbst bei, nahm aber mit 10 bei einem anderen Obdachlosen namens Ben Unterricht. Er war mir ein guter Freund. Lächelnd strich über meinen Schatz und beobachtete Blätter, wie sie über den Betonboden fegten, bis mir langsam die Augen zu fielen. Der nächste Tag würde wieder das Gleiche bringen. Aufstehen, im Fluss waschen, in die Einkaufsstraße gehen, sich dort mit ein bisschen Gitarre spielen und singen etwas Geld verdienen und wieder nach Hause schlafen gehen.
Review schreiben