Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Treu wie ein Hund

von Kurokochy
GeschichteHumor, Übernatürlich / P12 / MaleSlash
Aki Crow Hogan Jack Atlas Yusei Fudo
02.05.2015
28.08.2020
23
34.377
8
Alle Kapitel
28 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
06.02.2018 2.060
 
Hallo Ihr lieben ^^
Da bin ich wieder mit einem neuen Kapitel! XD
Das mit der Regelmäßigkeit läuft bei mir langsam wieder ;3
Das verdanke ich ganz besonders einem besonders fleißiegem Review schreiber,
und meinem ebenso fleißiegem Beta leser ;)
Danke euch beiden! :D
Und jetzt, viel spaß mit dem neuen Kapitel! XD

________________________________________________________________________



Was zuletzt geschah:

,,Yusei! Bist du okay???
So antworte doch verdammt!!!"
Verzweifelt lief sie in den Nebel.
Ein Leben ohne ihn konnte und wollte sich nicht vorstellen!
Plötzlich erkannte sie eine Silhouette im Nebel.
...
,,Akiza...?"
Murmelte die Gestalt.


Der Nebel lichtete sich langsam wieder.
,,Yusei?? Yusei bist du das???"
Die Rothaarige konnte es kaum fassen, gerade wieder seine Stimme gehört zu haben.
,,Yusei! Bitte antworte mir nochmal!!!" Schrie sie verzweifelt, da sie langsam befürchtete,
sich das alles nur eingebildet zu haben, doch da hörte sie ihn wieder.
,,Aki?? Ich komme! Bleibt da wo ihr seit! Ich kann euch riechen!"
//Was...?//
Überrascht blieben sie und Carly stehen.



(Wechsel zurück zu Akizas Sicht)
Der Nebel war nun ganz verflogen.
Und ein schwarzer Hund kam auf uns zugelaufen. Enttäuscht sah ich ihn an.
//Aber ich bin mir doch ganz sicher seine Stimme gehört zu haben...!//
während ich noch etwas weiter grübelte, fing Carly plötzlich an sich furchtbar zu freuen.
,,Es hat funktioniert!!!" Rief sie andauernd.
,,Carly. Es hat nicht funktioniert. Kannst du nicht richtig gucken?"
Fragte ich deshalb leicht genervt.
,,Oh doch, das hat es!
Kannst DU etwa nicht nicht hören??"
Als meine Freundin mich so angrinste, realisierte ich, dass sie wohl das selbe gehört haben muss wie ich.
,,Kann mich mal jemand einweihen...? Ich steh ein bisschen auf dem Schlauch..."
Mit einem fragendem Hundeblick starrte Yusei uns an.
,,Ich konnte nur meinen Ohren nicht trauen, als ich dich sprechen gehört habe." Antwortete ich ihm fröhlich.
,,Was...?"
Verwirrt musterte er uns weiter mit seinen großen Blauen Augen.
,,Freust du dich gar nicht, dass wir eurer >Rückwandlung< einen Schritt näher gekommen sind???"
Fragte Carly immer noch total aufgedreht.
,,...Wie soll ich den beiden klar machen, dass ich keine Ahnung hab wovon die reden...? Eine Rolle? Den Kopf schräg halten?"
//Jetzt versteh ich es! Yusei weiß überhaupt nicht das wir ihn verstehen können!//



Nach diesem Geistesblitz meinerseits kniete ich mich vorsichtig zu Yusei runter.
,,Hey Yusei, wir verstehen was du sagst!"
Er legte den Kopf schräg  
,,Wie meinen?"
Ich drehte seinen Kopf wieder gerade
,,Ich meine damit, dass ich nicht mehr nur rate was du meinst, sondern es WIRKLICH hören kann!
... und Carly auch!"
Die Reporterin nickte bestätigend.
,,Wa- ist das wahr??"
Wir beide nickten wieder.
,,Dann wiederholt was ich jetzt sage...
>Jack benutzt zu viel Haargel.<"
,,Jack benutzt zu viel Haargel."
Sagten wir im Chor.
Wobei Carly der Satz deutlich schwerer von den Lippen ging als mir.
,,Du benutzt aber auch nicht gerade wenig..." meinte sie bockig.
Yusei fing an zu lachen.
Eigentlich mag ich ja sein Lachen, aber dieses Mal war es irgendwie seltsam...
Nicht wegen dem Lachen an sich!
Weiß Gott, nein!
Aber... naja wir hörten sein normales Lachen,
//Wobei es an sich ja jetzt nicht normal ist, dass Yusei mal lacht...// Und gleichzeitig hörten wir glückliches Bellen.
Verwirrt aber auch glücklich sah ich ihn an.
,,Ist was?"
Erst fiel mir auf, dass er beim Reden seinen Mund gar nicht bewegte...
Ich versuchte ihm also mit Carlys Hilfe zu erklären was los war.
Wobei >erklären< wohl der falsche Begriff ist, denn wir fragten ihn eher was das heißen könnte...
,,Hm... das bedeutet wahrscheinlich, dass ihr meine Stimme nicht wirklich "hört",
sondern es eher wie Telepathie warnehmt. An sich "spreche" ich wohl trotzdem noch wie ein Hund."
Carly machte ein verstehendes Gesicht dazu.
,,Interessant... ich frage mich ob diese "Telepathie" dann nur in diesem Raum und nur mit uns beiden funktioniert..."
Grübelte sie laut nach.
,,Gute Frage.
Lasst es uns doch gleich testen!"
Meinte ich daraufhin zuversichtlich.
,,Warum eigentlich nicht."
Telepathierte Yusei.
Carly schnappte sich unsere Sachen und leuchtete uns den Weg zur Tür vor.
Als wir dann auf dem Flur ankamen atmete ich erleichtert aus.
,,Endlich wieder richtiges Licht!"
Zufrieden atmete ich einmal tiieef ein, als ob ich das Licht atmen könnte.
,,Ich versteh was du meinst..." meinte nun auch Carly.
,,Hey Yusei! Sag auch mal was!
...Und danach Bell einmal so, dass wir falls wir dich nicht mehr hören können wissen, dass du fertig bist."
Plapperte sie fröhlich weiter.
,,Ähm okay... wie wärs damit:
Es ist echt seltsam mehr riechen als sehen zu können."
*wuff*



Carly fing an zu lachen.
,,Das >Ähm okay< hätte eigentlich schon gereicht, aber schön zu wissen Yusei." Lachte sie.
,,Ist ja gut. Zumindestens wissen wir jetzt, dass es auch außerhalb des Raumes geht.
Am besten testen wir es auf dem Weg zurück ein paar mal, falls es nur so etwas wie einen etwas größeren Umkreis gibt."
Die beiden hatten sich inzwischen wieder beruhigt und liefen in meiner Begleitung bereits wieder die Treppen hoch.
,,Oh Mann, wie ich Yuseis logische Schlüsse vermisst habe..."
Murmelte Carly vor sich hin.
,,//Ich tuh jetzt einfach mal so als hätt ich das nicht gehört...//"
Doch innerlich seufzte ich genervt.
,,Bitte?!"
Carly war stehen geblieben und sah mich überrascht an.
Auch Akiza blieb stehen.
,,Hast du was gesagt...?"
Fragte ich sie ruhig.
,,Yusei, wir könnten dich anscheinend gerade denken hören..."
Akiza hatte diesen Satz zwar extra vorsichtig ausgedrückt, aber zu erfahren,
dass man noch nicht einmal mehr seine Gedanken für sich hat, ist schon recht schockierend würde ich sagen...
,,Das könnte zum Problem werden..."
Vermutete ich laut.
Es ging ja auch nicht anders, immerhin hören sie es ja selbst wenn ich es nur denke.



Wir gingen aus dem Arkadia-Gebäude heraus und liefen wieder zurück.
Immer wenn wir eine bestimmte Grenze überschritten hatten,
zum Beispiel wenn wir ein Stadtteil oder das Ende einer Straße erreicht hatten, "sagte" ich >Test, Test.<
Und bellte wieder.
Als ich das zum ersten Mal gemacht hatte, musste sich Carly wieder ein Lachen verkneifen.
,,//Ich frag mich was an >Test, Test< so witzig ist...//"
Daraufhin musste sie nur noch mehr lachen.
...Hatte ich schon erwähnt, dass es echt nervig ist seine Gedanken preiszugeben...?



(Akizas Sicht)
Endlich kamen wir wieder bei mir zuhause an.
Ich wusste den ganzen Weg nicht was ich zu Yusei sagen sollte.
Aber es war wirklich interessant ihn denken zu hören.
Ab und zu waren es bloß kleine "Fetzen" wie zum Beispiel:
,,Müssen die das Plakat von mir so groß drucken...??"
Oder
,,Oh mein Gott!
Wissen einige Menschen nicht was eine Dusche ist??!?!"
Aber manchmal drifteten seine Gedanken auch in die tiefsinnigere Richtungen ab...
Als wir durch den Park gingen, grübelte er zum Beispiel über irgendwelche Formeln nach und auf dem letzten Stück
das zu gehen war dachte er über eine erneute Verbesserung des D-Wheel Motors nach,
da er es anscheinend wirklich vermisste zu fahren.



Kaum waren wir angekommen,
stürmten und Jack und Crow entgegen.
Die Zwillinge hatten nämlich während unserer Abwesenheit auf die Hunde und meine Mutter auf die Zwillinge aufgepasst.
,,Hey Jack! Hallo Crow!
...
Ach kommt schon, so schlimm kann es doch gar nicht gewesen sein!
...
Was?? Echt?!
...
Das... das ist echt nicht so cool.
...Aber irgendwie auch witzig!"
Wir konnten zwar nur Yuseis Seite des Gespräches hören, aber anhand der vielen Schleifen und Bändern,
Jacks Fell und dem offensichtlich selbstgebastelten Kleidchen das Crow übergestreift wurde,
hatten wir schon so eine Ahnung worüber sich die beiden beklagten...
Wir begrüßten die anderen und setzten uns zu ihnen auf die Couch.
//Wir können Jack und Crow nicht verstehen, aber die anderen sehen nicht so aus,
als könnten Sie Yusei hören. Also bedeutet das wahrscheinlich dass nur die im Raum etwas vom Effekt abbekommen...//
Während ich so nachdachte hatte Carly in ihrer typischen Plapperei gleich die ganze Story erzählt.
Natürlich könnten sie es zuerst nicht glauben, doch nach all dem was wir bisher erlebt und gesehen haben,
gaben auch sie relativ schnell dem Unwahrscheinlichen nach.
Plötzlich kam Yusei angetapst.
,,Ich hab da eine Idee.
Oder nennen wir es besser Vermutung. Würdest du ihnen bitte das Video zeigen?"
Verwirrt sah ich ihn an.
,,Welches Video...?"
Er seufzte.
,,Das das Carly gemacht hat um Licht zu spenden."
Erst jetzt ging mir ein Licht auf.
,,Ah ja klar! Ich werd Carly gleich mal bitten die Kamera aufzubauen!"
Gesagt getan.
Wir schlossen die Kamera am Fernseher an, sodass alle problemlos gucken konnten.
,,Aber Schatz, wir glauben euch doch! Ihr braucht dieses Mal keine Beweise..."
Meinte meine Mutter zaghaft.
,,Mum, das war Yuseis Idee, du kennst ihn. Er denkt sich was dabei.
Also bitte sieh es dir an..."
Sie seufzte.
,,Na schön Liebling..."
Zufrieden grinste ich zu Yusei rüber.
,,Das hast du gut gemacht."
Lächelte er sanft.
In dem Moment ging auch schon das Video los.
Zu Yuseis entsetzen war auch noch die Szene mit der Spinne drauf...
Alle mussten lachen.
Sogar meine Mutter und Luna.
Am Ende des Videos schwiegen alle einen Moment.



,,GOTT!!! Kann nicht mal langsam irgendwer was sagen?!
Man kommt sich ja vor als hätte man gerade ein Testament gesehen!!
Nur leider bekomm ich hiervon nichts!!!"
Alle schauten sich an.
,,Wer hat das gesagt...?"
Wunderte sich meine Mutter.
,,Ich... Ich kenne diese Stimme!! Die würde ich überall wiedererkennen!!! JACK!!!!"
Quiekte Carly überglücklich und stürmte auf ihn zu.
,,Deine Haare kitzeln mein Nase..."
Meinte Jack monoton, aber man sah, dass er die Umarmung genoss.
,,Heißt das Jack kann jetzt wieder reden!!?"
Wunderte sich Leo lautstark und sah begeistert in Yuseis Richtung.
,,Dann kann mein Held das ja bestimmt auch!"
Meinte er.
,,Wir können die ganze Zeit über reden, es ist aber eine andere Sache ob ihr uns versteht."
Erwiderte der schwarzhaarige gelassen.
Nun war Leo es der begeistert auf ihn zu stürmte ,,ER KANN!!!"
Yusei lächelte.
,,Fragt sich denn keiner was mit mir ist...?" Kam es nun trotzig aber irgendwie auch belustigt aus der Ecke.
Es war Crow.
,,Also zusammengefasst: Alle können wieder reden!"
Stellte meine Mum zufrieden fest.
,,Ja, aber leider ist das noch nicht alles..."
Alle drehten sich zu Yusei.
//Ich hab da schon so eine Ahnung was er damit sagen will...//
,,Jungs, ich muss euch gleich vorwarnen, unsere Gedanken kann man auch hören."
,,WAS?!?!?!!!"
Fuhren ihn die andern beiden entsetzt an.
,,//Das soll doch wohl ein Scherz sein...! Was denkt dieser Krabbenkopf sich eigentlich?!//"
...
,,Jack. Hast du mich eben KRABBENKOPF genannt....?!"
Unbewusst ging der Größere der beiden in die Knie, sodass er kleiner als Yusei war und kniff seinen Schweif ein.
,,A-Ach das hast du echt gehört...?"
Yusei fing an zu knurren wodurch Jack sich ganz automatisch auf den Rücken legte.
Er fluchte zwar dass er seine Körpersprache nicht kontrollieren konnte
und dass der großartige Jack sich NIEMALS irgendwem unterwerfen würde,
aber im Grunde war es allen schon lange klar, dass Yusei eigentlich derjenige ist der die Ansagen macht.
Zumindestens die, auf die man hört.



Plötzlich kam Carly näher an mein Ohr und begann zu flüstern:
,,Weißt du was das heißt Aki???"
Ich überlegte kurz.
,,Dass Yusei wirklich genial sein muss um auf die Idee zukommen
das dem Vorgang per Video zuzuschauen den selben Effekt haben kann wie es live zu sehen...?"
Fragte ich ebenfalls flüsternd.
,,Was?"
Sie schüttelte kurz den Kopf.
,,Nein du Dummerchen!
Das bedeutet, dass wir jetzt SEHEN können was sie FÜHLEN und HÖREN können was sie DENKEN!!!"
,,Und...?"
Sie sah nicht gerade Überrascht aus, dass ich es nicht sofort kapiert hatte...
,,Und das bedeutet, dass das für uns die ideale Chance ist herauszufinden wie die beiden FÜR UNS EMPFINDEN!!!"


________________________________________________________________________


Und das wars dann auch schon wieder ;)
Ich hoffe euch hat das Kapitel gefallen ^^
Das mit dem Video und der Funktionsweise der Maschine, war zwar eine eeeeetwas Merkwürdige Logik,
aber Es wäre beschert gewesen wenn die ganze truppe extra noch mal da hin hätte laufen müssen,
damit das Ergebnis vom ende eintrifft ^^°
Naja, solange Yusei weiß was zu tun ist... Unserer "Maschiene Flüsterer" XDD
Bis zum nächsten mal,

Eure Kurokochy~~~
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast