Regen

von Creenella
GeschichteSchmerz/Trost / P12
Ken Kaneki Touka Kirishima
30.04.2015
30.04.2015
1
752
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Das Geräusch..
Von Donner und Regen....
Wind...
Der sanft durch die Baumkronen streicht.
Der erdige Geruch von warmen, nassen Asphalt füllte die Luft von Tokyos Straßen.
Es war beruhigend... Und benebelte seine Gedanken mit einem seltsamen Gefühl von Ruhe, die er schon seit langer Zeit nicht mehr gespürt hatte...
Sein weißes Haar war vollkommen durchnässt und er spürte deutlich, wie die kühlen Tropfen sein blasses Gesicht herab liefen. Und obwohl seine Klamotten schwer waren vor Nässe und anfingen an seiner Haut zu kleben, entspannte er allmählich.
Besonders nach einem langen Tag wie diesen war ihm der Regen sehr willkommen, es beruhigte ihn auf eine seltsame Weise immer, auch wenn er sich sebst nicht ganz erklären konnte weshalb.
Es erinnerte ihn irgendwie an sie...
Ein kalter Schauer kroch seine Wirbelsäule entlang, als er sich ihr letztes Treffen ins Gedächtnis rief...
Als sie ihn anschrie, fragend nach dem Grund weshalb er sich so verändern musste...Sie klang so unglaublich verletzt und verzweifelt.
Er fühlte sich noch immer so unendlich schuldig, dafür dass er sein Versprechen brach, dafür dass er ihr so vieles verheimlichte, doch vor allem fühlte er sich schuldig für den egoistischen Feigling der aus ihm geworden war.
Vorsichtig hob er die Hand an die Stelle seiner Wange wo sie ihn mit einem ihrer Schläge erwischt hatte...beinahe war es so, als könnte er noch immer den stechenden Schmerz spüren, den ihre Faust zu dem Zeitpunkt hinterlassen hatte. Aber das war nicht die Art Schmerz die ihn so hart getroffen hatte.
Es waren die Sorge, die Verzweiflung und der Schmerz, die sich hinter ihren Worten verborgen hatten, welche tief in sein Bewusstsein und sein Herz gesickert waren, wie der stetige Regen in die Erde...
Er wusste dass er sich verändert hatte, und ebenso wusste sie es.
Sein Blick ging gen Himmel, während er seinen Kopf an die kühle Betonwand hinter ihm lehnte und träge die Augen schloss. Die entspannende Kälte des Regens, der über seine stets müden Lider rollte und an den Spitzen seiner Wimpern abperlte, war zwar nur ein schwacher Trost, aber ein dennoch sehr willkommened Gefühl.
Aber das ist war nicht der einzige Grund weshalb ein schwaches Lächeln über sein Gesicht zog.
Es war ein Gedanke der seinen Kopf durchzog.

Ich weiß dass ich mich sehr verändert habe...aber mein altes ich ist nicht für immer fort...Es ist nur kaputt und braucht Zeit um zu heilen...Nur bis sich die dunklen Wolken der Verzweiflung tief in mir auflösen...Nur bis ich gewisse Dinge geregelt bekomme...Bis ich stark genug bin um für die zu kämpfen die mir so wichtig sind. Jeder noch so finstere Sturm wird sein Ende finden...
Er wird zurück kommen. Mein altes Ich...Vergib mir...Touka...


Er wünschte sich er hätte die Kraft gehabt ihr das selbst zu sagen....

Wärme mischte sich plötzlich in die angenehme Kälte des Regens, der sein Gesicht überströmte, was seine Augen aufschlagen ließ. Seine Sicht verschwamm, als die Tränen alles zu überfluten schienen und wuschen die schmerzende Finsternis tief in ihm fort...
Nur einen Moment lang.....
Langsam fielen seine Augen wieder zu und sperrten die Dunkelheit seiner Welt für einen Moment lang aus...
Nur einen kurzen Moment...
Erleichterung legte sich über sein Gesicht, hinterlassen von der Wärme seiner Tränen die sich mit dem kalten Regen mischten.
In strömen liefen sie seine Wange entlang und tropften ihm vom Kinn, wobei sie ein paar der vielen Probleme die ihn so plagten mit fort wuschen...
Es war in Ordnung wenigstens einmal zu weinen....oder?
Dank des Regens würde es sowieso niemand mitbekommen...
Nur einmal würde es in Ordnung sein schwäche zu zeigen.....
Nur ein einziges Mal....

Das laute Prasseln des Regens fuhr fort, aber wenn man ganz genau hin hörte, trug der Wind seine leisen Schluchzer mit sich.....

Wird jemand sie hören...?


___________________________________________
AN:
Hallöle zusammen! ^^
Ich hoffe dass euch dieser kleine Oneshot gefallen hat, dies ist mein erstes Projekt zum Anime/Manga Tokyo Ghoul und hoffe daher, dass die Charaktere nicht zu OoC sind xD
Sobald ich den zweiten und dritten Part hierzu fertig übersetzt habe, werde ich auch die hochladen ^^
Jedenfalls sollte ich auch anmerken, dass ich diese FF auch auf Fanfiction.net und Wattpad hochgeladen hatte, dort jedoch auf englisch :3
Einen wunderschönen Tag noch!
~Creenella~
Review schreiben