Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

»Today is the tomorrow of yesterday.«

GeschichteFamilie, Liebesgeschichte / P16 / Gen
B.A.P Bangtan Boys Big Bang Block B EXO Vixx
25.04.2015
30.06.2015
10
12.672
 
Alle Kapitel
21 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
14.05.2015 1.164
 
Sooo~ Nach längerer Zeit mal wieder ein neues Kapitel (:
Entschuldigt, dass ihr so lange warten musstet nur muss ich mich momentan auf meine Prüfungen vorbereiten die in drei Wochen starten, dennoch werde ich versuchen weiter zu uploaden (:
Zudem habe ich Seungri einfach »Seung Ri«  genannt, da ich sonst irgendwann durcheinander käme, da BigBang ja zwei »Seung Hyuns« hat. Bitte verzeiht :D
Aber nun möchte ich mich auch mal an alle bedanken die diese FanFiktion überhaupt lesen.
DANKE!
Und natürlich danke an die 9 Reviews und den 11 Favo-Einträge :3
Und entschludigt, dass das Kapitel etwas kürzer geraten ist aber das musste sein sonst komm ich nicht mehr vor ran :3
-----------------------------------------------------------------------

Die Sonne schien bereits in Min Ahs Zimmer welche allmählich ihre Augen öffnete. Ein Arm lag schwer auf ihrer Taille und jemand atmete abgehackt in ihren Nacken hinein. Vorsichtig, ohne die Person zu wecken, drehte sich die Braunhaarige um und blickte in das schlafende Gesicht von Yong Guk. Zumindest gaugelte er nur vor das er schlief, was sie daran sah das seine Atmung unregelmäßig war. Leise lachend piekste sie ihm in die Wange woraufhin ihr Gegenüber grummelte und so tat als würde er langsam aufwachen. »Oh.. Du bist schon wach?«, nuschelte der Leader von B.A.P während er seinen Arm wieder zu sich nahm und sich aufsetzte. Dadurch konnte sie auch das große Tattoo auf seinem Rücken begutachten, jedoch sagte sie nichts dazu. Sie kannte den Mann noch nicht mal zweiundsiebzig Stunden und sie fand, dass sie nicht das Recht hatte ihn nach Persönlichkeiten wie Tattoos zu fragen. Zustimmend nickend setzte sie sich also auch auf ehe sie sich streckte und ihn ansah. Sie konnte sich noch daran erinnern wie sie ihn am vergangenen Abend gefragt hatte, ob er sich zu ihr legte. Daher war sie auch nicht sonderlich überrascht ihn in ihrem Bett wieder zu sehen.

»Ji Yong will heute vorbei schauen und seine Jungs mit bringen also wunder dich nicht wenn ein paar Leute mehr da sind. Das Bad ist zwei Türen weiter. Ich werd mal nach meinen Jungs sehen.« Lächelnd strich Yong Guk ihr über die verstrubbelten Haare ehe er sich wieder anzog was er gestern ausgezogen hatte und dann verschwand. Leise seufzend stand auch Min Ah langsam auf, um sich einige Klamotten zu holen und anschließend im Bad zu verschwinden. Lange stand sie unter der Dusche, ehe sie sich am Ende in eine hellblaue Jeans und ein graues, bauchfreies und enganliegendes Shirt zwängte. Mit Freude bemerkte sie das sowohl ihr Fieber als auch der große blaue Fleck an ihrem Bauch verschwunden waren, weshalb sie sich noch kurz ihre nassen Haare zusammen band und dann langsam nach unten lief. Der Erste der sie bemerkte war Him Chan, welcher leicht schmunzelte bei ihrem Anblick und dann zaghaft nickte. Anscheinend waren von B.A.P sonst niemand da, abgesehen von Yong Guk, welcher am Kühlschrank stand und nach etwas suchte. Jedoch schien der Braunhaarige für die Neunzehnjährige gerade ziemlich uninteressant denn ihr Blick lag auf den weiteren fünf Personen welche auf der Couch saßen. Ji Yong, welcher dabei saß, fiel ihr als erstes auf und etwas lächelnd gesellte sie sich zu ihnen. »Na Kleine?«, wurde sie von GD begrüßt welcher ihr eine seiner Hände auf den Kopf legte und zu ihr hinunter grinste. Leicht schmollend schob sie seine Hand zaghaft weg. Immerhin war hier irgendwie der Boss von allem. »Ich bin nicht klein..«

»Hyung, wer ist das?« Min Ah richtete ihren Blick auf den Weißhaarigen welcher zwischen zwei Schwarzhaarigen saß und sie mit Skepsis betrachtete. »Seung Ri, das ist Min Ah. Min Ah, das ist Seung Ri.« »Das ist also die Kleine die du vor Tae Sung gerettet hast?« Schnaubend verschränkte die Braunhaarige ihre Arme. Sie war nicht Klein. Zumindest nicht wenn sie High Heels trug. Nur schwach bemerkte sie das Nicken ihres Nebenmanns, denn sie hatte sich mittlerweile die Fernbedienung gekrallt und den Fernseher angemacht. Irgendeine amerikanische Sendung lief gerade. »Ach Ja..« Leicht drehte sie ihren Kopf zu dem Schwarzhaarigen neben ihr. »Ich wollte mich dafür noch bedanken..« »Musst du nicht. Wir wollen ihn schon lange los werden..« Leicht schluckte die Neunzehnjährige. Los werden? Sie wollten Tae Sung umbringen? Klar, sie wünschte ihrem Ex-Freund ziemlich oft den Tod, dennoch sollte er nicht einfach zu getötet werden. Doch um sich nichts anmerken zu lassen richtete sie ihren Blick krampfhaft auf den Bildschirm vor ihr. »Und weshalb sind wir hier?« »Ich wollte euch unseren neuen Schützling vor stellen.« Überrascht sah sie nun doch wieder in die Runde. Schützling? Wer von wem? »Min Ah wird ab sofort nicht nur unter B.A.Ps Schutz, sondern auch unter unserem liegen. Min Ah? Das sind Young Bae, Seung Hyun und Dae Sung.« Mit leicht geweiteten Augen sah sie erst die fünf Jungs an, ehe sie zu Him Chan und anschließend zu Yong Guk blickte welcher ihr nur tröstend zu lächelte. Letztendlich sah sie wieder zu Ji Yong hinauf und nickte leicht als Zeichen das sie ihm zugehört hatte.

»Du kannst dich nicht selbst verteidigen oder? Hyung, wieso müssen wir uns um so ein nutzloses Mädchen kümmern?« »Dieses nutzlose Mädchen, wie du sie nennst, steht auch unter dem Schutz von Tiger JK, Yoon Mi Rae und Bizzy, Maknae. Außerdem kann sie uns mit der Sache zu Tae Sung noch behilflich sein. Oder?« Wie mechanisch nickte sie. Wer zur Hölle war nun Tiger JK und Yoon Mi Rae? Ob sie diese Verwandten sind die Bizzy gemeint hatte? Grübelnd runzelte sie die Stirn und starrte dabei unbewusst an eine bestimmte Körperstelle Seung Ris. »Dafür dass sie eine Jungfrau ist, kennt sie wohl nicht sowas wie Scham wenn sie einem auf den Schritt starrt«, meinte der Weißhaarige kühl und überschlug seine Beine. Durch die plötzliche Bewegung in ihrem Blickfeld schüttelte sie überrascht den Kopf und sah mit einem »Hä?« in die Runde. Eigentlich hatte sie die Worte eindeutig vernommen, dennoch reagierte sie so. Leises Lachen ertönte und eine ziemliche Röte schlich sich auf ihre Wangen. »Hier.« Von hinten wurde ihr ein Bier über die Schulter gereicht und als sie ihren Kopf in den Nacken legte um nach zu schauen wer es war, erblickte sie den Braunhaarigen Leader von B.A.P der ihr aufmunternd zu nickte. Lächelnd bedankte sie sich bei ihm, ehe sie das Bier annahm und sich einen Schluck genehmigte. »Da du aber trotzdem weder Karate noch Taekwondo kannst, werden dich Seung Hyun und Seung Ri darin unterrichten. Dae Sung bringt dir den Umgang mit Waffen bei und Young Bae wird mit dir an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Soweit alles klar?«

Leicht nickte Min Ah. Okai, der Maknae und der Schwarzhaarige trainieren mich in Selbstverteidigung, und die anderen zwei Schwarzhaarigen bringen mir den Umgang mit Waffen bei und helfen mir mein Selbstbewusstsein zu steigern. Tief atmete sie ein und aus ehe sie sich über die Stirn fuhr und in die Runde sah. »Einverstanden..« »Du wirst natürlich weiter hin hier wohnen wenn du möchtest.« »Wäre schlimm wenn wir sie auch noch bei uns hätten.« »Seung Ri!«
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast